Satellite
Show on map
  • Day22

    Tag 21: Back to Germany und Resümee

    September 8, 2019 in Cambodia ⋅ ☁️ 31 °C

    Ich sitze nun am Flughafen in Phnom Penh, warte auf meinen Flug nach Bangkok, habe dort anschließend zwei weitere Stunden Aufenthalt, bevor mein Flugzeug nach Deutschland um 12:25 Uhr (thailändischer Zeit) startet und ich 11 Stunden (bis 19 Uhr deutscher Zeit) fliege.

    Schwer, nun einen Anfang für ein Resümee zu finden. Die Reise war anders, als ich es mir im Vorfeld vorgestellt hatte. Allerdings im positiven Sinne. Ich hatte mit wesentlich mehr Chaos und Kommunikationsschwierigkeiten gerechnet, es hat allerdings - bis auf die Fähren - stets alles problemlos geklappt, improvisieren mussten wir nur sehr selten.

    Die ersten Tage in Bangkok und Hanoi waren erstmal ein riesiger Schock. Klar, wir kannten bisher nur Länder mit westlichem Lebensstil und war anfangs etwas überfordert mit dem Verkehrschaos, dem vielen Müll und der etwas anderen Hygiene, als wir sie haben.

    Wir haben uns sehr viel vorgenommen und meist auch alles geschafft. Für den ein oder anderen Tag am Strand war aber trotzdem Zeit. Wir haben sehr viel über die Kultur der Vietnamesen und über deren traurige Vergangenheit gelernt. Noch sehr viel schockierender war für mich allerdings die Vergangenheit der Kambodschaner, die, es geht zumindest mir so, bei uns in Deutschland scheinbar niemand so recht kennt.

    Die Woche, in der ich alleine unterwegs war, war sehr spannend. Schließlich musste ich alle Entscheidungen selber treffen und alleine klar kommen, mich sogar alleine beschäftigen. Das ist eine Fähigkeit, die viele Menschen nicht haben, sie können schlicht nicht alleine sein. Bevor man allerdings gut im Umgang mit anderen Menschen wird und gesunde Beziehungen führen kann, muss man zuerst mit sich selbst Leben können, im Reinen und Selbstbewusst sein. Die Reise hat mich auch in dieser Hinsicht weitergebracht 💪🏼.

    Finally bleibt zu sagen, wir haben mächtige Bauten, prächtige Paläste, heilige Tempel und paradiesische Orte entdeckt, wir haben sogar neue Freunde gefunden. All dies hat unsere Liebe für Asien entfacht und ebenso unsere Liebe zueinander gestärkt! Wir kommen ganz sicher wieder 😍.

    Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste große Reise. Wohin? Das steht noch in den Sternen. Allerdings ist unsere Liste mit spannenden Orten, die wir unbedingt sehen wollen, lang und wird schon bald weiterbearbeitet.

    Jetzt gehts erstmal nach Hause, ich freue mich riesig auf Susi. Dort stehen für uns beide nun mehrere große Projekte an, die wieder alles verändern werden. Wir freuen uns drauf! 👨🏻‍🏫🦸🏻‍♂️🦹🏻‍♀️👩🏻‍💻
    Read more