Satellite
Show on map
  • Day18

    Zion Nationalpark - Las Vegas

    July 22, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 39 °C

    Heute morgen genossen wir noch einmal das Morgenessen im Hotel. Ich will nicht urteilen was von dieser Reise perfekter war als etwas anderes. Aber das Hotel und die Ortschaft Springdale haben mir persönlich sehr, sehr gefallen.
    Alles im Auto, machten wir uns auf den Weg ins 2,5 Stunden entfernte Las Vegas. Die Kinder freuen sich meega. Als kleine Zwischenstation machen wir halt im Valley of Fire State Park. Der Weg führte uns durch Ortschaften , wo wir das Gefühl hatten, das diese erst aus dem Boden gestampft wurden. Oder wieder solche Städte, welche auf uns wie Geisterstädte wirkten. Auch faszinierend sind die Autobahnen, welche durchs nirgendwo führen aber die meisten in einem tadellosem bis neuem Zustand.
    Im Park haben wir nur nur etwa drei Mal angehalten um Fotos zu machen. Es war am morgen um zehn einfach schon viel zu warm , als dass wir einen Fussmarsch unternehmen konnten. Da wir wieder eine Stunde gewonnen haben, Zeitverschiebung, erlaubte uns Roman vor Las Vegas ein Outlet aufzusuchen. Vorallem aber, weil Janek's Jeans in Springdale in der Laundry (Tumbler) eingegangen sind 🙈. Noch einem Zmittag und einigen Luxus-Marken-Shops programmierten wir unsere GPS-Susi und stürzten uns ins Gewühl. Krasser Gegensatz von all der Natur in den letzten Tagen. In Las Vegas werden Strassen gebaut und saniert...unsere Susi jagte uns von A nach C und dann wieder zurück... -Sie hatte den Überblick vor lauter Baustellen und umgeleiteter Strassen auch nicht mehr -wir hatten für eine Strecke von etwa 15 Minuten, 30 Minuten.
    Aber wir haben es geschafft. Uff , waren alle gereizt. Im Hotel war eine Suite für uns reserviert. Auf diese freuten wir uns jetzt. Im Zimmer mit Balkon kam irgendwie die Enttäuschung, die Kinder müssen auf der Ausziehcoach schlafen. Jänu wenigstens haben wir einen Whirlpool ☺️. Ein wenig anklimatisiert, machten wir uns auf die Suche noch einem Pool. Bei uns bei Tower 1 sind nur Erwachsene ab 21 Jahre erlaubt. So entschieden wir uns direkt zum MGM Grand zu gehen, also gegangen sind wir nicht, alles mit Laufbänder. Bei den Pool angekommen, erschlugen uns die Massen fast. Viele Leute, viel Alkohol und laute Musik. Die Kinder und Roman versuchten ein wenig das Nass und die Abkühlung zu geniessen. Um die Pools (etwa vier Pool) hat es mega viele Lifeguards und Securitys.
    Nach dem Duschen begaben wir uns Richtung Stripe durch das MGM. 😱 wir haben uns im Casino fast verlaufen. Endlich draussen, haute es uns schier wieder in das klimatisierte Casino retour. In der Nähe vom New York fanden wir ein feines Restaurant.
    Nach dem Essen sind wir fast die ganze linke Seite vom Stripe abgelaufen. Beim Bellagio und beim Mirage haben wir die Wassershow und den Vulkanausbruch bestaunt. Beim Vulkan ist uns Lena fast im Stehen eingeschlafen. Schnell ein Cola kaufen und den Rückweg antreten. Im Zimmer waren wir enttäuscht vom Service dieses Hotels. Leider war die Ausziehcoach nicht gemacht, obwohl wir Bettzeug nach dem Check-in angefordert haben. Jetzt um
    Mitternacht fallen wir alle total müde ins Bett und hoffen auf eine erholsame Nacht.
    Read more