Satellite
  • Day8

    Kaiserstadt Hue und Kaisergrab Khai Dinh

    December 8, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 29 °C

    Nach einer nicht wirklich bequemen Busfahrt im Schlafbus kamen wir ein wenig erschöpft am Samstagmorgen in Hue an.
    Mit einem Kaffee gestärkt ging es ins Hotel, um das Gepäck zu verstauben. Im Anschluss starteten wir auch gleich voller Elan in die Altstadt durch zur Sightseeing Tour. Eingebremst von einem ausgedehnten Regenschauer hielten wir in einem Kaffee zum ausgedehnten Frühstück Unterschlupf.
    Gegen Mittag hatte der Regen dann nachgelassen und wir konnten die Überreste bzw. wiederaufbauten der kaiserlichen Zitadelle erkunden. Leider war Hue ein sehr umkämfter Ort im Vietnamkrieg in welchem die Amerikaner die Stadt fast komplett zerstörten.
    Die Stadt selbst wirkt im Vergleich zu den anderen Städten wo wir waren auch viel ärmer und konnte vom Tourismus wohl noch nicht so profitieren. Um so mehr freuten sich alle Restaurantbesitzer auf jeden Besuch und wir staunten nur so, als wir am Abend nach 9 Bier und 2 essen nicht mal 10 Euro zahlen mussten...
    In einigen Kilometer ausserhalb der Stadt liegen die Kaisergräber. Wir entschlossen uns aber am 9.12. Hue bereits wieder zu verlassen und auf den Weg nach Hoi An nur ein Kaisergrab zu besichtigen. Irgendwie ist es ja dann doch immer das gleiche und mittlerweile haben wir einfach schon so viele Tempel etc. gesehen.
    Am 9.12. ging es allso dann gegen 8 Uhr mit dem Roller los. Zwischenstopp Khai Dinh, das mit einer Bauzeit von 11 Jahren wohl eines der schönsten Grabanlagen sein soll. Schön, dass die Bauwerke ausserhalb der Stadt wenigstens vom Krieg verschont blieben.
    Nach dem zwischenstopp machten wir uns dann auf Richtung Hoi An über den Wolkenpass.
    Mehr dazu im nächsten Block.
    Read more