Satellite
Show on map
  • Day20

    Chitina mit Gletscherblick ohne Shuttle

    August 17, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach dem Frühstück fuhren wir auf dem Glenn Highway weiter bis zur Abbiegung nach Chitina. Das Wetter war super, die Landschaft ganz nett. Als wir Chitina erreichten, suchten wir den überall beworbenen Shuttlebusservice nach Kennicott. Da wir nicht fündig wurden, fragten wir im örtlichen Hotel und bekamen eine Telefonnummer. Den Shuttleservice bestellt man ausschließlich per Telefon.

    Wofür brauchten wir einen Shuttlebus? Es gibt eine verlassene Goldgräberstadt namens McCarthy. Diese Stadt ist nur über eine alte und sehr kaputte Straße erreichbar, die in Teilen über einen alten Bahndamm führt, auf welchem jede Menge alte rostige Schrauben für kaputte Reifen sorgen sollen. Aus diesem Grund ist das Befahren mit unserem Mietauto untersagt bzw. wäre nicht versichert. Daher war der Plan, mit dem Shuttle nach Kennicott zu fahren, wo eine Fußgängerbrücke zu Fuß zu überqueren wäre und auf der anderen Seite ein weiterer Shuttlebus zu nehmen wäre. Da der Shuttlebusservice nur telefonisch bestellbar war, beschlossen wir neben dem Flugplatz von Chitina einen Stellplatz auf einem kleinen Campingplatz zu beziehen. Dank des "Full Hook-up" hatten wir Strom, Wasser und Entsorgung direkt am Stellplatz und sogar WLAN war verfügbar und das sogar zeitlich unbegrenzt. Das ganze kostete 33 $ für eine Nacht.

    Hier in Kanada und Alaska haben die Wohnmobile einen sog. Citywater-Anschluss. Man kann damit das Wohnmobil direkt am Wasserhahn am Stellplatz anschließen. Das Wohnmobil bezieht somit das Wasser direkt aus der Leitung, ohne den fahrzeugeigenen Wassertank hierfür zu verwenden. Auch anders ist die Entsorgung. Schwarz- und Grauwasser wird über einen am Wohnmobil angeschraubten Schlauch in ein kleines rundes Loch im Boden abgelassen. Eine sehr saubere und geruchsarme Variante.

    Von unserem Stellplatz aus hatten wir einen direkten Blick auf den Gletscher in der Abendsonne. Über das Internet brachten wir dann die Preise in Erfahrung für den Shuttlebus. Die Fahrt mir dem Shuttle hätte für die Strecke bis Kennicott (ca 60 Meilen, Dauer 2.15 Std.) pro Person 99 $ gekostet. Keine Ahnung, ob der zweite Shuttlebus auch noch etwas gekostet hätte. Das hätte man sicher auch vorher im Internet recherchieren können aber das hötte eine gewisse Planung vorausgesetzt und wir planen mehr oder weniger von Tag zu Tag. Daher haben wir kurzerhand unseren Plan geändert und beschlossen, nicht nach McCarthy zu fahren. Zum Abendessen gab es Steaks mit grünen Bohnen, Bacon und Zwiebeln.
    Read more