Mit Freundinnen aus Köln und Würzburg unternahmen wir einen Segeltörn und erkundeten den Saronischen Golf.
  • Day8

    Ende gut, alles gut

    May 11 in Greece ⋅ ⛅ 22 °C

    Wir brachten das Charterboot heil zurück. Nur für den geklauten Außenborder wurden 1000€ von der Kaution einbehalten. Ich drängelte, dass ich für die Versicherung einen Polizeibericht bräuchte. Der Vercharterer vertröstete mich auf Montag, aber ich wollte ohne einen Beleg nicht weg. Also ging ich am Samstag selber zur Hafenpolizei. Als der Polizist "Marlo" hörte, führte er mich ins Lager und zeigte mir den geklauten Motor. Ich hätte schreien können!
    Die verarschen einen doch!
    Mit Hilfe von ein bischen Bargeld gab der Vercharterer dann die Kaution frei und ich verließ glücklich die Marina Alimos.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day7

    Badestopp vor Aigina

    May 10 in Greece ⋅ ☀️ 20 °C

    Um die 100 Seemeilen zu schaffen, machten wir von Salamina nach Athen einen Umweg über Aigina und legten da an der Nordküste einen Badestopp ein. Hinter einer kleinen Insel mit einer Kapelle ankerten wir auf türkisem Wasser.

  • Day6

    Nacht vor Anker auf Salamina

    May 9 in Greece ⋅ ☀️ 18 °C

    In der wunderschönen Bucht Peristeria auf Salamina ankerten wir für die letzte Nacht, bevor wir die Charteryacht zurück nach Athen bringen würden. Annie und ich stellten ein Interview nach, für das sie Fotos brauchte.

  • Day5

    Vathi/Methana

    May 8 in Greece ⋅ ☀️ 19 °C

    Von Poros aus umrundeten wir die Vulkaninsel Methana. Quer durch ein Regattafeld fuhren wir nach Norden. Mit dem Nachmittagswind segelten wir in Richtung Epidaurus. Aber als die 35 Regattaboote wie an einer Perlenkette aufgereiht auch dorthin fuhren, kam Plan B: Vathi. Das ist ein netter kleiner Hafen. Sehr zu empfehlen: die Taverne Limanaki der Wirtin Schoula mit gutem Essen und großzügigen, kostenlosen Duschen.Read more

  • Day4

    Buchteln bei Poros

    May 7 in Greece

    Nach Stadtbummel und Shopping zog es uns aufs Wasser. Wir segelten von Poros nach Westen bis in der Ferne ein Gewitter grummelte. Daraufhin versteckten wir uns in einer kleinen Bucht. Sls das Gewitter vorbei war ruderten wir an Land. Leider lag viel Müll am Strand. Weit laufen konnte man auch nicht. Also vergnügten wir uns an Bord mit Sundowner und Abendessen.Read more

  • Day3

    Langer Schlag nach Poros

    May 6 in Greece ⋅ ☀️ 17 °C

    Endlich draußen auf See querten wir als erstes das Verkehrstrennungsgebiet und fuhten dann an Aiginas wilder Westküste entlang nach Süden. Am Nachmittag kam frischer Wind auf. Wir kreuzten um Poros Westseite herum und konnten an einem Katamaran des freundlichen ukrainischen Skippers Maxim festmachen. Der Wirt der Caravella brachte uns einen Krug kühlen Weißweins an Bord. Natürlich gingen wir abends zu ihm.
    Ich traf die "Seawulf"s wieder und wir besuchten spätabends eine kleine, versteckte Taverne mit humorvoller Wirtin Maria ( siehe Wifi-Passwort)
    Read more

  • Day2

    Übernahme der "Marlo"

    May 5 in Greece ⋅ ☀️ 20 °C

    Unsere Charteryacht heißt ",Marlo", eine Bavaria 36 Baujahr 2017. Ein kleines, feines, gut gepflegtes Schiffchen. Am Sonntag wehte es mächtig, so dass die Damen froh waren, im Strandcafé zu sitzen. Leider fehlte am nächsten Morgen der Außenborder - geklaut. Wir bekamen einen neuen und legten am Montag ab.Read more