Satellite
  • Day57

    Cee - Finisterra- Cap Fisterre 6.7.2018

    July 6, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Geschafft! Ich bin am Ziel! 😊

    Und Petrus hat auch noch ein Einsehen gehabt und mir das perfekte Wetter für den Abschluss meines Caminos geschenkt! Sonnenschein pur und superangenehme 24 Grad 😁 Also schöner hätte ich mir meinen letzten Tag einfach nicht wünschen können.

    Die Wanderung war heute ja eher ein ausgedehnter Spaziergang mit etwa 10 km. Aus Cee heraus ging es noch ein letztes Mal ordentlich steil heraus, der Rest der Strecke war aber Genuss pur 😊

    Und ich muss gestehen, als ich aus dem letzten Stück Wald kam, rechts um die Ecke bog, und plötzlich lag da das Meer und Finisterre in seiner vollen Pracht sonnenbeschienen unter bzw. vor mir - also das war dann doch ein unfassbar freudiger Moment! 😊 In diesem Moment war ich innerlich angekommen. An meinem Ziel. Dem, worauf ich seit fast 2 Monaten zugesteuert bin. Plötzlich lag es tatsächlich vor mir. Dieser Moment war wirklich unbeschreiblich schön.

    Direkt unter mir war eine kleine menschenleere Bucht. Ich dachte an Tarifa zurück, den Morgen, als ich vor dem Start noch runter an den südlichsten Zipfel des Strandes gegangen bin, dort mit beiden Füssen kurz im Wasser war und dann gestartet bin. Dort unten nun, in dieser kleinen Bucht, wollte ich mit meinen Füßen kurz im Atlantik stehen, um die Reise nicht nur innerlich, sondern auch von der Strecke her, für mich zu beenden. Nach dem Startpunkt in Tarifa am Mittelmeer den Schlusspunkt in Finisterre am Atlantik zu finden. Und zu setzen. Das machte ich dann. Es fühlte sich gut und richtig an.

    Später werde ich noch zum Leuchtturm hinauslaufen und den Sonnenuntergang genießen. Das sind dann nochmal 3 km hin und 3 km zurück. Die kommen auf die Gesamtstrecke noch drauf, die sich dann auf 1.307 km beläuft🚶🍀 Ansonsten ist das aber nur noch die Sahne auf der Kirsche, der Camino an sich ist beendet. Ich hoffe, das Wetter hält bis heute Abend durch.

    Es wäre zu schön.
    Read more