Satellite
Show on map
  • Day20

    Banda Aceh

    May 2, 2017 in Indonesia ⋅ ☀️ 18 °C

    Früh ging es mit dem Tuk Tuk zum Hafen Balohan und von dort per Fähre nach Banda Aceh. Die Stadt wurde am 26. Dezember 2004 von einem heftigen Tsunami heimgesucht. Damals zog sich das Meer für ca. 15 Minuten um bis zu 1 km zurück, um dann mit einer 26 mit hohen Wellen die Stadt und das Umland zu zerstören.

    Dieses Ereignis ist überall zu spüren. Die Straßen sind neu, die Leute haben viele Geschichten zu erzählen und die Hauptsehenswürdigkeiten drehen sich alle darum.

    Da gibt es das Tsunami Museum, das Thank you world Monument, ein kleines Boot auf dem Dach eines Hauses und eine riesige Fähre im Landesinnere zu besichtigen. Die Fähre wurde zum Museum ausgebaut und bietet interessante Hintergrundinformationen. Das Tsunami Museum ist ebenfalls gut aufbereitet und vermittelt einen Eindruck wie es damals zugegangen sein muss.

    Außerdem gab es die große Moschee Baiturrahman, den holländischen Friedhof Kerkhof, den Garten Gunongan und den großen Markt zu besichtigen. Abends ging es dann in ein Hawker Center, wo wir uns zum letzten Mal die Köstlichkeiten von Indonesien auftischen ließen.

    Nach einem Tag Banda Aceh, das reicht vollkommen geht es morgen mit Air Asia nach Kuala Lumpur.
    Read more