Satellite
Show on map
  • Day17

    Bangkok

    November 10, 2017 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Einen Tag hatten wir uns aufgehoben, um eine Idee von Bangkok zu erhalten. Nach einem Frühstück mit Reis, Omelett und Chilli Soße, ging es zu Fuß zum Wat Saket. Eine Tempelanlage gelegen auf dem goldenen Berg. Der Weg hinauf ist gesäumt von schönen Brunnenanlagen, vielen Glocken und schattigen Plätzen zum verweilen. Von oben hat man einen schönen Ausblick über die Gegend.

    Dann liefen wir zum Anleger Sawasdee, von wo aus wir mit dem Express Boot in Richtung Königspalast fuhren. Dieser ist wirklich sehenswert, da er eine bunte Mischung aus Pagoden, Tempeln, Buddhas und anderen asiatischen Elemente beheimatet. Da die thailändische Tradition festes Schuhwerk, schulterbedeckte Kleidung und lange Hosen verlangt, war es sehr heiß. Abkühlung holten wir uns im nahegelegenen Saranrom Park.

    Wat Pho war dann die letzte Tempelanlage des Urlaubs. Hier befindet sich der größte liegende Buddha von Bangkok. Per Express Boot fuhren wir zum Anleger Ratchawong, welcher direkt an Chinatown angrenzt. Dort schlenderten wir gemütlich und verträumt durch die vielen kleinen Stände und engen Gassen. Hier fühlen wir uns wohl.

    Mit dem Tuk Tuk ging es zurück zum Hotel und nach einer kurzen Pause weiter zum Abendessen im Wisutkasat Viertel. Mona gönnte sich noch eine ausgiebige Massage und der intensive Tag war vorüber.
    Read more