Satellite
  • Day157

    Phong Nha, Vietnam

    April 26, 2018 in Vietnam ⋅ ☀️ 13 °C

    Nach Bus- und Taxifahrt endlich um 4:00 im Dorf nahe des Phong Nha-Höhlen-Nationalpark angekommen, nutzen wir den Rest der Nacht und verpassen beinahe die Frühstückszeit. Dann gönnen wir uns mal wieder einen Roller und fahren auf eigene Faust zur Paradise Cave, einer der schönsten und größten Höhlen der Welt. Ohne Touren zu horrenden Preisen zu buchen, können wir leider nur die paar hundert Meter sehen. Trotzdem sind die Dimensionen einfach nochmal ganz anders als bei den relativ verwinkelten Jenolan Caves in Australien, und die schiere Größe mancher Stalagmiten-Säulen noch beeindruckendender. Trotzdem sind wir uns danach einig: mehr Höhlen brauchen wir auf absehbare Zeit nicht mehr! Ganz entgegen unserer Gewohnheit werfen wir einen kurzen Blick auf Tripadvisor, am abzuchecken, was die Umgebung sonst noch zu bieten hat - und dort entdecken wir auf Platz 1 keine weitere Höhle, sondern: The Duck Stop! Ohne genau zu wissen, was dort auf uns wartet, rollen wir über eine matschige Huckelpiste, die den meisten Skigebieten in nichts nachsteht. Am Ziel angekommen wartet eine nette vietnamesische Bauernfamilie, die uns zunächst köstliche, eigen angebaute und geröstete Erdnüsse vorsetzt. Dann werden wir Donald Trump vorgestellt - dem Wasserbüffel, der nicht mehr arbeiten muss, dafür aber mutige Touristen auf sich reiten lässt. Und dann kommt das absolute Highlight des Tages: 200 weiße Enten haben Hunger und wollen gefüttert werden! Wir rennen mit dem Futter durchs Gehege, verfolgt vom laut quakenden Federvieh. Schon das Gefühl der vielen gierigen Schnäbel auf der Hand fühlt sich witzig an, aber als wir Futter auf unsere Füße verteilt bekommen, können wir vor Lachen kaum still stehen bleiben! Als krönenden Abschluss bekommt jeder eine Ente in die Hand gedrückt, die wir in den Teich werfen - das soll Glück bringen und uns einen stillen Wunsch erfüllen! Wir hoffen natürlich insgeheim auf eine kurze Nachtbusfahrt, denn später soll es weiter gehen nach Hue! Dann wird noch ein kurzer Stopp eingelegt bei der "Bar with cold Beer" - der Name ist Programm! Und dann wartet auch schon wieder eine lange Nacht in einem kleinen Nachtbusbett auf uns...Read more