Satellite
Show on map
  • Day56

    Das Leben als Urlauber

    September 4, 2018 in Lithuania ⋅ ☀️ 20 °C

    Was ganz neues, kein Zelt mehr aufbauen und den Luxus eines Standortes genießen. Mittlerweile habe ich mich mit dem Campingplatz angefreundet, denn er bietet Vorteile und es werden immer weniger Camper. Durch die schmale Landzunge genießt man die Vorteile des haffs und der Ostsee. Thomas-Mann-Haus besichtigt und gedacht:Warum ist man kein Schriftsteller? Danach wollte ich eine Schifffahrts zur anderen Haff-Seite machen. Nachdem ich den Rentner aller Nationen, den Vortritt gegeben habe, habe ich gesagt ohne mich. Hoffentlich werde ich nicht so. Nachdem auf der anderen Seite auch die eisenbahnlinie verläuft bleibe ich hier für den Rest meines Urlaubes. Am Donnerstag wird der Schlusspunkt sein mit einer netten Fahrt nach klaipeda zur Fähre. Es gibt besucherpunkte da trifft man sich aber sonst ist man alleine. Das grenzgebiet zwischen der Enklave kalingrad zu litauen wurde Naturschutzgebiet ohne zugang;eine gute Lösung. Ich wünsche mir das dieser Flecken Natur erhalten bleibt. Die litauen und ihr alkohol-"Problem". Auffallend war schon in den Geschäften der kleinen dörfer, man dachte man steht in einem alkoholladen. Wotka ohne Ende und natürlich auch alle Sorten von Bier. Auch hier ist der Eindruck man ist gut dabei. Gemäß internetrecherche geht die Regierung gegen die Krankheit Alkohol an. Sonst ist hier der geldadel zuhause. Kann man auch verstehen, wenn man sich hier einkaufen kann. Sonst herrscht auch bei hier Urlaubsstimmung. Der Körper hast verdient. Geistig reißt es mich schon durch diese Enklave zu fahren. Heute nachmittag war ich erschrocken der exkollege Thomas hat angerufen, wie es mir geht und wie es weiter geht. Ich habe ihn nicht verstanden, dies ist ein gutes ZeichenRead more