Satellite
  • Day8

    Aurora Borealis

    March 2, 2019 in Norway ⋅ ⛅ -6 °C

    Hallo und hei aus Honningsvåg!

    Heute haben wir es etwas ruhiger angehen lassen. Nachdem wir noch mal kurz in einem der wahnsinnig gut sortierten Mekonomen Märkte halt gemacht haben, um Schlauchschellen für unseren Toyota zu besorgen, starteten wir in in die isolierte Wildnis des norwegischen Nordens. Umgeben von Schnee (viel Schnee!) pilotierten wir unser treues Reisemobil weiter durch flache Fjorde und nutzen beinahe jede Gelegenheit um die Landschaft zu genießen, schließlich mussten wir heute nur magere 200km abspulen.

    Als wir also mal wieder anhielten, um unsere Tageschallenge zu meistern, begegneten wir Torstein auf seinem Schneemobil. Nach ein wenig Smalltalk fragte er uns, ob wir ihm unsere Schaufel ausleihen würden, damit er seinen nahegelegenen Schuppen vom Schnee befreien kann. Hilfsbereit wie wir nun mal sind willigten wir ein. Ungefähr 15min später kam er zurück und revanchierte sich bei uns, indem wir sein Schneemobil fahren durften - was für ein Erlebnis ☺️

    Danach ging es weiter auf die Insel Magerøya, die wir durch den knapp 7km langen Nordkapptunnel.

    Nachdem wir kurz zu Abend gegessen haben entschieden wir uns erneut auf Polarlicht-Jagd zu gehen. Unseren Hotspot fanden wir auf einem nahegelegenen Pass der Europastraße 69. Wir können noch immer keine passende Worte für dieses einzigartige Naturschauspiel finden und belassen is bei einem: „ALTER, WIE KRASS!!!“

    Morgen erreichen wir dann das Nordkap, welches der nördlichste Punkt Europas ist, der auf Straßen vom europäischen Festland erreicht werden kann (Danke, Wikipedia!)
    Read more