Satellite
Show on map
  • Day9

    Auf's Meer hinaus

    October 11, 2018 in Croatia ⋅ 🌙 20 °C

    Mir dudeln immer noch die schmalzigen kroatischen Gesänge 🎶🎤🎹🎸 durchs Hirn. Aber wenn man hier eine Schiffstour zu den anderen Inseln macht, muss man da durch. Die Kroaten lieben ihre Klapa-Gesänge. Das haben wir gestern bei der Busfahrt schon gemerkt, als unsere Reiseleitung begeistert mitsang.

    Und so ließen wir uns von der „Padre“ zuerst nach Jelsa auf der Insel Hvar schippern. Dort liefen wir durch hübsche kleine Gässchen und ließen uns von einem netten älteren Herrn in seinen dunklen Keller locken. Dort verkauft er nämlich seinen selbstgebrannten Schnaps. Probiert werden durfte auch, und Jürgens Wahl fiel auf irgendwas mit Trauben.

    Ein paar Meter weiter hörte man in unregelmäßigen Abständen immer, wie Metall über den Asphalt schrabbte. Ich schaute nach, was los ist und sah in einen Hof, in welchem eine ältere Frau stand und immer, wenn eine Gruppe Touristen 👫👪👫 vorbeikam, an einem Stuhl rüttelte. Zuerst hab ich mir nichts dabei gedacht, aber man merkte schnell, dass die Sache System hatte. Oma's Job war es, Besucher in ihr „Ein-Tisch-vier-Stühle-Café“🍵zu locken. 😁

    Weiter ging unsere “Kreuzfahrt“ nach Bol auf die Insel Brac. Die ist bekannt für Wein und Olivenöl.

    Mit Alkohol waren wir ja nun versorgt, blieb noch das Öl-Tasting mit Weißbrot. Lecker war das Olivenöl mit Rosmarin. Die Verkäuferin versicherte uns dass, wenn wir zu Hause Brot, Tomaten und dieses Öl als Mahlzeit zu uns nehmen würden, wir uns wieder wie im sonnigen Kroatien fühlen würden. Das testen wir nächste Woche. 😍

    In Bol gibt es eine schicke Promenade, ähnlich wie in Baska Voda. Alles ist aus diesem weißen marmorierten Stein, für den die Insel Brac auch berühmt ist. Aus diesem Marmor wurde sogar das Weiße Haus gebaut.

    Wir schauten beim Kloster vorbei und besuchten den Kirchhof, der direkt über einem Strand liegt, den vorrangig Einheimische besuchen. Im Gegensatz zum berühmten „Goldenen Horn“ auf der anderen Ortsseite. Da wimmelt es von Touristen.

    Wir saßen lieber hier im Schatten und schauten zu, wie Jungs und Mädels leicht bekleidet auf ihren Rollern ankamen, kurz in die Wellen sprangen, sich das Shirt schnell überstreiften und wieder abdüsten.

    Wir machten uns auch wieder auf den Rückweg, wo unsere schwimmende Musikbox schon wartete und schipperten zu schmalzigen Liedern über die Adria.

    Sad kada dosla si ... 🎶🎤
    Read more

    Jürgen kommt mit...

    Lost Places..., eine verlassene Schule.

    10/11/18Reply
    Jürgen kommt mit...

    Den Schnaps genieße ich dann zu Hause und träume von Kroatien.

    10/11/18Reply
    Lisa Enser

    Schmalzig schön 😍

    10/11/18Reply
    2 more comments