Satellite
Show on map
  • Day9

    Monte Albán y La Casa de la Abuela

    March 16, 2017 in Mexico ⋅ ☀️ 22 °C

    16.03.17:
    Nach der anstrengenden Busfahrt gestern, war es schön heute morgen in einem anständigen Bett aufzuwachen und sich eine heiße Dusche zu gönnen.

    Danach gab es das im Preis inkludierte "cooked breakfast": Rühr- oder Spiegelei, Bohnen, Würstchen, scharfe Salsa, Brot, Marmelade, Kaffee oder Tee und Saft - alles sehr lecker. Beim Frühstück haben wir uns auch den Plan für heute gemacht. Um Oaxaca gäbe es echt einiges zu sehen, aber da wir nur den Tag haben, wollten wir nicht allzu weit fahren, also viel unsere Wahl auf Monte Albán. Das ist eine archäologische Stätte der Zapoteken (ein anderer indigener Stamm Mexicos), die auf einem Berg, ca. 300 Meter oberhalb von Oaxaca liegt und Unesco Weltkulturerbe ist. Die haben damals quasi die Spitze abgetragen um sich dort oben anzusiedeln. Sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass sich der Berg 1.900 Meter über Null erhebt und es damals keine Autos, geschweigedenn Maschinen gab. Wir konnten zum Glück für 55 Peso mit einem Bus hochfahren ;)

    Davor haben wir noch unser Busticket für morgen gekauft. Dann geht es ja nach Cuernavaca. Leider gibt es nur eine direkte Verbindung, die ist aber nachts. Und obwohl die Hostelangestellten meinten, es sei sicher, haben wir uns für eine Verbindung über Puebla entschieden. Dauert zwar dann etwas länger, aber immerhin sind wir tagsüber unterwegs (was mir nach der Fahrt gestern echt recht ist...)

    Nach unserem Ausflug auf den Monte Albán waren wir im Zentrum Mittag essen. Im Casa de la abuela (Haus der Großmutter) haben wir zur Vorspeise in Bananen gebackenes Hühnchen gegessen. Danach gebratener Fisch und gebratenes Hühnchen. Nachmittags wollten wir eigentlich noch ein bisschen die Stadt erkunden, aber nach den letzten Tagen merken wir doch, wie das ständige unterwegs Sein schlaucht. Also haben wir einfach im Hostel gechillt. Unser Zimmer hat einen süßen Balkon und ich hab versucht Postkarten zu schreiben. Über die Adressen bin ich aber leider noch nicht hinausgekommen ^^

    Jetzt machen wir uns gerade fertig, um nochmal ein bisschen raus zu gehen und was zu Abend zu essen. Morgen nehmen wir im Hostel noch das Frühstück mit und fahren dann um 9 Uhr los nach Puebla.

    Bilder:
    - Wahnsinns-Ausblick von Monte Albán über Oaxaca
    - Kleiner Gecko auf einem Kaktus
    - Die beeindruckende (weil riesige) Anlage von Monte Albán
    - Vorspeise beim Mittagessen
    - Ich und eine "abuela", die Tortillas herstellt
    - Kathedrale von Oaxaca (wir wissen jetzt übrigens, wie man die Stadt richtig ausspricht: oa-cha-ka)
    Read more