Satellite
Show on map
  • Day4

    2. Tag in Sydney

    January 5 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    Nachdem ich ausgeschlafen war, ging ich praktisch direkt an den Strand, um ein paar Stunden am Meer in der Morgensonne zu verbringen.
    Dabei konnte ich unzähligen Surfern bei Ihrer Morgenroutine/ runde zusehen.
    Surfen ist hier wirklich kein Sport oder Hobby, sondern eine Lebenseinstellung... Egal, ob dick oder dünn, alt oder jung, schwarz oder weiss... Hier surft einfach jeder und jede.
    Über Mittag ging ich dann kurz zurück ins Hostel, wobei ich mir auf dem Nachhauseweg noch eine grosse australische 50+ Sonnencreme kaufte.
    Am Nachmittag ging ich nochmals mit einem Buch bewaffnet an den Strand, wobei sich das Lesen als schwierig erwies, da der Wind sehr stark war und das Buch am Ende aus mehr Sand als Buch bestand 😅
    Heute war es den ganzen Tag relativ bedeckt (ev. ist es auch Rauch von den Bränden) und nicht wirklich heiss, sodass ich nur bis zum Bauchnabel im Meer war.
    Abgesehen vom Rauch merkt man hier von den ganzen Bränden rund um Sydney nichts. Von Wasser sparen, sprich kurz duschen war zumindest nicht die Rede. Zudem macht sich der Rauch auch "nur" am Himmel und Horizont in Form von einer Art Nebel bemerkbar, sodass man keine klare Sicht in die Weite hat.
    Read more