Satellite
  • Day5

    Aktivitäten

    October 15, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

    Costa Rica ist das Land, in dem der Canopy-Sport seinen Ursprung hat. Kein Wunder bei solchen Voraussetzungen. Die Hängeakrobatik am Drahtseil auf Höhe der Baumkronen kann nahezu perfekt praktiziert werden. Also steht bei uns heute Ziplining auf dem Programm.
    Wir wollen die grüne Welt aus der Affenperspektive erleben und uns in den Wipfeln des Regenwaldes von Baum zu Baum schwingen.
    Auf einer schmalen Holztreppe klettern wir nacheinander in die erste Baumkrone und landen auf einer Plattform, provisorisch aus ein paar Brettern zurecht gezimmert.
    Unsere Ausrüstung tragen wir bereits am Körper, jetzt kommt sie zum Einsatz.
    Einer nach dem anderen wird von den Guides angegurtet und ans Drahtseil gehängt, das zum nächsten Baum gespannt ist. Die Entfernung ist so groß, dass wir nicht sehen können, wo wir ankommen werden.
    Eigentlich müssen wir selbst nicht viel tun. Einfach locker sein und hängen. Es erinnert an die Seilbahnen auf Abenteuerspielplätzen. Nur dass wir hier bis zu vierzig Meter über dem Boden und bis zu 1000 Meter weit durch die Luft sausen.
    Die rechte Hand liegt, durch einen starken Handschuh geschützt, auf dem Seil; durch
    Druck darauf kann man bremsen.
    Damit darf man nicht zu früh beginnen, ansonsten muss man sich bis zur nächsten Plattform mühsam weiter hangeln. Aber auch nicht zu spät, sonst knallt man auf einen der Anderen, die dort warten.
    Die Ausblicke von oben sind atemberaubend: Wasserfälle, Schluchten, Urwald, Pflanzen in unglaublichen Farben und ein Vogelgezwitscher, wie man es noch nie gehört hat.
    Heute sind wir Tarzan und Jane und fühlen uns, als wären wir nie irgendwo anders als im Urwald gewesen.
    Read more