July 2019
  • Day1

    Start in Kammerforst

    July 4, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Nachdem wir die Pflanzen gefüttert und die Katzen gegossen hatten, starteten wir unsere Urlaubstour gen Norden. Das Motorrad ist bepackt und wir haben unsere Sieben-Sachen alle gut untergebracht .
    Abfahrt war wie immer etwas später als geplant, aber wir haben ja Zeit.....
    Um die Katzen und Pflanzen wird sich Fritz kümmern und damit können wir beruhigt losfahren.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Oschersleben

    July 4, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Hier ist unser Zwischenziel Nummer 1:
    Ostalgie vom Feinsten - zwar schloss die Kantine aus DDR-Zeiten schon 13 Uhr, aber wir hatten Mittagessen aus der Gulaschkanone... das war auch sehr lecker.
    Die Ausstellung mit einer großen Auswahl an alten Armeefahrzeugen und Multicars sowie in den Räumlichkeiten eine große Sammlung von Dingen des täglichen Bedarfs, Spielsachen, Schulsachen, NVA - „Zubehör“ usw. waren super interessant - man fühlte sich um Jahrzehnte zurückversetzt - man erlebte eine Reise in vergangene DDR-Zeiten in authentischer Umgebung - es ist wirklich ein echter Geheimtipp für jeden, der daran interessiert ist.
    Lustig war auch die Telefonzelle auf dem Gelände ... darin lag ein Telefonbuch von Karl-Marx-Stadt und unter Lugau stand der Telefonbucheintrag: Dr. Heinz Kollert, Flockenstrasse 97 mit der Nummer 501 😂
    Read more

  • Day1

    Eispause

    July 4, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Ca eine Stunde vorher waren wir tanken in Haldensleben ... Uff nur noch 2 l waren im Tankgewesen - das war knapp - besonders da Franks Navi als erste Tankstellenalternative eine Gasstation auswählte .... die Tankstellen sind hier eher rar 😬

    In Kalbe ( Milde) machten wir Stop: hier war eine wohlverdiente Pause angesagt - es gab den ersten Erdbeerpokal - mit Erdbeer- und / oder Schokoeis wäre er sicher noch besser gewesen 😋, aber wir haben es genossen.
    Read more

  • Day1

    Zur Wildgans

    July 4, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 20 °C

    Von Kalbe war es nur noch eine gute halbe Stunde bis zum Arendsee, also entschieden wir uns noch bis dorthin zu fahren - dank Handy hatten wir auch schon eine Pension gefunden am Nordufer des Sees - sie hieß „Zur Wildgans“ es war auch noch ein Zimmer frei für 50€ pro Nacht plus 16€ Frühstück. Nach dem ersten Bier machten wir einen schönen Spaziergang zum See und hatten uns das Abendbrot wirklich verdient..... eine Wildgans hatten wir auch entdeckt auf einer großen Wiese 😄
    Es gab sehr leckeren Fisch zum Essen: Maräne vom Arendsee - von der Fischerei Kagel ganz aus der Nähe - das ist ein lachsartiger Fisch 60-100 g schwer und max. 30 cm lang und eine Spezialität dort. Wir saßen noch ein wenig draußen und genossen die Ruhe - denn obwohl die Unterkunft direkt an der Straße lag, fuhr gefühlt nur 1 Auto pro Stunde vorbei und so ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.

    Am nächsten Morgen nach einem guten Frühstück fuhren wir gegen 10 Uhr weiter gen Norden...
    Es ging durch unzählige kleine niedliche Dörfer, es gab viel zu sehen...
    Read more

  • Day2

    Kaffeepause in Hagenow

    July 5, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Nachdem wir ca vor einer 3/4 Stunde in den Nähe von Kraak eine PP eingelegt hatten, suchten wir jetzt eine Kleinigkeit zu Essen / Trinken und landeten in Hagenow
    .... wenn man sich mal ein Kaffee zur Pause aussucht - könnte auch eine geschlossene Gesellschaft darin sein...
    Gerade als wir auf dem Marktplatz ankamen, begann es auch noch zu regnen 😬
    Aber es gab in der Nähe noch ein weiteres Kaffee - wir nahmen als Imbiss eine leckere Suppe - und danach konnte die Tour weitergehen. Mittlerweile hatte es auch aufgehört zu regnen.
    Read more

  • Day2

    Schwerin

    July 5, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Unser heutiges Ziel hatten wir kurz nach 14 Uhr erreicht.
    Wir hatten bereits gestern ein Zimmer in der Pension am Schloss gebucht und waren somit gleich mitten in der Stadt... die Chefin des Hotels war zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber das Zimmer war ok und kostete nur 50€ + Frühstück.
    Nachdem wir unsere Sachen ausgepackt hatten, ging es auf Erkundungstour - wir fanden neckische Geschäfte, einen guten Kaffee aus der Rösterei und schlenderten durch Schwerins Altstadt mit Rathaus, Schloss und Springbrunnen am Pfaffenteich.
    Als sich dann der Hunger meldete, wollten natürlich alle anderen auch gerade Abendbrot essen - es blieb uns nichts weiter übrig, als noch einen Aperitif in einer kleinen Kneipe zu nehmen... leider war dort der Kellner nicht sehr motiviert, aber einen Gin/Tonic hat er uns dann doch serviert .
    Aber das Warten hatte sich gelohnt, wir aßen im Gasthaus „Zur guten Quelle“ leckeren Matjes und tranken Bier dazu - im Wintergarten klang dann der Abend aus.
    Bereits vor 170 Jahren gab es hier im Herzen der Altstadt Schwerins eine Herberge mit Schank- und Speiseraum. Berühmtester Gast in dem denkmalgeschützten Haus war im 19. Jahrhundert der Schriftsteller Fritz Reuter gewesen.
    Nun aber schnell ins Hotel, es war schon ziemlich frisch geworden.....
    Read more

  • Day3

    Kühlungsborn

    July 6, 2019 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Start war gegen 9:30 Uhr in Schwerin. Der Weg bis zur Ostsee war nun nicht mehr weit, aber es gab sehr viele, die das gleiche Ziel hatten wie wir.
    Wir sind um 11 Uhr gut hier angekommen... zwar hat uns die Ostsee etwas kühl empfangen, aber es regnete erst mal nicht. Es ist immer wieder ein unbeschreibliches Gefühl, wen man das erste Mal die Ostsee entdeckt 🌊

    Kühlungsborn wurde 1937 aus den drei Ursprungsdörfern Arendsee, Brunshaupten und Gut Fulgen gebildet, deren erste Erwähnung 1177 war.
    Arendsee soll von den Nonnen dieses Klosters seinen Namen erhalten haben nach dem gleichnamigen Kloster in der Altmark.
    Fulgen wurde erst während des Dreißigjährigen Krieges erwähnt, als alle drei Dörfer schwer heimgesucht wurden.
    Brunshaupten war ein Reihendorf, das ungefähr dem Verlauf des Cubanze-Baches folgte.
    Die Bewohner der drei Dörfer lebten von Fischfang und Landwirtschaft. Einige durften sich Erbpächter nennen, ihr Pachtland hatte die Größe kleiner Bauernstellen.
    Read more

  • Day3

    Ulmenschlösschen

    July 6, 2019 in Germany ⋅ 🌧 17 °C

    Nachdem wir im Reisebüro die Formalitäten erledigt hatten, gab es gleich zur Begrüßung ein leckeres Fischbrötchen.

    Danach bezogen wir unsere Unterkunft für die nächsten 7 Tage im Ulmenschlösschen * eine sehr schöne Ferienwohnung ganz in der Nähe des Stadtwaldes, leider ohne Balkon und ohne Grillmöglichkeit 🙁
    Aber das Motorrad hat einen guten Stellplatz und wir haben 2 Fahrräder mit gebucht - hoffentlich sind die ok, wir werden uns morgen davon überzeugen.

    Wir sind dann erst mal von Ost nach West und wieder zurückgewandert... leider war kein Badewetter, obwohl die Ostsee sogar etwas wärmer war mit 19 Grad als die Luft - aber die Seeluft ist auch so herrlich *
    Unterwegs gab es Kaffee und Kuchen und später leckeres Eis..... wieder in Ost angekommen, erfrischte uns ein Guiness-Bier
    Nachdem wir unseren langen Bummel beendet hatten, ging’s erst mal in unsere Unterkunft.

    Nach einer kleinen Ruhepause, suchten wir uns ein Lokal zum Abendessen - leider war die „Seekiste“ um diese begehrte Essenszeit wieder voll, aber im IrishPub gab es auch leckeren Fisch vom Nachbarlokal und natürlich Guiness und Kilkenny. Allerdings wurde es mit schwindender Sonne immer kühler, so dass wir schließlich weiterzogen und in der „Alten Bäckerei“ als Absacker noch einen Gin-Tonic genossen.
    Read more

  • Day4

    Regentag

    July 7, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Nach einem gemütlichen ausgedehnten Frühstück machten wir es uns erst mal in unserer Unterkunft gemütlich - mit Lesen und so weiter, denn es regnete und regnete und regnete....
    ... wegen Franks Maleur gestern Abend beim Öffnen der Weinflasche war leider seine einzige lange Hose noch nass - der Restkorken war beim Entkorken wieder in die Flasche zurückgeflutscht und hatte Franks Kopf und seine Hose mit Rotwein besprüht...
    Also machten wir uns erst am Nachmittag per pedes los und bummelten durch Kühlungsborn * es wurde ein langer Spaziergang mit Zwischenpause in einer Kneipe an der Promenade mit Strandkorb - hier gab es ein leckeres Glas Rotwein.
    Am Abend versuchten wir es nochmal mit dem Essen in der Seekiste und nach 20 Uhr hatten wir auch Glück - wir wurden nicht enttäuscht... das Essen war super lecker hmmm - und nicht zu vergessen der hauseigene „Fischkistenkrabbenflossenostseealgenschluck“
    Als Absacker gab es noch ein Guiness im Pub ....
    Read more

  • Day5

    Start per pedes

    July 8, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Auch heute war kein Strandwetter, aber für eine Radtour war das Wetter ideal. Leider hatte ich den Türschlüssel in der Ferienwohnung vergessen - also mussten wir erst mal zu Meer & Fun laufen, um den Ersatzschlüssel zu holen. Das ging glücklicherweise problemlos.
    Mit einem kleinen Eis ging es dann auch besser zurück in die Unterkunft und auch die Räder haben wir dann durch Probieren gefunden, denn im Fahrradschuppen standen vielleicht 14 Fahrräder, aber ohne Kennzeichnung. * Start war kurz nach 14 Uhr in Richtung Bad Doberan
    Read more