Satellite
Show on map
  • Day14

    Von Fauske nach Brønnøysund

    July 14 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

    Leider sind wir heute bei 11 Grad und Regen gestartet - und das sollten noch fast die wärmsten Temperaturen für die Fahrt gewesen sein 😕🌧️
    So haben wir uns in den Regenklamotten auf den Weg Richtung Süden gemacht.
    Entlang reißender Flüsse, die von den schmelzenden Gletschern und Schneeresten gespeist werden, haben wir schließlich den Polarkreis auf einer Hochebene erreicht. Im Arctic Circle Center könnten wir uns noch kurz aufwärmen, allerdings würde es bei 7°C und Dauerregen schnell wieder kalt 🥶. Zwar halten uns die Regensachen weiterhin zum größten Teil trocken, aber irgendwann kriecht die Feuchtigkeit und Kälte dann doch unter die Kleidung...

    So haben wir den schnellsten Weg über die E6 und die 76 nach Brønnøysund gewählt und Fähren vermieden. Die hohen Berge an der Strecke, waren die meiste Zeit in Nebel/ Regen verhüllt, wirkten so aber genauso gewaltig wie bei Sonnenschein.
    Nach 430 km im Regen waren wir dann froh, endlich im Hotel angekommen zu sein und eine heiße Dusche genießen zu können.

    Brønnøysund ist - soweit wir das bei diesem Wetter beurteilen können- ein sehr schöner Ort mit vielen Aktivitätsmöglichkeiten. Vielleicht kommen wir irgendwann noch einmal wieder und hoffen auf besseres Wetter 😎😅

    Auf unserer Etappe nach Trondheim wird das Wetter morgen wahrscheinlich nicht besser. Ein paar wärmere Sachen haben wir noch in Reserve, die dann zum Einsatz kommen. Aber wer weiß, vielleicht wird es ja doch wieder besser...
    Read more

    Traveler

    Ich drücke euch die Daumen!

    7/14/22Reply
    Traveler

    Danke! 😊

    7/14/22Reply