Satellite
  • Day18

    Big Bend National Park

    October 1, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Muss von gestern Abend noch berichten.

    Hier ist es in der Nacht Stochkdunkel und hier soll es die sauberste Luft der USA geben. Und was soll ich sagen es war traumhaft.
    Tausende Sterne am Himmel, die Milchstraße und die eine oder andere Sternschnuppe, oifach traumhaft.

    Genauwas für so Romantiker wie mich

    Heute morgen dann los in den 50km entfernten Big Bend NP.

    Wie immer Foto von dem Eingangsschild machen.
    Liegt da ne Klapperschlange.
    Tod denken wir, regungslos kein gezüngel
    OK die lebt nemme.
    Paar Bilder gemacht von ihr.
    Will gerade ins Auto steigen, bewegt die sich.
    Mawe schnell noch ein Video gemacht und ein paar Fotos und dann ist se verschwunden.

    Weiter in den Park.
    Kleine einstündige Wanderung.

    Dann weiter zum Balance Rock.
    Erstmal 10 km auf ner Schotterpiste hingefahren.
    Dann noch 1 Stunde hin und eine zurück gewandert, über Stock und Stein.
    Aber es hat sich gelohnt.

    Zurück am Wagen. Rückwärtsgang rein paar Meter gefahren und zack stecken geblieben.

    Koi Problem 4 wheel Drive. Nix zu machen der Dogde gräbt sich immer weiter ein.
    Was tun.?

    Ranger anrufen und warten., dauert mindestens 90 min. bis der kommt. OK warten ist ned Mawes Stärke.

    Zum Glück kam ein Ami der einen Spaten im Auto hatte.
    Mawe und Martina kräftig am schaufeln und nach 2! Std. Waren wir frei.

    Beim wegfahren kam dann auch der Ranger.

    Fix und fertig erstmal ins Hotel a Bierle trinken
    Read more

    Silvi Griesi

    Das ist doch Adventure 😍 cool

    10/2/19Reply
    Harley Didi

    Da wäre ich gerne dabei gewesen. Aber nur zum Fotografieren und Dumme Ratschläge geben 🙊🙈🤣👍

    10/2/19Reply
    Markus Weber

    War richtig klasse. Bis auf das eingraben.

    10/2/19Reply
    2 more comments