Satellite
  • Aug13

    Kunst im Detail

    August 13, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 23 °C

    Der Grund für meine heutige Eile liegt weit draußen vom Stadtzentrum. Und so kenne ich in deutscher Manier keine Freundschaft auf der Straße. Jeder ist sich selbst der nächste und ich will da hin bevor die letzte Führung geht. Dann müssen die Autos hinter mir eben hupen weil sie 3km in der Baustelle nicht überholen können. Ich spring deswegen nicht in den schottrigen Straßengraben und riskiere vielleicht den Reifen #5. Ich will zur Mint!

    Wer auf Reisen ist braucht bekanntlich ab und an Geld und daher nichts leichter als in einer der beiden Münzprägestätten Kanadas ‚an der Quelle‘ anzuhalten. Die Mint stammt aus den siebziger Jahren und wurde seit Anfang an mit deutscher Technik betrieben. (Schuler, Göttingen) über die Jahre wurde die Effizienz ausgebaut und die Anlage kann heute 50-70Millionen Münzen am Tag produzieren. Davon kann man schön Urlaub machen, aber das Gewicht hätte es in sich. Also doch lieber nur angucken.

    Ja, Nee, Äh - ich steh an der Kasse und die geführte Tour ist ausgebucht. Es war die letzte für heute. Dabei habe ich gestern erst erfahren dass das alles auch ohne Reservierung möglich ist. Also warum der Aufwand wenn eh nichts los zu sein scheint? Es hilft nichts ich werde nicht durch gelassen auch nicht mit betteln. Kanadier sind da sehr strikt.
    Das gibt Contra - ich habe erfahren dass man auch ungeführte Touren machen kann. Das bringe ich vor und noch ein zwei weitere Argumente. Der Kassierer weißt ab. Keine Ahnung wer mir das erzählt hätte im Internet steht das anders. Und während geführter Touren dürfen diese nicht gestört werden. Andere Besucher sind also nicht erlaubt.
    Nach erneuten 10Minuten argumentieren habe ich ihn weich und erhalte eine Sondergenehmigung. Wahrscheinlich damit er sich endlich auf seinen Feierabend freuen kann. Ich darf auf eine ‚ungeführte Tour‘ nach der Gruppe hinterher wenn ich sie denn nicht störe. Er kommt derweil als Aufpasser mit und erzählt mir trotzdem an jedem zweiten Fenster was ich wissen will. Ich liebe solche Privattouren und die Kunst sie an zu zetteln.

    Für die Auslastung ihrer Maschinen produziert die Mint derzeit für fünf weitere Länder. U.a. Paraguay und Neuseeland. In der Geschichte hat Kanada aber schon für 72 Länder weltweit produziert. Auch für Polen und die Tschechei. Deutschland war aber nicht dabei. Hier in Winnipeg wurden auch sämtliche Medaillen für Olympia Vancouver 2010 geprägt. Und in den Sonderserien spezialisiert Kanada als eines der ersten Länder auf Farbdruck in der Münze. (Der Euro hat hingegen z.B diese farbigen Plasteringe im 5€ Stück bekommen )

    Münzen sind hier schon lange kein klassisches Zahlungsmittel mehr sondern wahre Kunst.

    Den Abschluss des Tages bildet auf dem Weg nach St. Anne eine schnurgerade Strasse über die geografische Mitte Kanadas. Nach 7000km habe ich nun vermeintlich die Hälfte hinter mir.
    Read more