Satellite
Show on map
  • Day3

    BARCELONA Day 2

    July 8, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 31 °C

    Der Tag hat begonnen mit einem lecker American Diner

    Danach waren wir auf einer free Streetart walking tour. Diese führte uns durch den Stadtteil Raval und wir erfuhren viele interessante und z.t. traurige Dinge. Zb dass der Stadtteil bekannt ist für seine Offenheit gegenüber Immigranten, jedoch Touristen nicht gern gesehen sind. Diese stehen für die Globalisierung, welche abgelegt wird. Außerdem gab es viel Grafik zum Thema: Unabhängigkeit von Katalonien. Street art findet man nur an den Türen, da es sehr viele alte Häuser in Stadtbesitz gibt und diese regelmäßig überstreichen.
    Außerdem findest sich viel Kunst in einen eigens angelegten Garten, welcher von den Anwohnern in Gedenken an Juan Andres Benitez angelegt wurde. Dieser ging 2013 zwischen eine Schlägerei und wurde im Verlauf des Polizeieinsatzes von Polizisten zu Tode geschlagen.
    Einer Legende nach, war ebenfalls der berühmte Banksy in Barcelona und malte ein Bild von Madonna. Diese sah das Bild auf einem zufälligen Rundgang und engagierte den Künstler um ihr nächstes Album Cover zu designen.
    Eine schönere Geschichte ist die von 2 liebenden die sich aus Dosen gesetzte Liebesbotschaften gesetzt aus Dosen in der ganzen Stadt hinterließen. 😍Me Lata.

    Die Tour endete am alten Krankenhaus in dem Gaudi, der berühmte Architekt, der viele seiner Werke in Barcelona geschaffen hat, weil er für einen Obdachlosen gehalten wurde und nicht adäquat medizinisch versorgt wurde, nachdem er von einer Tram angefahren wurde.

    Auf der Tour traffen wir auf Krissy und D. aus Kanada. Die beiden reisen als beste Freunde und Mitbewohner durch Europa. Wir haben und für den Abend am Strand verabredet an den wir nach der streetart Tour gefahren sind.
    Nach einem leckeren Essen im: Surf House setzten wir uns Nachts an den Strand und hatten sehr interessante Gespräche.
    Read more