Satellite
Show on map
  • Day8

    Florenz - Die Stadt der Künstler

    October 7 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute habe wir Florenz besichtigt. Schnell sind uns die vielen kleinen unterschiedlichen Details aufgefallen, die an fast jeder Häuserwand zu finden sind. Auch in den Läden sieht man vieles kunstvolles. Ein Laden war voll mit wunderbaren detailreichen Schachbrettern und Figuren. Ich bin richtig detailverliebt.
    Wir sind als erstes über die Ponte Vecchio gelaufen. Eine besondere Brücke, die voll bebaut ist und die beiden größten Piazza miteinander verbindet. Über den Läden soll sich noch die Geheimgänge befinden, durch die die früheren Herrscher gegangen sind um die Handelsbrücke zu passieren. Später haben wir uns die Ponte Vecchio von einer anderen Brücke von außen angeschaut.
    Danach machten wir zum Museum Firenze ein kurzen Abstecher, wo wir den Vorraum bestaunen konnten und auf der Palazzo Vecchio ein paar schöne Skulpturen und einen Brunnen mit der Abbildung des Meeresgottes Neptun bestaunen konnten. Unter den Skulpturen war David (vermutlich die Nachbildung) dabei.
    Nun machten wir uns auf zum Tourismusmagnet der Stadt Florenz: Die Piazza del Duomo
    Dort fanden wir die große Cateralla, den Dom und Baptisterium (eine Taufkapelle). Schon die Fassade beeindruckte uns sehr und das Innere wäre bestimmt noch atemberaubender gewesen... aber die Warteschlange, um dort rein zu kommen... O.o wir waren um kurz nach 11 Uhr dort... Die Läden machten gerade erst alle auf und die Schlange führte vom Eingang einmal die ganze Gebäudewand und um die Ecke auch noch einmal die Wand entlang.... OMG... Das war selbst mir zu lang.
    Nach kurzem bedauern suchten wir uns auf der nächsten Piazza an der Santa Maria Kirche ein Cafè zum Pausieren.
    Anschließend wanderten wir noch durch die Altstadt und genossen das Leben.
    Am Nachmittag ist ein kleiner Schaufensterbummel in dem größten Center von Florenz geplant, das sich zufällig in der Nähe unseres Hotel befindet.
    Read more