Coming home … just for a few days and most of the time just for work, but at least I was home
  • Day6

    Abschied nach knapp einer Woche :(

    April 11, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 10 °C

    Eine Woche kann sehr schnell vorbei gehen, wenn man ständig unterwegs, beschäftigt oder mit so vielen tollen Kollegen und Freunden unterwegs ist. Am letzten Abend gab es nochmal einen kleinen Streifzug durch die Stadt mit einem Abstecher zum Eisernen Thron aus Games of Throne. Kenn die Serie war zwar nicht, aber der Thron sah schon pompös aus.
    Zum Dinner gab es ein "dipped italian Beef Sandwich with melted cheese and cheese fries" - ein Traum von in Bratensauce getauchtes Sandwich mit Unmengen von Beef und dazu noch Fritten mit einer hammer Käsesauce - ein Traum mit mindestens 2000 Kalorien.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Süßes dem man kaum wiederstehen kann

    April 11, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

    Wenn die Amis etwas neben Kitsch Glamour können, dann sind es zuckersüße Torten und Cupcakes.
    Wer auf dutzende Sorten von Käsekuchen steht ist in der Cheesecake Factory richtig aufgehoben, wer aber lieber Cupcakes und heiße Schokolade mit kleinen Marshmallows bevorzugt, sollte auf jeden zu Molly's Cupcakes gehen.Read more

  • Day5

    Girls night Chicago

    April 10, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 6 °C

    An einem Abend seilte ich mich ab von meinen europäischen Kollegen, denn es war Girls Night *yeah*.
    Nach der Arbeit sammelten Karen und ich ihre Mutter ein und dann ging es ab nach Indiana um Goosey zu besuchen. Goose ist ein nicht ganz kleines Pferd welches öfters seinen Kopf durchsetzt und nicht immer ganz das macht, was man möchte *haha*.
    Danach ging es wieder zurück nach Illinois ins Texas Roadhouse. Dort gab es traditionell als Vorspeise warme Brötchen mit einer hammer Zimtbutter *oh mein Gott ich könnte dafür sterben* und danach Pull Pork Dinner *mjami*. Das Roadhouse ist sowas von typisch amerikanisch mit verkleideten Bedienungen die zu bestimmten Anlässen einen Cowbody Schrei los lassen oder sogar tanzen.
    Read more

  • Day3

    Stein gewinnt gegen Feuer

    April 8, 2019 in the United States ⋅ 🌙 17 °C

    Der Water Tower, der 1869 aus gelblichem Kalkstein errichtet wurde, gehört zu den wenigen Gebäuden in Chicago, die den Großen Brand 1871 überstanden haben. Architekt William W. Boyington wurde beauftragt, die zentrale Trinkwasser-Pumpstation der Stadt möglichst unauffällig in ein Gebäude zu integrieren. Das Ergebnis war ein Turm im Stil der britischen Neugotik.
    Der Chicago Water Tower zählt zu den ältesten Gebäuden der Stadt.
    Read more

  • Day3

    Oak Street Beach

    April 8, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 16 °C

    Dank des Lake Michigans und des doch sehr warmen manche sagen auch heißen und schwülen Wetters im Sommer ist der Oak Street Beach regelmäßig gut besucht. Der Lake Michigan ist zwar auch im Hochsommer eine sehr kalte Erfrischung, aber nur die harten kommen in en Garten. Auch wenn man das andere Ufer des Sees nicht sieht, man auf schönen Sandstrand liegt und über einem die Möwen kreisen, ist und bleibt der See ein Süßwasser Reservoir.Read more

  • Day2

    Über den Dächern der Stadt

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Der Hancock Tower war einer der ersten größeren Wolkenkratzer, der auch Wohneinheiten beherbergte. Bis zum 43. Stockwerk befinden sich Büroräumlichkeiten. Im 44. Stock befinden sich ein Schwimmbad, ein Fitnesszentrum, die Eingangshalle sowie ein kleiner Einkaufsladen für die Bewohner. Das Schwimmbad in diesem Stockwerk ist das höchstgelegene in einem Gebäude in ganz Nordamerika und gilt als eine Attraktion.
    Außerdem ist im 95ten Stock ein Bar zu finden mit einem super Ausblick über die gesamte Stadt. Ein kleines Schmankerl ist der Ausblick von der Damentoilette während die Herren leider nichts sehen :-D .
    Read more

  • Day2

    The Willis Tower

    April 7, 2019 in the United States ⋅ 🌧 17 °C

    Der Willis Tower (für viele Chicagoer immer noch der Sears Tower) ist das höchste Gebäude der Stadt, gleichzeitig auch der derzeit dritthöchste Wolkenkratzer in den Vereinigten Staaten. Mit einer Höhe von 442 Meter und 108 Stockwerken ist der Bau bemerkenswert.
    Der Willis Tower besteht aus neun quadratischen Säulen in einer 3×3-Anordnung, die in unterschiedlichen Höhen enden, wodurch der Tower aus unterschiedlichen Perspektiven immer anders aussieht. Die Idee dazu kam dem Architekten bei der Betrachtung einer Zigaretten Schachtel und verschieden hoch herausgezogene Zigaretten.
    Read more

  • Day2

    The Architecture Tour

    April 7, 2019 in the United States ⋅ 🌧 17 °C

    Am späten Nachmittag gönnten wir uns eine 90 minütige Bootstour über den Chicago River entlang den schönsten Gebäuden, die Chicago zu bieten hat.
    Die Gebäude und die Architektur Chicagos haben die Geschichte der amerikanischen Architektur beeinflusst und reflektiert. Die gebaute Umgebung spiegelt die Geschichte und das multikulturelle Erbe der Stadt wider, mit prominenten Gebäuden in verschiedenen Stilrichtungen von vielen wichtigen Architekten.
    In Chicago wurde der erste Wolkenkratzer der Welt erbaut mit 10 Etagen.
    Read more

  • Day2

    The Palmer House

    April 7, 2019 in the United States ⋅ 🌧 15 °C

    Das Palmer House Hilton ist ein historisches Hotel in Chicago. Das Palmer House war das erste Hotel der Stadt mit Aufzügen und das erste Hotel mit elektrischen Glühbirnen und Telefonen in den Gästezimmern.
    Das erste (bekannt als "The Palmer") wurde als Hochzeitsgeschenk von Potter Palmer an seine Braut Bertha Honoré gebaut. Es wurde am 26. September 1871 eröffnet, brannte aber nur 13 Tage später im Großen Feuer von Chicago nieder. Palmer machte sich sofort an den Wiederaufbau und errichtete nach dem Brand in Chicago mit einem Darlehen von 1,7 Millionen Dollar mit Unterschrift eines der nobelsten Hotels der Welt.
    Speziell auf Anweisung von Bertha Palmer für die Weltausstellung in Kolumbien 1893 wurde der Brownie im späten 19. Jahrhundert in der Küche des Palmer House hergestellt. Es ist nach wie vor eine der beliebtesten Süßspeisen des Hotels.
    Read more

  • Day2

    Ein Flamingo in mitten einer Großstadt

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Der Flamingo, der 1974 von dem bekannten amerikanischen Künstler Alexander Calder geschaffen wurde, ist ein 16 Meter (53 Fuß) hohes und 50 Tonnen schweres, stabiles Kunstwerk, das auf dem Federal Plaza vor dem Kluczynski Federal Building steht und kein subtiles Kunstwerk ist. Es erhielt seine helle Farbe "Calder Red", um die dunklen, stählernen Bürogebäude in der Nähe auszugleichen. Es war das erste Kunstwerk, welches im Rahmen des Bundesprogramms "Prozent für Kunst" in Auftrag gegeben wurde, das einen Prozentsatz des Projektbudgets für öffentliche Kunst vorsieht.Read more