Satellite
  • Day126

    time to say goodbye

    February 11, 2020 in Myanmar ⋅ ☀️ 28 °C

    Oooohhhhh nein...😱 die letzten Stunden zu zweit! Wir versuchen nicht daran zu denken und schieben nach dem Frühstück noch eine kleine Sightseeing Tour🛺 zum Palast ein. Schön. Schön..aber so richtig haben wir beide gar keine Lust uns da groß umzuschauen..wir schießen noch ein paar Abschiedsselfies 🤳 zusammen und sind schnell wieder draußen.

    Lieber sitzen wir in einem netten Cafe und reflektieren die letzten 3,5 Monate. Man man wie die Zeit jetzt doch auf einmal vorbei war?! 🤔😪⌛

    ...ich bestelle das letzte Grab (Taxi) 🚕 für Marvin...oh es steht schon direkt vor der Tür 😮, keine Zeit für große Szenen....zum Glück haben wir uns schon verabschiedet....

    Tschüüüüüüüüüß....🥺🙋🏼‍♀️🚖

    Da sitz ich nun. Alleine auf dem Bett im Hotelzimmer. Da wo wir noch die letzten Tage gemeinsam verbracht haben. Ich lenke mich ab mit schreiben... jetzt hab ich ja Zeit..viel Zeit... ich bin traurig..aber wieso? Ich habe mich ja selbst dafür entschieden zu bleiben?! Es ist immer hart 'Auf Wiedersehen' zu sagen..besonders bei den Menschen, die man am Meisten gern hat. 😔 So wie schon bei Freunden und der Familie. Es war und ist auch für mich nicht einfach und ein großer negativer Punkt, wenn man lange auf Reisen ist.... Nicht alles ist also 'Schön' und 'Wow'.

    Morgen reise ich auch ab.Noch ein Stück weiter nordöstlich. Ich bleibe noch ein paar Tage in Myanmar. Hier kenne ich mich einiger Maßen aus..zumindest wie es so generell im Land läuft..(Menschen 👫, Essen 🍜🥗, Transport 🛺, Geldumrechnung, usw...🤔😅

    Nach einem kleinen Spaziergang durch die Straßen von Mandalay, sitze ich noch lange im Hotelzimmer am Handy bis mir die Augen zufallen.😴
    Weiterreiserecherche... ☝️🌏
    Read more

    Ines Glaschke

    Es heißt ja "Auf Wiedersehn und darauf kann man sich freuen! Das ist ein großer Unterschied zum Lebewohl, dem Abschied für immer 😔

    2/13/20Reply
    Mela's Welt

    Ja das stimmt wohl..😘

    2/13/20Reply