June - July 2020
  • Day1

    Kloster Andechs

    June 29, 2020 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Oberhalb des Ammersees hat das Kloster Andechs mit der ältesten Wallfahrt Bayerns seine Anziehungskraft über Jahrhunderte bewahrt. Als Wirtschaftsgut finanziert das Kloster Andechs das karitative und wissenschaftliche Engagement der Benediktinerabtei St. Bonifaz in München. Benediktinische Gastfreundschaft, barocke Kultur und bayrische Lebensart verbinden sich auf dem Heiligen Berg zu einem "Genuß für Leib & Seele"Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Kloster Andechs

    June 29, 2020 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Die Klosterbrauerei ist heute in Deutschland die größte von nur noch wenigen authentischen Klosterbrauerein, die eine existierende Ordensgemeinschaft konzernunabhängig führt. Gebraut und abgefüllt wird nur vor Ort in Andechs. Seit 1455 pflegen die Mönche die benediktinsche Brautradition.Read more

  • Day1

    Bad Tölz

    June 29, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Bad Tölz (bis 1899 Tölz) ist die Kreisstadt des oberbayerischen Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Die Kurstadt liegt an der Isar rund 50 Kilometer südlich von München und zählt rund 18.800 Einwohner. Sie stellt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Altlandkreises Bad Tölz dar und ist für ihre Altstadt, die Nähe zu den Bergen und die Tölzer Leonhardifahrt bekannt.Read more

  • Day2

    Isarstausee

    June 30, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Die Isar - ein Fluss im Wandel der Zeit
    Die Geschichte der Isar ist geologisch gesehen sehr jung und beginnt erst mit dem Auslaufen des Wolfratshausener Sees vor 12000 Jahren. Dies war die Geburt einer großartigen Wildflusslandschaft von hohem ökologischen Wert.
    Als dem Oberlauf der Isar Wasser entnommen und zur Energieerzeugung zum Walchensee übergeleitet wurde, verlor der Fluss seine natürliche Dynamik. Regulierung und Uferbefestigungen, das Heranrücken von Siedlungen und Verkehrswegen an den Fluss taten ein Übriges die Wildflusslandschaft deutlich zu verändern.
    Heute versucht man, der Isar einen Teil ihrer Ursprünglichkeit zurückzugeben: Uferbefestigungen werden entfernt, Geschiebe eingebracht und Wasser aus Isar und Rißbach wenigstens teilweise in das Flussbett zurückgeleitet. Trotzdem tieft sich die Isar an manchen Streckenabschnitten weiter ein. Hochwasser überflutet die Auen seltener, frische neue Kiesbänke entstehen nicht mehr so oft, der Bewuchs breitet sich aus.
    Read more

  • Day2

    Die Leonhardikapelle

    June 30, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Die traute Kapelle westlich der Kreuzkirche mit dem Zwiebeltürmchen ist von einer schweren Eisenkette umgeben, dem Symbol des hl. Leonhardt. Eigenartig ist die Entstehung des Kirchleins. Die Tölzer Zimmerleute gelobten in der Sendlinger Bauernschlacht 1705 im Falle glücklicher Heimkehr eine Kapelle zu bauen. Aber erst nach Abzug der Österreicher und Rückkehr des Kurfürsten Max Emanuel konnte das Gelöbnis eingelöst werden, 1718 erbaute die Zunft der Tölzer Zimmerleute die Kapelle zu Ehren der schmerzhaften Mutter Gottes, der beiden Handwerkspatrone St. Josef und St. Johann- Baptist, sowie des hl. Leonhard.
    " Wir ziehn zum hl. Leonhard
    nach altem Brauch und Väterart!"
    Read more