Satellite
Show on map
  • Day124

    Malakka - miefiges Kulturerbe

    January 28, 2020 in Malaysia ⋅ ☁️ 30 °C

    Hai, di sana zusammen,

    wir hoffen allen geht es gut und ihr genießt das Leben so wie wir es tun, trotz manchmal widriger Umstände😍😂

    Aktuell befinden wir uns in Malaka, einer historischen Altstadt Malaysias. Wir erhielten unterwegs den Tipp hier zu stoppen und die Street Art Szene zu bestaunen und aufgrund des Monsuns ist die Ostküste Malaysias, die wir zuerst bereisen wollten, kein ideales Ziel.
    Also Malaka. Viel gerühmt und gelobt, als Weltkultuererbe gefeiert sind wir ein bisschen, naja wie sollen wir sagen, ernüchtert.
    Nachdem uns George Town so geflasht hat, ist Malaka leider ein wenig hinter den selbst geschührten Erwartungen zurück geblieben. Die Stadt wäre eigentlich ganz süß.
    Leider wird sie täglich von tausenden Chinesen Heuschreckenartig überrannt. Was dazu führt, dass es an den Hauptsehenswürdigkeiten sehr unentspannt ist.
    Außerdem neigen unsere kulturell etwas anders veranlagten Freunde aus dem Reich der Mitte ja leider zu, ein für Europäer befremdliches Verhalten an den Tag zu legen. Wie zum Beispiel, haufenweise Plastikmist zu nutzen und ihn dann überall zu hinterlassen.
    Um es kurz zu machen: Malaka ist total ranzig und stinkt.😣 Achtung, es folgt ein Vorurteil (bitte wiederlege mich wer kann😋):
    Gefühlt ist Malaka nämlich ein China Town und wer schon mal in einem China Town, egal wo war, hat wahrscheinlich festgestellt, dass diese Stadtteile immer dreckig sind. So ist auf jeden Fall unsere Erfahrung bisher. Egal ob New York, San Fran, Bangkok oder Kuala Lumpur. Im China Town stinkt es. Hat wer andere Erfahrungen mit chicen China Towns? Bitte um Info 😂

    Apropos Geruchsbelästigung! Unsere Unterkunft ist ebenfalls ein Griff ins Klo. Erstmalig gruselt uns das Badezimmer. Die Sauberkeit ist grenzwertig. Aber soweit akzeptabel. Unglücklicherweise ist der Geruch der aus dem Abschluss kommt, und das obwohl mittlerweile eine Reinungsfirma hier war und angeblich eine Reinigung vorgenommen hat, milde ausgedrückt bestialisch.
    Zähneputzen läuft nur im Schlafraum oder wenn frau im Bad sein muss, (Duschmöglichkeiten in einem Schlafzimmer sind bekanntlich begrenzt) treibt es mir persönlich die Tränen in die Augen😂
    Simone hat erst getobt, sich dann beruhigt und ist im Stadium der Resignation angelangt😂😂. Ab Morgen sind wir in Singapur. Alles wird gut! Wuuuuuusaaaa!!!

    Nun wisst ihr schon einmal wie Malaka zur dieser Artikelüberschrift kam.😂

    Aaaaber wo Schatten ist, gibt es auch Licht.
    An dem Fluss der durch die Stadt führt, gibt es wirklich schöne Street Art und wir haben ein total nettes Café entdeckt, abseits des China Trubels und Gestanks. Wir haben hier in den letzten 2 Tagen nett gechillt und sehr interessante Menschen kennen gelernt. 😊

    Gestern begegneten wir einer Koreanerin, die mit ihrer philippinischen Arbeitskollegin einen freien Tag in Malaka verbrachte (beide leben und arbeiten in Malaysia). Es folgte ein 2 stündiges sympatisches Gespräch, dass uns mehr Einblick in die vor allem koreanische Kultur verschaffte. Wer hätte gedacht, dass die Deutschen nicht die einzigen steifen, Überkorrektlinge dieser Welt sind 😂😂😂 Irgendwie hat es was für sich mit Menschen aus anderen Kulturkreisen über die Vorurteile der eigenen Nationalität zu lästern.😂 Stichwort: keine Zeit.
    Wie sich herausstellt, haben Koreaner auch keine Zeit😂😂😂

    Heute gesellten wir uns, ein Café weiter, zu einer Wienerin, die ebenfalls auf Langzeittour ist.
    Es ist schon erstaunlich wie tiefsinnig Gespräche werden können mit einem Menschen, den frau erst 45 Min kennt. So etwas geschieht aber nur auf Reisen. Wenn alle Teilnehmer besagte Zeit und Muße mitbringen, ergeben sich die tollsten Dialoge. 😇

    Fazit Malaka: Ja Malaka stinkt, aber zum Netzwerken war es wirklich klasse und wenn der Kellner sich seines Jobs einmal erinnerte und uns auch tatsächlich mal das erreichte was wir bestellten, war es gastonomisch sogar echt nett 😂😇
    In diesem Sinne... Auf gehts zum nächsten Abenteuer. Das erwartet uns in Singerpur 😎
    Ich sag nur: Simone und ein Kapselhotel! Seid gespannt, ich bin es😂
    Read more

    maria strasser

    das habt ihr zwei gut gemeistert und wieder um einiges gscheiter wordn👭😍😍 😀 ganz herzliche grüsse ....

    1/29/20Reply
    1world2outdoorgirls

    Das stimmt! 😂 danke 😘😘

    1/29/20Reply
    Tanja Wurzer

    Auch wieder cool. Grüßt' mir Singapur, mir hat's dort damals sehr getaugt. .. Lg

    1/30/20Reply
    1world2outdoorgirls

    Singapur is echt sehr lässig 😎

    2/5/20Reply