Satellite
Show on map
  • Day14

    Abschiedstag 3 / Dreamland & Mango Tree

    May 9, 2016 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    An wenigstens einen schönen Strand möchte ich mal noch, und Dreamland Beach klingt fabelhaft. Leider ist der gar nicht so einfach zu finden und so kurve ich bestimmt ne Stunde rum, immer in der Hoffnung, dass mich meine Intuition schon richtig leiten wird... kurz entschlossen gehe ich noch ein letztes Mal zur Massage (30 min Reflexology = Füße und Beine) und komme dann pünktlich zum Sonnenuntergang an den Strand. Die Aussicht ist traumhaft mit den ganzen Surfern und ich schaue eine Weile aufs Meer und lese mein Buch. Aber es ist mir auch zu voll und touristisch bebaut. Und es ziehen enorm dunkle Gewitterwolken auf.
    Ich fahre also zurück (und lasse beim Ausparken noch den Roller auf meine beiden Schienbeine fallen, au) und verbringe den Rest des Abends im Mango Tree Café. Das ist der perfekte Abschluss. Ein gemütliches Sofa im ersten Stock, alles luftig und offen und ziemlich leer, entspannte wunderbare Musik, nochmal Jamu trinken. Ich bin sehr traurig und bekomme nichts zu essen runter. Aber ich schreibe Tagebuch und Karten und akzeptiere ganz ganz langsam, dass es jetzt zu Ende geht mit mir und Bali. Für dieses Mal. Gleichzeitig schmiede ich tausend Pläne, was sich zuhause alles ändern soll. Wie ich mehr Bali-Glückseligkeit nach Berlin hole. Und wo ich noch hinfahre. Nach über drei Stunden fahre ich durch die stockdunkle Nacht zurück ins Hotel (Straßenbeleuchtung gibt's nicht, dafür aber jede Menge gruselige Straßenhunde, die vor Rollern keine Angst haben...).
    Der Hotelbesitzer, der immer so mürrisch schien, stellt sich als überraschend nett raus: ich kann noch in einem der Zimmer duschen - nur kalt, aber egal, Hauptsache frisch vor 20h Reise... und dann fahren wir zum Flughafen. Bin ein bisschen emotionslos.
    Read more