Satellite
  • Day259

    Pacific Harbour, FJI

    May 16, 2017 in Fiji ⋅ ☀️ 17 °C

    In Nadi selber gibt es nicht so viel zu sehen. Daher mussten wir unsere nette Gastfamilie nach 2 Nächten leider verlassen. Nach einer dreistündigen Busfahrt durch das schöne Inland kamen wir in Pacific Harbour an und checkten in das bisher schönste Apartment ein. Wow wir sind erst Mal eine halbe Stunde durch das Apartment gelaufen und haben es bestaunt. Die Aussicht auf den direkt davor gelegenen Seerosenteich war das Highlight. Wir haben zwei gemütliche Tage im Apartment und am nahe gelegenen Strand verbracht. Nach Pacific Harbour sind wir aber nicht wegen dem schönen Apartment gekommen (zumal wir auch nicht wussten, dass dies so schön und groß ist 😎), sondern zum Tauchen und zwar mit ganz vielen Haien.

    Heute am Morgen war es dann soweit und wir wurden von der Tauchbasis abgeholt. Nach circa einer Stunde waren wir dann auch schon im Wasser und die Jungs von der Tauchbasis haben angefangen die Haie zu füttern. Wow das war gigantisch. Direkt vor unseren Augen haben die Haie die toten Thunfische, welche ihnen von den Jungs direkt ins Maul geworfen wurden, gegessen. Die Haie waren wirklich sehr nah bei uns. Einer hat mich (Eva) sogar leicht berührt. Insgesamt haben wir 25 Bullenhaie, 11 Schwarzspitzenriffhaie, 8 Weißspitzenriffhaie und 1 Amenhai gesehen.

    Das Erlebnis war unglaublich keine Frage, wir fanden es aber trotzdem schade, dass es so unnatürlich war und z.T. waren uns die Haie auch zu nah (nicht weil wir uns gefährdet gefühlt haben, sondern sie nicht im Ganzen bestaunen konnten).

    Nach dem Erlebnis haben wir uns noch einen gemütlichen Nachmittag im Apartment gemacht, zumal es auch immer wieder ein bisschen geregnet hat. Wir genießen es auch mal, wenn es regnet, da wir jetzt schon über ein Jahr Sommer haben 😎.

    P.S. Einmal bekamen wir sogar einen süßen tierischen Besuch in unser Apartment (siehe Foto).
    Read more