Fiji
Central

Here you’ll find travel reports about Central. Discover travel destinations in Fiji of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

38 travelers at this place:

  • Day304

    Tauchen in der Südsee und Suva Trip

    August 27, 2018 in Fiji ⋅ ⛅ 25 °C

    Suva ist die Hauptstadt Fidschis und dorthin ging heute meine Tour, während Marc tauchen war.
    Nach zwei Stunden Busfahrt erreichten wir Suva und die in der Tour enthaltene Sightseeing fiel leider sehr kurz aus und ohne Stopps an den Sehenswürdigkeiten.😔 Nach einem kurzen Besuch des Fiji Museums ging es zur Shopping-Mall und danach zwei Stunden wieder zurück....unser Guide verkürzte uns die Fahrt, holte die Gitarre raus und sang uns Fiji-Lieder vor.🎶🎵🎼🎤🎸
    https://www.pacific-travel-house.com/blog/2016/01/suva-und-seine-sehenswuerdigkeiten/
    Zumindest habe ich einen Eindruck von der Hauptstadt mit den ca. 85.000 Einwohnern
    bekommen....schön am Meer gelegen und von viel Grün umgeben, gibt es hier neben alten Kolonialbauten, Parks, Märkten, auch moderne Shoppingmalls...bis zu vier Etagen hoch....und sogar ein Kino.😊
    Marc war schon zurück, als ich am späten Nachmittag ankam und war sehr zufrieden mit seinen Tauchgängen, auch wenn sie mit 300 FJD für zwei Tauchgänge sehr teuer waren.💶💵💴🙄😏😊😎
    Er erzählte mir, dass er viele verschiedene Korallen🐋🐬🐟🐠🐡🐙🐚 gesehen hätte, die alle gesund waren....und das Meer sehr sauber war...kein Plastikmüll.😊👌 Morgen geht es weiter mit Fidschi kennenlernen.....und da wir morgen schon sehr früh abgeholt werden, ging es für uns heute früh in die Koje.😴🛏⏰🌜🌙🌖🌟🌠
    Read more

  • Day18

    Waterfull hike and Fiji tour

    October 25, 2016 in Fiji

    Cruise day 17 in Fiji

    Colo-I-Suva Forest Park provided us with a nice 1.2mile hike alongside a beautiful river stream and plenty of small waterfalls.

    Next was a visit to a traditional local village where I was privileged to be our tour chief, this meant I got the first taste the cava they prepared during the traditional cava ceremony. This is their custom to do when ever they welcome dignitaries to Fiji 🇫🇯.

    Cava is made from some pepper plant root powder mixed with water. To be honest it taste like a muddy water, not really what I will be ordering at the bar tonight. 😜
    They also entertained us with some Fijian fire dancing and food prepared in what they call an earth oven. The food was actually very good and tasteful, not bland like some other local dishes we we have had in places like Cuba and Mexico.

    Again everyone is so interested to know if I play rugby and the minute I say yes they want to take photos with me. They really love the game!

    {Roedolf}
    Read more

  • Day18

    Fijians love God and Rugby

    October 25, 2016 in Fiji

    I have never experienced a place where they love rugby as much as they do in Fiji 🇫🇯!

    The country is littered with bill boards with photos of the Fiji sevens team who won the gold medal at the Olympics. As they call them now the "Fiji Heroes".

    To prove how much they love rugby, take a look at the dive shops post on Facebook about me. Clay (Kiwi friend we made on the cruise) mention that I played for the springboks (he did not specifying which level 😜) and immediately I had celebrity status, everyone wanted to take a photo with me and after the dives they asked if the crew can take a photo with me for their Facebook page, i did not think they will really post it but they did, haha.

    They love God slightly more than rugby judging by the number of people you see with "Jesus" arm bands and bill boards with scripture next to the roads. Wonderful to see how a country can be so open about their faith in Christ.

    {Roedolf}
    Read more

  • Day18

    Cultural Village Fiji

    October 25, 2016 in Fiji

    The pride and sincere friendliness of the Fijians will stay with me forever, we visited a local village where they welcomed us with handmade flower lays and fresh watermelon. The Cava ceremony & fire dancing was an interesting experience.

    We browsed through town, amazed by the way they cut pineapple. I bought fresh Fiji coconut oil from the market to try & save my hair, from all the chlorine and seawater. Must be honest I am looking forward to a shower on land with "normal" fresh water.

    #lovefiji
    {Issy}
    Read more

  • Day18

    Aqua trek - Fiji Shark dive

    October 25, 2016 in Fiji

    Bula (Hello) friends!! Another adventure which I can't describe adequately. The french say "incroiable" which means unforgettable. The thrill, emotion and beauty that I experienced today left me teary and overwhelmed. It was one of the best days of my life if not the best. I am so blessed to share this with my "celebrity" rugby husband (Everyone young and old big and small wants take pictures with him - I believe they confuse him with the side angle of Francois Louw LOL)

    I remember what a panicky diver I used to be and now I jump into the middle of the ocean with these giant creatures without thinking about it. We saw white tip reef sharks, grey reef sharks, massive bullsharks and I loved the suckerfish. Oh and meeting nemo in the wild was magical.

    The Fiji 🇫🇯 Shark dive is definitely a must do! The very friendly dive crew have a passion for their environment and we learned so much from them & their culture whilst being on the boat.

    I am thankful that all our stars aligned so we experienced the Shark feed. Life works in incredible ways; We met Clay, a fabulous Kiwi guy, all thanks to Roedolf's beyond rugby t-shirt. He has been to Fiji many times before and knows the ropes so he sorted the dives for us, regardless of all the variables out of our control.

    The only thing that can make this better, is to be fortunate enough to have this all over again & visit beautiful Fiji again.

    {Issy}
    Read more

  • Day92

    Viti Levu - Suva

    August 28, 2015 in Fiji

    Nachdem wir uns in Bali ein bisschen in die Planung unseres Fiji - Rundtrips eingelesen hatten, wurde schnell klar, dass wir eine Alternativroute zum gängigen und immer kommerzieller werdenden Yasawa Inselhopping nehmen wollen. Daher ging es für uns auf die viel unbekannteren Inseln Ovalau, Caqalei und Leleuvia. In die Hauptstadt Suva mussten wir um das Ticket für die Fähre nach Ovalau, die nächste Insel neben dem "Festland" zu kaufen. Suva mit seinen 80.000 Einwohnern ist die niedlichste und unanstrengendste Hauptstadt überhaupt. Trotzdem war es sehr spannend zu sehen, wie diese Stadt Menschen aus allen Pazifikinselstaaten anzieht. Außerdem konnten wir im einzigen Museum des Landes etwas über die Stammesgeschichte erfahren und lernen wie man einen Menschen zu bereitet. Sonntags hatten wir dann richtig Glück und sind unverhoffterweise in eine riesige Kirchenveranstaltung gelaufen. Lastwagen der New Methodist Church bringen ganze Dörfer auf einen großen Platz in Suva, wo man dann mehreren Predigern lauscht, zu Gospelmusik tanzt und betet. Auf den Fijis gibts nämlich so viele Kirchen und Sekten, dass wir gar nicht hinter her gekommen sind mit zählen. Es war eine besondere Erfahrung. Einen so fröhlichen, spirituellen und intensiven Gottesdienst hatten wir noch nicht erlebt (Wir dachten zuerst es wäre eine politische Veranstaltung, weil der Prediger sich so ereifert hat. Das Ganze ging übrigens ca. 5 Stunden)Read more

  • Day115

    Suva, Hauptstadt von Fiji

    April 25, 2016 in Fiji

    Mir dem Taxi die ca. 100km nach Suva gefahren, Dauer ca. 1 1/2h.Suva ist eigentlich recht klein wenn man das Stadtzentrum betrachtet. Es gibt ein paar Häuser aus der Kolonialzeit, moderne Shoppingcenter und die Regierungsgebäude. Ausserdem das Fuji Museum das uns besonders ans Herz gelegt wurde. Die Parks sind ganz schön aber nicht spektakulär, das Museum eher dürftig. In Auckland, Wellington und Dunedin in NZ haben wir mehr Fiji Kultur gesehen wie hier. Nur dass die Bevölkerung jetzt zu 50% aua Indern besteht die ab 1879 von den Briten während der Kolonialzeit hierher vertraglich verpflichtet wurden und dann zu 60% hier geblieben sind ist interessant. Ein paar Menschen - Knochen in Schauposition aus der Menschenfresserzeit und die Esswerkzeuge dazu nebst Zerteilungsplan gab's auch. Die Verfahren waren wirklich ziemlich erschreckend (nur die Frauen durften zwar den Erdofen befüllen aber die zubereiteten Feinde nicht essen)Read more

  • Day98

    Bula! Auf einer weiteren 100% Touri Tour haben wir heute so ein wenig was über die Kultur gelernt. So auch, dass Kava das Nationalgetränk ist. Zur Zubereitung nehme man Kavawurzel, zermahlt diese und tut das Puder in ein Tuch. In einer Schale wird dieses dann mehrmals in Wasser (kalt/lauwarm genügt) gelegt und ausgewrungen. In einer kleinen Zeremonie wird es dann getrunken. Das Ganze hat eine entspannende Wirkung, weswegen es auch genutzt wird um zum Beispiel Streitigkeiten beizulegen.
    Der Rest war ein Schlammbad, wo ich mir meinen neuen Teint zugelegt habe, gefiel mir besser als Krebsrot.
    Das war dann auch schon unser letzter Stop, bevor es zurück Richtung Sydney geht. Auf dem Schiff gab es dann noch die Premiere von Trolls (kostenlos und zeitgleich mit dem Rest Australiens). Sweetcutfluffyglitterhappyrainbowdancer hat es gefallen und es hat danach Regenbogen gekotzt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Central Division, Central, División Central, Division centrale, Divisione Centrale, 중부 지방, Centrinis Fidžio padalinys, Sentral-Fiji, Dystrykt Centralny, Divisão Central, Diviziunea Centrală, Центральный округ, Centrala divisionen, Khu vực Trung tâm, 中央大区

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now