Joined August 2020 Message
  • Day8

    7. TAG beachday & glass bottom boat

    March 9 in Mauritius ⋅ 🌧 28 °C

    Heute habe ich nochmal meinen letzten vollen Tag ausgenutzt. Ich bin morgens frühstücken gegangen und lag danach bis zum Mittagessen am Pool. Zwischendrin haben wir eine halbe Stunde Aquagym gemacht und danach einen Cocktail getrunken. Nachmittags ging es dann runter an den Strand. Außerden bin ich mit dem Glass bottom boat gefahren, das es direkt bei uns am Hotel gibt. Man konnte zwischendurch eine halbe Stunde schnorcheln und ich habe total viele Fische gesehen. Trompetenfische, Papageienfische und sogar Kugelfische. Vor dem Abendessen habe ich noch eine Runde Boccia gespielt und abends habe ich einige Cocktails an der Bar getrunken. Es war ein wirklich schöner letzter Tag. Dann hieß es verabschieden und schnell ins Bett, da ich um 4.30 Uhr zum Flughafen gefahren werde. Auf dem Gruppenbild von Dienstag seht ich Chloé, Violet und Masisi aus Botswana und Tim und Karin aus Hannover.Read more

    Traveler

    Du hast ja unheimlich viel gesehen und viel Spaß gehabt. Das sind so schöne Erinnerungen für dich. Gute Heimreise. LG Brigitte

    3/10/22Reply
    Traveler

    Es war wirklich ein Traum! Ich bin wieder sicher zuhause angekommen :)

    3/12/22Reply
     
  • Day7

    6. TAG north tour & casela national park

    March 8 in Mauritius ⋅ 🌧 28 °C

    Ich habe mich heute morgen von Chloé verabschiedet und dann ging es für mich mit dem Auto nach Norden. Eine ältere Dame, die mit mir geflogen ist hat mich auf den Trip eingeladen, da sie nicht alleine gehen wollte. Wir haben uns nochmal etwas andere Ecken von Port Louis angeguckt und sind außerdem auf einen Berg gefahren, auf deim eine ehemalige englische Zitadelle steht. Dann ging es weiter in einen Tierpark. Wir haben eine Safari mit dem Bus gemacht und viele verschiedene Tiere auch ganz Nah am Auto gesehen. Als wir auf den Rückweg durch den Tierpark waren hat es stark angefangen zu regnen. Wir haben uns schnell unter einen Schirm am Kiosk geflüchtet. Normalerweise hört der Regen nach spätestens 15 Minuten auch wieder auf, doch diesmal war es nicht so. Nach einer dreiviertel Stunde, in der wir immer nasser und nasser wurden aufgrund des Winds, sind wir in einen Shop gerannt um uns Regenponchos zu kaufen. Trotzdem klitsch nass sind wir dann zurück zu unserem Fahrer und auf ins Hotel. Abends habe ich in einem anderen Restaurant im Hotel reserviert, weil ich das unbedingt noch ausprobieren, wollte bevor ich abreise.
    Am Abend habe ich dann Violet und Masisi verabschiedet und noch mit ihnen den Abend an der Bar ausklingen lassen. Es gab außerdem eine traditionelle Show mit Musik und am Ende haben wir mit einigen anderen auf der Bühne getanzt und hatten totalen Spaß! 🎉🍾
    Read more

  • Day6

    5. TAG dolphins & speedboat

    March 7 in Mauritius ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute morgen um 6.25 Uhr ging es erneut los. Diesmal hat alles geklappt und wir sind um halb 9 aufs Boot gegangen. Dann ging es an den ersten Spot und wir haben direkt Delfine aus dem Wasser hüpfen sehen. 😍🐬 Wir durften dann ins Wasser und bei den Delfinen schwimmen. Einer kam mir mal ganz nah, aber meistens sind sie getaucht und man konnte sie nur durch die Taucherbrille unter sich beobachten. Ich habe viel mehr geguckt als Bilder gemacht. Daher kann ich nicht viel liefern. Ein deutscher, der mit davei war hatte allerdings eine go pro dabei, mit der unser guide coole Aufnahmen machen konnte. Anschließend ging es weiter zum schnorcheln und schwimmen. Mittags haben wir auf einer Einsamen Insel ein barbecue gemacht und sind dann nochmal ins Wasser gegangen. Um 14 Uhr ging es dann wieder zurück mit dem Boot übers Meer. Abends haben Chloé und ich dann mit Violet und Masisi aus Botswana gegessen, da Chloé ihren letzten Abend hatte. An der Bar gab es dann noch ein paar Cocktails und dann bin ich fix und fertig ins Bett gefallen.Read more

  • Day5

    4. TAG waterfalls & 7 coloured earth

    March 6 in Mauritius ⋅ ⛅ 27 °C

    Ich bin um 9:30 Uhr aufgestanden und mit Chloé gefrühstückt. Wir haben den Reiseführer durchstöbert und überlegt was wir heute machen. Es ging mit 2 Stunden Fahrt an die "7 coloured earth". Eine Stelle im Boden die aufgrund von vulkanischem Gestein sieben verschiedene Farben im Boden hat. Auf dem Weg haben wir an einem Aussichtspunkt im Black River Nationalpark angehalten und den Blick über die Berge ins Tal genossen. Es gab sogar einen kleinen Wasserfall. Wir haben außerdem Riesenschildkröten gesehen und den großen Chamarel Wasserfall. Gegen 16 Uhr sind wir dann zurück ins Hotel und haben den restlichen Nachmittag am Pool verbracht.
    Massisi, der Mann aus Botswana hat seinen Freundin den Antrag schon Mittags geamcht weil er zu aufgeregt war um bis abends zu warten🤣 Aber Violet, seine jetzt Verlobte hat uns direkt Bilder geschickt und wir freuen uns total für die beiden. Wenn alles glatt läuft und das Wetter mitpsielt, mache ich morgen endlich meinen Bucketlist Trip😍
    Read more

    Traveler

    Sehr cool 😎

    3/10/22Reply
     
  • Day4

    3. TAG new friend & port louis

    March 5 in Mauritius ⋅ ☁️ 28 °C

    Schlechter Start in den Tag. Heute morgen wollte ich eigentlich zu einem Trip aufbrechen. 6.30 Uhr wurde ich abgeholt und mir wurde das versprochen Frühstückspaket nicht vorbreitet. Nachdem wir an drei anderen Hotels weitere Leute eingesammelt hatten, ging es los. Aber nur bis zum Tor des letzten Hotels, denn dann bekam der Fahrer einen Anruf. Trip ist gecancelled aufgrund des schlechten Wetters.
    Da trifft es sich gut dass ich gestern Chloé kennengelernt habe die ein Mietauto hat. Wir haben uns also zum Frühstück verabredet und überlegt wie wir den Tag nutzen. Wir sind die Hauptstadt Port Louis gefahren, die etwa einen Stunde entfernt vom Solana beach liegt. Wir haben viel angeschaut und Souvenirs geshoppt. Außerdem lecker Mauritianisch gegessen und das Museum der berühmten blauen Briefmarke besichtigt. Abends haben wir zwei nette Menschen aus Botswana kennen gelernt. Sie waren total lieb und haben mit uns den Abend an der Bar verbracht. Er macht ihr morgen einen Antrag😍 Chloé und ich sind total aufgeregt, weil wir filmen unf Fotos machen werden!!
    Read more

    Traveler

    Ich wünsche dir noch viel Spaß

    3/6/22Reply
    Traveler

    Vielen Dank dir! 😇

    3/6/22Reply
     
  • Day3

    2. TAG sunrise & massage

    March 4 in Mauritius ⋅ 🌧 30 °C

    Heute morgen bin ich um 6 Uhr für den Sonnenaufgang aufgestanden. Da es leider sehr stark gestürmt und geregnet hat, war es nicht spektakulär, aber trotzdem sehr schön! Danach habe ich dann nochmal 4 Stunden geschlafen.. :)
    Um 11:30 Uhr hatte ich dann ein Meeting mit meiner Reiseleitung, um über mögliche Ausflüge und meinen Abflugtag zu sprechen. Danch ging es etwas essen und ab an den Strand. Ich bin heute etwas weiter gelaufen und hatte dort einen Privatstrand für mich alleine. Um 15 Uhr hatte ich dann einen Massage Termin und bin ins Fitnessstudio gegangen. Auf dem Rückweg vom Abendessen habe ich mich leicht verfolgt gefühlt... Stellt sich heraus ich bin nicht paranoid, sondern mich hat eine ebenfalls Alleinreisende Luxemburgerin angesprochen. Wir haben den Abend an der Bar bei der White Party verbracht und machen am Sonntag wahrscheinlich einen Ausflug in den Süden des Landes zusammen. Morgen muss ich früh raus, weil es auf einen sehr spannenden Trip geht. Eins meiner Bucketlist Ziele könnte mit etwas Glück morgen abgehakt werden!! 😇
    Ich bin total aufgeregt und versuche jetzt erstmal zu schlafen😊
    Read more

  • Day2

    1. TAG pool & beach

    March 3 in Mauritius ⋅ 🌧 28 °C

    Ich konnte gegen 10 Uhr mein Zimmer beziehen und im Anschluss wurde mir einmal die komplette Anlage gezeigt. Ich bin danach direkt einmal ins Meer gehüpft und dann habe ich bis 17 Uhr zwischen Pool und Strand gewechselt und nur kurz zwischendurch was gegessen☺️ Am Meer ist es sehr windig und dadurch teilweise etwas frisch. Am Pool ist es dagegen komplett windstill und man verbrennt fast.. 😂 Am Nachmittag hab ich mit einer kleinen Gruppe aus Österreichern, Franzosen und Hotel Personal Volleyball gespielt und war noch im Fitnessstudio. Dann gabs auch schon Abendessen und gegen 21 Uhr hier, (deutsche Zeit 18 Uhr) bin ich dann schlafen gegangen😄Read more

  • Day2

    Flug und Ankunft im Solana Beach

    March 3 in Mauritius ⋅ 🌧 26 °C

    Der Flug lief super. Ich hatte das Glück, dass der Fensterplatz neben mir frei geblieben ist. Somit hatte ich 2 Plätze auf denen ich schlafen konnte☺️ Ich habe Abendessen und Frühstück bekommen und wir sind sicher auf Mauritius gelandet.
    Als wir losgeflogen sind hat in Frankfurt die Sonne geschienen und auf Mauritius hat es erstmal geregnet. Aus dem Flugzeug raus, hat man dann auch die Luftfeuchtigkeit gespürt.
    Die Anmeldung zur Einreise und die Gesundheitsüberprüfung haben nochmal ungefähr eine Stunde gedauert und dann wurde ich vom Transfer nochmals eine Stunde zum Solana beach gefahren. Ich konnte einen guten Eindruck vom Land bekommen und mein Fahrer hat mir zu einigen Orten und Gebäuden etwas erzählt. Angekommen habe ich in der Lobby einen Begrüßungs-Drink erhalten und es wurden nochmal alle Unterlagen gecheckt. Eigentlich total KO konnte der Tag nun losgehen :)
    Read more

  • Day1

    Abflug

    March 2 in Germany ⋅ ⛅ 9 °C

    Jetzt geht es los😍 Ich bin problemlos durch alle Kontrollen gekommen und habe meinen Koffer abgegeben. Sogar bei der Security bin nicht rausgezogen worden! Absolute Seltenheit, dass ich ohne Wasser, Schere oder Wunderkerzen fliege :D
    Grade wurde verkündet, dass wir nun ins Flugzeug einsteigen dürfen :)
    Der Flug dauert 11 1/2 Stunden und ich lande morgen deutsche Zeit um 03:40 Uhr. Auf Mauritius ist es dann schon 06:40 Uhr 😇
    Read more

    Traveler

    Wie cool ist das denn! Dir eine wunderschöne Zeit- ich freue mich schon auf Deine Bilder 😎😊

    3/2/22Reply
    Traveler

    ich freu mich auch total! Schön, dass ihr mich hier begleitet :)

    3/2/22Reply
     
  • Day3

    Letzter Tag und Hohenschönhausen

    February 6 in Germany ⋅ 🌧 6 °C

    Wir waren heute im Stasi Gefängnis Hohenschönhausen. Es war eine sehr interessante Führung von einer Zeitzeugin, die die Gefangniszeit dort selbst erlebt hat. Die Führung ging jedoch gut 45min länger als wir dachten und somit sind wir auf dem Rückweg erstmal zur S-Bahn gerannt. Schnell ins Hotel die Koffer holen und dann ging es auch schon an den Hauptbahnhof. Wir haben noch etwas zu Mittag gegessen und sind dann in den Zug zurück nach Hemsbach gestiegen. Wir hatten ein Erlebnis reiches Wochenende! 😁Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android