Satellite
  • Day3

    Waiheke Island

    September 7, 2016 in New Zealand ⋅ 🌧 10 °C

    Mit der Fähre gings in 40 Minuten rüber auf die dritt bekannteste Insel Neuseelands. Ziel waren die 3 Ziplines, die mitten auf der Insel gebaut wurden und uns über den dortigen Wald führten. Da wir das alles natürlich super durchgeplant hatten (#Ironie),liefen wir planlos los um den pick up point zu suchen. Dachten dann, wir gehen besser zurück und schauen auf der Karte ob wir richtig sind und mussten dann feststellen, dass wir tatsächlich richtig gelaufen sind. Was bei einer einzigen Hauptstraße die es gab nicht sonderlich schwer war , ABER....
    An der richtigen Bushaltestelle angekommen, besuchten wir den ersten Strand der direkt unterhalb der Haltestelle lag. Wir verzichteten bei 10 °C Wassertemperatur und Wind allerdings auf das Baden. Nur gestärkt vom Frühstück bekamen wir nun doch langsam Hunger. Also ab in den Supermarkt und zwei Baguettes und Salamie gekauft UND 2 ÄPFEL, wir wollen ja gesund bleiben. Kurz darauf wurden wir auch schon eingesammelt und es ging mit einem gut gelaunten Guide namens Jack, 2 Amerikanern und 2 Peruanerinnen zu der Zipline.
    Nach einer kurzen Einweisung ( wirklich kurz, da es begann zu regnen) ging es auch schon los.
    Die 1. Bahn war noch relativ gemütlich, die Aussicht so lala. ( ist das Video in FB )
    Die 2. Bahn war schon länger, schneller und von der Aussicht her suuper. Es ging über den 600 Jahre alten Wald, durch den wir später zurück laufen durften.
    Die 3. Bahn war die längste und schnellste und war ein super Abschluss.
    Nun mussten wir den Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt hoch wandern. Wir bekamen Infos über die Pflanzen und Bäume die wir sahen und waren nach 40 Minuten auch schon am Ziel.
    Wieder auf der Fähre überkam uns beide schon die Müdigkeit. ( wohl doch noch Auswirkungen vom Jetlag)
    Im Hostel angekommen waren wir ruckzuck eingeschlafen, ohne was zu essen und ohne den Tag so richtig zu feiern. Denn Leute, heute sind wir ( auch jetzt bei euch ), seit 7 Jahren zusammen ;) .
    Fazit: Die Zipline Tour macht auf jedenfall Spaß und ist auch finanziell zu tragen.
    Auckland ist weder so groß wie New York, noch so luxuriös wie Oslo, ist aber trotzdem wirklich schön :)
    Read more