Joined August 2019
  • Day3

    Einlaufen in Amsterdam

    September 7, 2018 in the Netherlands ⋅ 14 °C

    Die Nacht haben Carsten und ich kurz gehalten, wir saßen abends noch in der großen Bar in der Live Musik gespielt wurde. Dort wollen wir eigentlich ein Newcastle Brown Ale Bier trinken, es war jedoch ausverkauft.
    Nach einem üppigen Frühstück, dass Buffet ist sehr international und hatte viele fettige Bestandteile, sind wir packen gegangen und an Deck, um das einlaufen in Amsterdam zu beobachten.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Tasting

    September 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ 9 °C

    Im voraus hatte ich mich informiert, was die Fähre so anbietet.
    Es wurde in einer Bar verschiedene Tastings angeboten. So sind wir nach dem Abendessen in die Bar und bestellten verschiedene Tastings. Mutter hat für sich den Rotwein gewählt, Carsten Whiskey und ich nahm das VIP Whiskey Tasting.
    Die verschiedenen Rotweine waren alle sehr lecker, die Krönung dabei war der Chateauneuf de Pape, er war sehr rund im Mund, nicht zu kräftig und floss die Kehle runter wie ein Balsam.
    Bei dem VIP Whiskey hatte mich der Isle of Jura, 21 Jahre alt überzeugt. Der kratzte nicht und man konnte ihn sehr gut genießen.
    Der Glenfiddich Select Cask gefiel uns bei Carstens Tasting.
    Read more

  • Day2

    Pub Besuch

    September 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Wir sind eine große Runde durch New Castle gelaufen. Es war zum Schluss schon anstrengend. Bevor wir wieder zurück auf die Fähre mussten, wollten wir noch einen Pub besuchen, was wir auch taten. Er war in der Nähe von der Central Station und ich hatte ihn bei der Ankunft gesehen. Von außen gefiel er uns gut. Also sind wir rein. Wir waren begeistert. Die hatten so viele Biere vom Fass. Also bestellten wir jeder ein anderes Bier. Carsten freute sich auf frisch gezapftes Guinness. Hunger bekamen wir auch, also bestellten wir bei der Kellnerin, die die Ruhe weg hatte, drei Burger mit Fritten.Read more

  • Day2

    Millenium Bridge New Castle

    September 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Von der Castle sind wir runter ans Ufer des Tyne gelaufen. Der Fluss ist bekannt für seine vielen Brücken, unter anderem der Millenium Bridge. Wir konnten sogar sehen wie sie sich erhob, damit ein Schiff drunter herfahren konnte.Read more

  • Day2

    New Castle entdecken

    September 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ 14 °C

    Nachdem wir in am Bahnhof den Bus verlassen haben, liefen wir auch schon los.
    Ein kurzer Stopp in einem echten Sturbucks Cafe mit sehr leckerem Kaffee, besprachen wir die Route, die wir laufen wollten und googlten über Google Maps die Straßen.
    Wir hielten an der Old New Castle und guckten uns ein wenig um. Ein Tour konnte man buchen, wäre aber komplett auf englisch. Deshalb haben wir es gelassen. Das was wir so sahen war aber auch schon schön.
    Read more

  • Day2

    Einlaufen in New Castle

    September 6, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Nach einer unruhigen Nacht für mich, da alles so eng ist, sind wir nach dem Frühstück an Deck und beobachteten die Küste Englands und das einlaufen in England.
    Wir hatten einen schönen Tag mit Sonne vor uns. Kein typisches Englandwetter mit Wolken und Regen.
    Ich filmte alles mit der Gopro und Carsten fotografierte mit dem Handy.
    Read more

  • Day1

    Amsterdam und die Fähre

    September 5, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 17 °C

    Es war eine schnelle und ruhige Fahrt Richtung Holland.
    Wir kamen schnell an Bord. Freuten uns auf die Zimmer zu kommen, was ein Fehler war.
    Die Zimmer waren Minimal und noch mit Schimmel befallen. Die Toilette stand unter der Dusche! Das Zimmer hatte nicht mehr als 8 m2. Wir waren enttäuscht. Zum Glück war von Mama/Schwiegermama das Zimmer gut. Sie hatte zwar das gleiche Bad (kannte sowas aus Russland, was für sie ok war), jedoch ein Etagenbett, wobei das obere Bett weggelehnt war.
    Sie hatte eine angenehme Größe, so saßen wir bei ihr abends und tranken etwas.
    Wir erkundeten die Fähre und waren sehr enttäuscht. Es gab kein Restaurant oder etwas was auf hatte. Eine Art Starbucks Cafe war geöffnet, Klapptische und eine Theke, wo guter Kaffee serviert worden ist, mich aber nicht an Starbucks erinnerte. Wir aßen dazu jeder ein Muffin.
    Zum auslaufen sind wir nach oben an Deck gegangen, dort saßen wir an einer Art Kiosk und genehmigten uns ein Guiness (aus der Dose).
    Read more

Never miss updates of DomiQK with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android