Satellite
Show on map
  • Day246

    Brighton

    April 28, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 8 °C

    Ich habe gerade ein ganz bisschen Zeit, bevor wir gleich zur Kirche laufen. Bevor ich diesen Footprint dann irgendwie vergesse oder wenigstens unauthentisch lange damit warte den zu schreiben, mach ich das lieber jetzt eben.
    Gestern sind wir gegen sieben Uhr aufgestanden und haben uns dann gegen acht Uhr auf den Weg nach Brighton gemacht. Gefrühstückt haben wir nicht wirklich, dafür uns dann aber einen Kaffee (also so Milch mit Karamell und einem Hauch einer Kaffeebohne) gekauft.
    In Brighton konnten wir einen Park and Ride nehmen. Gegen Mittag waren wir dann auch wirklich in der Stadt. Als ersten wirklichen Programmpunkt waren wir dann am Birghton Pier, wo ganz am Ende ein kleiner Vergnügungspark ist. Da waren wir nicht, uns wurde schon schlecht beim zugucken, aber wir haben ein bisschen in den Arcades gespielt - also so Münzspiele. Die waren frustrierend, aber es hat auch Spaß gemacht. Auf dem Pier haben wir dann auch etwas gegessen - Nudeln und dann Churros. Super lecker!
    Nach dem Pier sind wir den Strand entlang gegangen, auf der Suche nach einem Pop Up Shop von Dan und Phil. Wegen der Show von Dan und Phil 'Interactive Introverts' waren wir überhaupt in Brighton. Der Pop Up Shop war nur zwei Tage in Brighton und hat verschiedene Merchandise Sachen verkauft. Die Menschen waren da auch total nett!
    Als nächstes sind wir dann wieder landeinwärts gegangen, wo wir durch die Lanes gegangen sind und dann bei Waterstones einen Tee und Kuchen hatten. Buchläden sind schon was tolles. Problem ist nur, dass man nie irgendwie da raus gehen kann, ohne etwas zu kaufen. Ein Buch mussten wir uns dann nämlich auch kaufen, dass wir dann mit an den Strand genommen haben und die frische Luft genossen haben. Tomke hat dann plötzlich den Bruder und seine Freundin von Phil gesehen. Beide haben sehr gerne ein Bild mit uns gemacht und waren einfach nur total lieb! So viele nette Menschen durften wir gestern treffen!
    Mit gutem Zeitabstand zu der Öffnung der Türen sind wir dann zum Brighton Dome gelaufen, wo die Show 'Interactive Introverts' dann nach einer Zeit des angespannten Wartens irgendwann angefangen hat. Die Show war absolut genial! Das war ein wunderschöner Abend und auch toller Tag! Es war irgendwie emotional anstrengend, aber weil ich ja Tomke hatte war es auch einfach nur schön.
    Die Rückfahrt war dann etwas anstrengend, aber ohne Probleme sind wir dann doch wieder um halb zwei hier. Jetzt bin ich etwas müde, aber auch bereit für einen neuen Tag! Ich hoffe euer Wochenende war schon schön und wird auch noch weiterhin schön sein! Bis bald!
    Read more