March 2019
  • Day10

    Goodbye London

    March 11, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 10 °C

    Die allerletzte Strecke bin ich dann doch mit dem Bus zum Bahnhof gefahren.
    Am Bahnhof hab ich mir ein Ticket gekauft und hab mich in den Zug gesetzt. Die Fahrt war wunderbar sonnig. Die englische Landschaft war atemberaubend schön. Ach England.
    Am Flughafen lief auch erst einmal alle Söhne Probleme bis dann der letzten Instanz eingefallen ist, dass mein Koffer viel zu groß ist. Obwohl das auf dem Hinweg niemanden gestört hat durfte ich jetzt 50€ bezahlen.
    Der Rückflug an sich war dann aber schön und ich hab das Buch zu Ende gelesen.
    In Bremen wurde ich von Papa und Jakob begrüßt. Nachdem wir etwas gegessen hatten, waren wir gegen 23 Uhr deutscher Zeit wieder hier. Ich bin glücklich hier zu sein aber noch glücklicher die Woche gehabt zu haben!
    Danke, dass ihr wieder mal so fleißig mitgelesen habt! Bald melde ich mich wieder! Bis dahin! Hab euch lieb!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day10

    Spaziergang

    March 11, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 10 °C

    Heute Morgen merke ich, dass insgesamt an die 7 Kilometer in ganz neuen Schuhen nicht die beste Idee gewesen ist. Gestern war das Wetter einfach zu schön um da irgendwie Rücksicht drauf nehmen zu können.
    Von der Baker Street hab ich Matty James mich in Richtung Liverpool Street Station leiten lassen.
    Das war dann do h eine tolle Idee, weil ich einen meine Lieblingscomediens getroffen habe und mich kurz mit ihm unterhalten habe. Joe Lycet ist sehr lustig und war total lieb! Er hat sich verabschiedet mit den Worten: “Thank you for being so lovely.”
    Mein Tag war toll! Mit einem riesigen Grinsen bin ich durch London gelaufen. Ich war glücklich! Und zum Lächeln bringt mich das Ganze auch jetzt noch.
    Read more

  • Day10

    Baker Street

    March 11, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 10 °C

    Nach der Nachbesprechung sind Giulia und ich ein letztes Mal die Straße zur Oxford Street hochgelaufen. Dann hab ich meine billigen, stinkenden Schuhe für neue billige Schuhe ausgetauscht und die alten halt in den Koffer gesteckt.
    Dann haben wir uns auf den Weg zur Baker Street gemacht. Mit Gepäck hätten wir eh nicht in das Museum gedurft, aber so konnten wir trotzdem Bilder machen. Das hat sich auch schon gelohnt.
    An der U-Bahn Station haben wir uns dann verabschiedet. Giulia ist ein toller Mensch und ich freue mich sehr, dass ich so viel mit ihr zusammen erleben konnte.
    Read more

  • Day10

    Nachbesprechung

    March 11, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 7 °C

    Gestern war es einfach zu spät um noch etwas zu schreiben. Deswegen nerve ich euch heute erst.
    Am Montag Morgen musste ich ohne Schuhe frühstücken, weil die noch zu nass waren. Nach dem Frühstück wurde es dann auch nicht besser und dann haben die auch noch so dämlich gestunken! Die ganze Nachbesprechung war deswegen unangenehm für mich - tja, wer in Pfützen springt muss sich an die eigene Nase fassen, oder so...
    In der Nachbesprechung haben wir die Woche Revue passieren lassen. Das war echt schön. Es war gut zu sehen, dass die anderen ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
    Ganz am Ende des Vormittags haben wir dann noch einen Verabschiedungskreis gemacht, wo ich alle einmal gedrückt habe, was mir sehr wichtig war. Ich hab die Leute auf dieser Fahrt sehr lieb gewonnen!
    Read more

  • Day9

    Trocken im Hotel

    March 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 3 °C

    Inzwischen sind wir wieder im Hotel - sauber, trocken und schon fast wieder ganz warm. Nur Spaß. Mir ist nicht mehr kalt!
    Jetzt essen wir noch ein bisschen und schlafen dann nach einem langen Tag mit viel laufen. Matty James - mein Handy - sagt, dass wir 16,3 Kilometer gelaufen sind. Das ist doch schon einmal etwas!
    Euch allen eine gute Nacht! Morgen melde ich mich dann noch einmal!
    Bis dahin! Hab euch lieb!
    Read more

  • Day9

    Zum Hotel im Regen

    March 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌧 4 °C

    Beim Trafalgar Square haben wir eine kurze Einkauf Pause gemacht und uns Abendessen besorgt. Da hab ich mich in einem Spiegel gesehen und hatte den Aussetzer, dass ich Giulia aufgefordert habe auch in den Spiegel zu gucken um mich zu sehen...
    Mit Essen bewaffnet sind wir den Rest unserer nun schon bekannten Strecke gegangen.
    Richtig geregnet hat es dann ab der Regent Street auch gar nicht mehr!
    Read more

  • Day9

    Spaziergang im Regen

    March 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌧 6 °C

    Ich hatte euch mindestens einen Footprint versprochen, jetzt kommen noch mit diesem drei!
    Der Spaziergang zurück im Regen hat unglaublich viel Spaß gemacht. Wir haben uns vor Lachen nicht mehr einbekommen. Giulia wollte einmal einer Pfütze ausweichen und hat dabei dann mich unglaublich nass gespritzt. Natürlich hab ich aber auch selber die ehrenvolle Aufgabe übernommen in eine Pfütze zu springen! HERRLICH!
    Ich liebe London und im Regen ist man quasi alleine! Absolut genial!
    Read more

  • Day9

    St Paul's - Organ Recital

    March 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌬 9 °C

    Zwischen unseren beiden Aufenthalten in St Paul‘s liegt lediglich eine halbe Stunde, aber da wir es in der Zeit geschafft haben einen Donut zu essen und davon tolle Bilder zu machen, müsst ihr euch eben zwei Footprints antuen!
    Das Orgel Konzert war wunderschön! Besonders gefallen hat mir: „Serenade“ von Derek Bourgeois. Ein niedliches, fröhliches Stück.
    Inzwischen ist es wieder dunkel in London. Giulia und ich wärmen uns in einem Café auf, bevor wir uns gleich auf den Rückspaziergang aufmachen.
    Mit mindestens einem Footprint melde ich mich nachher noch einmal.
    Bis dahin noch einen schönen Abend! Liebe Grüße aus der schönsten Stadt der Welt!
    Read more

  • Day9

    St Paul's - Evensong

    March 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌬 10 °C

    Mit dem Bus sind wir aus Kensington eine gute Strecke gefahren, bevor wir dann die Tube nehmen mussten um ganz bis zu St Paul’s zu kommen.
    Gegen drei Uhr gab es da den Evensong. Anders als in Westminster durften wir da heute auch ein paar Lieder mitsingen. Der Knabenchor war besser, aber Spaß hat es trotzdem gemacht!
    St Paul’s ist eine beeindruckende Kathedrale. Wunderschön und ein herrlicher Klang!
    Read more

  • Day9

    Holland Park

    March 10, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌬 9 °C

    Nachdem wir sowohl Hyde als auch Kennsington Park hinter uns gelassen hatten, sind Giulia und ich in den Holland Park gegangen.
    Natürlich war nicht sehr viel Blütenpracht zu bewundern, aber in dem Garten, wo wir waren konnte man schon ein bisschen was erahnen. Der Fukushima Gedenkgarten war echt schön - eine kleine Oase nicht ganz im Herzen von London.
    Als wir auch durch ein paar andere Gärten gegangen sind, haben wir bei Byron Burger gegessen. Das war sehr lecker, wenn der Kindergeburtstag neben uns auch sehr laut war - unsere Ohren mussten heute Morgen erst einmal ganz schön was durch machen!
    Read more