Satellite
Show on map
  • Day30

    San Pedro de Atacama

    June 20, 2019 in Chile ⋅ ☀️ 22 °C

    Um 8 Uhr morgens fuhr der Bus von Purmamarca nach San Pedro de Atacama. Wir haben Plätze mit Panoramafenster und mit dieser Aussicht durch die Wüste vergehen die 5 Stunden wie im Flug. Neben uns sitzt das deutsche Paar und wir unterhalten uns fast die ganze Fahrt. Einmal gibt es einen Stopp, da wir die Grenzformalitäten erledigen müssen. Unser ganzes Gepäck wird untersucht, alles in allem geht es aber recht schnell.

    In Atacama angekommen, erkunden wir zuerst das Städtchen. Hier ist es sehr touristisch und auch die Preise sind gleich nochmals angestiegen, aber es ist sehr gemütlich und hat herzige Shops und Restaurants.

    Am nächsten Tag machen wir eine Tour ins Moon Valley, eine Wüstenlandschaft, die wie die Mondoberfläche aussieht. Unser Guide, ein älterer Chilene, spricht sehr gut deutsch, da seine Mutter aus Deutschland kam. Ansonsten sind aber nur Brasilianer mit uns auf der Tour. Wir laufen durch die Dünen und erfahren viel über die frühere Mine, die hier betrieben wurde. Am Schluss schauen wir uns noch den Sonnenuntergang an, der wirklich sehr schön hinter den nahen Vulkanen untergeht.

    Am nächsten Tag legen wir eine Pause ein, wir sitzen fast den ganzen Tag in einem schönen Café und unterhalten uns mit einer älteren deutschen Frau, die sich zu uns gesetzt hat. Sie erzählt uns von ihren Reisen, denn sie und ihr Mann ist jedes Jahr mehrere Monate auf der ganzen Welt unterwegs. Sie erzählt uns aber auch von ihrem Vater, der bei der Stasi war und wie gut Ostdeutschland eigentlich war. Für uns ist es etwas befremdlich, aber spannend ist es trotzdem.

    Für die Nacht haben wir eine Skywatching-Tour gebucht. Wir fahren um 22 Uhr raus in die Wüste und werden von Margaritha empfangen, sie ist halb Chilenin, wuchs aber in Russland auf und hat dort auch Astronomie studiert. Wir sind beeindruckt von ihrem Wissen und dem Sternenhimmel. So viele Sterne und die Milchstrasse haben wir beide noch nie so gesehen. Margaritha zeigt uns alle möglichen Sterne im All mit ihrem riesen Teleskop. Auch den Saturn mit dem Ring können wir sehr gut sehen. Nach einer wärmenden Tasse Tee geht es zurück in unser Hostel.
    Read more