Satellite
  • Day6

    Fahrt zum Bryce Canyon

    June 4, 2019 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    Wir hatten eine supertolle, schöne, große Airbnb Unterkunft zum Zwischenstopp und Übernachtung in Logan! Recht früh machten wir uns auf zum Bryce Canyon.
    Für die 533km haben wir uns mit Kaffee bei Starbucks und ein paar Kleinigkeiten im Walmart versorgt.
    Jetzt war da wohl vor uns so ein Idiot am Werk und hat in unserem Navi die kürzeste Strecke statt der schnellsten eingestellt 🤨 wir mussten um die 20km auf einem Schotterweg fahren, so was hatten wir noch nie gesehen.... dass die Karre noch ganz ist und kein Reifen geplatzt ist, grenzt an ein Wunder. Micha war auf 180! Wir haben fast eine Stunde dafür gebraucht. 😅😎
    Etwas weiter mal wieder eine Baustelle mit sogenannten "Flaggern". Was für ein Job da den lieben langen Tag zu stehen. 😳
    Wenig später machten wir halt an einer Tankstelle. Diesmal wurde es tricky! Es kam die ultimative Frage nach dem Zip Code, der Postleitzahl. Die von Aldingen kannte er natürlich nicht, 😁 wir hatten zuvor im Internet gelesen, man probiert es am besten mit der von Beverly Hills. 90210. Mal klappt es, mal nicht. Natürlich hat es nicht geklappt!!! Wir also rein zur Kassiererin. Jetzt läuft es hier ja so, dass man davor sagen muss, wieviele Gallonen man tanken möchte. Ja was weiss denn ich, wieviel da fehlt ?!? 😳 zu guter letzt wollten wir nochmal einen Kaffee mitnehmen... haben den Zucker erst nicht gefunden... dann gibt's da so Kaffeesahne mit Vanille, Haselnuss usw. Es artet echt in Arbeit aus, sich da zurecht zu finden.
    Die Kassiererin fand uns wohl so lustig, weil wir es auch nicht wirklich geblickt haben, erst mit dem tanken dann beim Kaffee zubereiten, dass sie uns beide geschenkt hat. 😍
    Wir sind trotz allem vor unserem Zeitplan im Bryce Canyon angekommen, haben für die nächsten 2 Tage hier ein Lodge mit Frühstück gebucht.
    Kurz eingecheckt und hoch in den Canyon gefahren. Morgen früh geht's zeitig los, wollen zum Sunrise am Viewpoint sein! Gute Nacht 😴
    Read more