Satellite
Show on map
  • Day7

    Bryce Canyon

    June 5, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

    Wir waren früh wach, um uns den Sonnenaufgang im Bryce Canyon anzusehen.🌄 Ausser uns waren nicht viele Leute da und man brauchte tatsächlich eine warme Jacke bis die ersten Sonnenstrahlen durchkamen. Nach einigen Fotos fuhren wir zurück zum Frühstück, anschließend haben wir uns wanderfertig gemacht.
    Gestartet sind wir am Bryce Point auf 2529 m Höhe und erst einmal ging es steil bergab und mitten in den Canyon hinein. Ziel war der Sunrise Point auf der anderen Seite. Der gesamte Trail war 7,5 km lang, hoch und runter ging es gesamt 310 Höhenmeter. 😅
    Unterwegs gab es eine Challenge zu meistern und wir bekamen am Ende Abzeichen, dass wir einmal quer durch die sogenannten Hoodoos gewandert sind. 😀
    Ziemlich fix und alle haben wir nachmittags erstmal drei Stunden ein Nickerchen gemacht.
    Vorhin waren wir dann lecker Essen im Ruby's Inn am Western Buffet. 🍺🍷🍗🥓🥩
    Morgen geht unsere Reise weiter zum Oljato Monument Valley wo wir bei den Navajos übernachten. Da dort das WLAN mal funzt und mal nicht, kann sich der nächste Bericht auch um einen Tag verschieben. 🙋‍♂️🙋‍♀️
    Read more

    Timo Behm

    Sieht HAMMER aus!

    6/5/19Reply
    Sandra Luczak

    Was für beeindruckende Bilder! Wüsste gar nicht, welches Foto ich mir an die Wand hängen würde, das wird für euch keine leichte Entscheidung ☺ Hut ab für eure Wanderleistung!

    6/6/19Reply
    Martina Zeiner

    Danke für die tägliche Gute-Nacht-Geschichte😀😴 Hannes fragt was der Sonnenbrand macht 🌄🌞 💕 von Pia

    6/6/19Reply
    Sandra und Micha on Tour

    Das freut uns Martina 😊 der Sonnenbrand ist wieder weg, wir cremen uns nun vor den Wanderungen gut ein und es wird auch immer heisser mit den Temperaturen 🌡🌞

    6/6/19Reply