Aurélie Frank

Joined July 2018Living in: Mainz, Deutschland
  • Day10

    Der letzte Tag

    May 6 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    An unserem letzten vollen Tag auf Ibiza ließen wir es, wie am Tag zuvor, ruhig angehen... und diesmal wirklich. Nach dem Frühstück spazierten wir wenige Minuten zum nahen Strand, wo wir unsere Handtücher ausbreiteten und uns dort etwas sonnten. Zumindest ein mal in diesem Urlaub wollte ich (Adam) im Mittelmeer schwimmen und genau das tat ich dann auch. Natürlich war mir klar, dass das Wasser Anfang Mai nicht besonders warm sein würde, doch das hinderte mich nicht an meinem Vorhaben. Nachdem die erste Schnappatmung überwunden war, fand ich das Wasser auch ganz ok... aber nur für wenige Minuten. Nach einer kurzen Runde ging ich wieder an den Strand und wärmte mich auf dem warmen Sand auf. Allzu lange blieben wir nicht und machten uns bald auf dem Rückweg an den Hotelpool, wo wir den Rest des Tages verbrachten. Ein netter, ruhiger und erholsamer Abschluss des Urlaubs.
    Generell lässt sich sagen, dass dies der perfekte Urlaub für unsere Situation war. Obwohl wir uns nicht viel vorgenommen hatten haben wir doch sehr viel gesehen und erlebt. Wir sind viel rumgekommen und sind doch mehr gelaufen als wir das zuvor gedacht hatten. Trotzdem ist die Erholung nicht zu kurz gekommen, sodass wir morgen zufrieden wieder nach Deutschland zurück fliegen können und uns intensiv damit beschäftigen können, was die nächsten Monate auf und zu kommt.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day7

    Das Ende in Sicht

    May 3 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Am Ende des beschwerlichen Weges gab es zum Glück ein Restaurant direkt am Meer, wo wir uns bei einer Pause einen Kaffee gönnten. Der Rückweg war dann wieder Ok, jedoch zog sich dieses Stück, da wir uns vorher schon verausgabt hatten. Und so wurde aus dem gemütlichen Spaziergang eine anspruchsvolle Wanderung, bei der wir immerhin 20 Geocaches fanden.
    Anschließend gaben wir unseren Mietwagen wieder in Santa Eulalia ab und holten uns dafür zwei Fahrräder, die wir morgen noch ausgiebig benutzen wollen.
    Read more

  • Day7

    Ausblick aufs Meer

    May 3 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Bald kamen wir an die Küste und genossen kurz den Ausblick aufs Meer. Doch ab dem Moment war es vorbei mit leichten Wegen, denn nun ging es die Küste entlang über Stock und Stein. Das heisst eher über Schotter und Felsen, mal steil bergauf, dann wieder runter... So hatten wir uns das nicht vorgestellt! Da es teilweise etwas gefährlich war und wir aufpassen mussten nicht die Klippen runter zu rutschen dauerte dieser Abschnitt auch deutlich länger als geplant.Read more

  • Day7

    "Puffer"-Tag

    May 3 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute war unser "Puffer"-Tag, das heisst wir hatten den Tag nicht verplant und ließen Platz für spontane Aktivitäten oder Umplanungen. Da wir den Puffer aber nicht brauchten entschieden wir uns für einen gemütlichen Spaziergang in der Nähe von Ibiza-Stadt. Dort gab es nämlich einen sogenannten Power-Trail, der ganz schön sein sollte. So ein Trail ist ein vorgegebener Weg, an dem relativ viele Geocaches liegen - in dem Fall alle 160 bis 300 Meter. Also fuhren wir zum Anfang des Weges und spazierten los. Das war zu Beginn noch sehr angenehm; es ging meist leicht bergab auf einem gut begehbaren Weg. Auch die Caches ließen sich alle gut finden.Read more

  • Day6

    Ses Salines

    May 2 in Spain ⋅ 🌬 21 °C

    Als letztes steuerten wir Ses Salines an, ein bedeutendes Salzgewinnungsgebiet des Mittelmeerraumes welches sich an der Südspitze Ibizas befindet. Hier wollten wir eigentlich eine Wanderung machen die ca 4 Kilometer lang gewesen wäre, bei der sich einige Geocaches befinden. Jedoch merkten wir ca nach dem dritten Cache dass die Strecke nicht wie beschrieben war und man einiges hätte klettern müssen. Was mir zunehmend schwerer fällt. Nach einem Blick auf der Karte und der Feststellung dass wir noch nicht mal ein Drittel der Strecke hinter uns gebracht hatten, machten wir uns lieber auf den Rückweg - nur ein kurzer Halt im Supermarkt für Adams geliebte Takis war von Wichtigkeit.Read more

  • Day6

    Es Vedra

    May 2 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Als nächstes steuerten wir eines der Natur Highlights der Insel an. Einen Aussichtspunkt an der Westküste von Ibiza. Dort kann man nämlich die Insel Es Vedra bestaunen, die nur wenige hundert Meter vor der Küste liegt.
    Um diese Felsen ranken sich vielen Legenden; unter anderem soll sich genau an dem Ort Atlantis befunden haben. Leider konnten wir dafür keine Beweise finden.
    Nach einem kurzen Aufenthalt machten wir uns zurück zum Parkplatz.
    Read more

  • Day6

    Sant Josep - Festival Club

    May 2 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Zu Beginn des Tages sind wir einen sogenannten "lost place" Geocache angefahren. Dieser befand sich etwa 40 Minuten von unserer Unterkunft entfernt. Der Ort sah in den ersten 20 Minuten tatsächlich verlassen aus aber nach kurzer Zeit merkten wir dass wohl doch kein Geheimtipp ist sondern dass die vielen bunten Graffiti einige Schaulustige anlocken.
    Das verfallene Gelände war früher mal eine Disco, die 1972 eröffnet wurde, jedoch schon 2 Jahre später wegen der Ölkrise und dem damit verbundenen Tourismus Rückgang aufgegeben werden musste.
    Trotzdem macht der Ort immer noch was her und lädt zum besichtigen ein.
    Den Geocache haben wir dann auch ziemlich schnell gefunden und verließen das Gelände bevor der Andrang noch größer wurde.
    Read more

  • Day5

    Santa Eulària des Riu

    May 1 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach unserem kleinen Geocaching Abenteuer machten wir einen kleinen Abstecher nach Santa Eulalia des Riu. Zunächst brauchten wir gefühlte Ewigkeiten um einen Parkplatz zu finden. Danach gingen wir runter zum Strand und einmal die Promenade entlang. Besonders gut hat es uns hier nicht gefallen. Es kommt einem so vor, als wenn der Ort nur für Touristen aufgebaut wurde. So machten wir uns bald wieder auf dem Rückweg zum Hotel.Read more

Never miss updates of Aurélie Frank with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android