Australia
Forgan Smith Lookout

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day29

      Des Palmiers, encore un peu…

      January 27 in Australia ⋅ 🌧 26 °C

      Allez…encore un peu de palm cove et ses palmiers! C’était trop beau. Et une jolie méduse box jellyfish pile à côté des filets installés sur la plage et ramassée par les Mitch Buchanan locaux. Si tu la chopes, elle te tue en 2-3 minutes…
      Ça reste pas mal frustrant d’avoir de si belles plages et de pas pouvoir entrer dans l’eau…😔
      Read more

      Traveler

      magnifique!

      Traveler

      On peut venir ?!?!

      Traveler

      Tellement beau 🤩

       
    • Day25

      Cairns, Palm Cove et Port Douglas

      January 23 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

      Encore un peu plus au nord! Magnifiques paysages! Une région préservée où la forêt tropicale rencontre la barrière de corail. Splendide!
      Les plages sont immenses et sublimes mais se baigner équivaut à jouer à la roulette russe… crocos et méduses vous font la peau à coup sûr!Read more

      Traveler

      Très joli endroit. C'est une piscine ?

      Traveler

      Ouais c’est exactement ça… en libre accès pour remplacer la plage!

      Traveler

      😱

      2 more comments
       
    • Day48

      Palm Cove 🌴

      January 2 in Australia ⋅ 🌧 28 °C

      Frisch aus dem Regenwald ging es wieder Richtung australische „Großstadt“. Doch bevor unserer letzter Stopp Cairns anstand, haben wir noch eine Nacht in Palm Cove verbracht, 30 Minuten vor Cairns. Auf dem Weg dahin haben wir noch beim Rex Lookout die Aussicht genießen können und uns bei den The Gatz Balancing Rocks mit unserem eigenen Steinturm verewigt. 🪨 Die Straße nach Palm Cove führte zum Ende hin direkt am Meer entlang, sodass auch die Autofahrt an sich ein echtes Highlight war! 🚐🌅

      Als wir bei unserem Schlafplatz für die Nacht angekommen waren, sind wir noch ein letztes Mal (ohne gebuchten Ausflug) im Meer schwimmen gewesen! 🌊🩳👙

      Ansonsten haben wir am Abend den Camper schon mal weitestgehend für die Abgabe vorbereitet und ein letztes Mal gekocht.

      Dann stand auch schon die letzte von insgesamt 36 Nächten in unserem Zuhause auf vier Rädern an. Ein komisches Gefühl, glücklich darüber bald endlich wieder ein richtiges Bett mit Bad zu haben, aber auch traurig, dass der Road-trip vorbei ist. Wir haben aber sehr viele schöne Erinnerungen gesammelt und sind dankbar für alles, was wir bis hierhin schon erleben durften! 🫶🏼
      Read more

      Traveler

      💕

      1/5/23Reply
      Traveler

      🥰

      1/6/23Reply
      Traveler

      erinnerung an Fehmarn (Kordula)

      1/6/23Reply
      Traveler

      ein besonderes Bild

      1/6/23Reply
       
    • Day136

      Kurunda & Palm Cove

      May 1, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Back on dry land, (although it is still very rainy) we continued North up the coast to check out the Kuranda National Park, part of the tropical Queensland Rainforest which stretches north covering over 30,000km. It claims to be the oldest surviving rainforest in the world having been around with the dinosaurs. It suffered heavily at the hands of loggers during the mid 20th centuy but has been bouncing back since it became a world heritage site and fully protected.

      There is a cable car which takes you up into the forest with stops to get out and get close to the fauna and flora which are endemic to Australia and have a look at the incredible Barron water fall carving its way through the granite gorge.

      At the top is the township of Kuranda, a once thriving logging and mining town which has now become a bit of a tourist trap full of art and souvenir shops. We got to have a good look around before the heavens opened again.

      Back down the cable car and on to Palm Cove where we stayed for two nights, a cute little Beach town with a lively esplanade of bars and restaurants , we even found time to fit in a game of pool.
      Read more

      Traveler

      not so sunny and warm there 🤭

      5/4/22Reply
      Traveler

      James is there to keep the palm trees from falling

      5/4/22Reply
       
    • Day150

      Nördlich von Cairns

      December 1, 2022 in Australia ⋅ 🌧 27 °C

      In Cairns haben wir erst einmal das Hostel gewechselt. Viel Sauberer, leiser und mit Frühstück. Meistens buchen wir nur für zwei, drei Tage eine Unterkunft und hier hat es sich wieder ausgezahlt.
      In Cairns haben wir einige witzig aussehende Vögel gesehen und erfahren was Regen hier bedeutet. Zwei Stunden haben wir in der Mall gesessen und gewartet bis der Regen aufhört oder auch nur weniger wird. Vergeblich. Am Ende sind wir durch strömenden Regen und überfluteten Straßen nach Hause gewatet.
      Da hier ja kein Bus fährt oder zumindest nicht dahin wo wir hin wollen, haben wir uns für zwei Tage einen Mietwagen ausgeliehen.
      Wir waren ganz gespannt endlich mehr von diesem Land zu sehen, links zu fahren und an einem Palmenstrand zu baden.
      Palm Cove war so ein Strand, 4 Meilen weißer Sandstrand gesäumt von Palmen. Paradiesisch sieht es aus. Bis auf die Schilder die das Baden verbieten, weil es hier Salzwasser Krokodile gibt. 😳
      Es gibt hier extra Bereiche in denen man sicher vor Krokodilen und den giftigen Quallen schwimmen kann, aber so richtig schön ist das auch nicht.
      Noch weiter nördlich in Port Douglas sieht es ähnlich aus. Philipp möchte unbedingt ein Krokodil sehen aber die scheinen sich nicht zeigen zu wollen. Zum Glück finde ich. Laut Google sterben jedes Jahr zwei Menschen in Australien wegen der Krokodile.
      Krokodile gab es nicht zu sehen dafür aber wilde Papageien. Zwei große weiße beim Spazierengehen und einen ganzen Baum voll bunter über unseren Köpfen als wir am Strand saßen. Wir brauchen hier unbedingt ein Fernglas. Im Video hört man auch Nachts die Fledermäuse kreischen.
      Weiter im Inland finden wir einen großen Stausee, Wasserfälle und Flüsse in denen die Leute baden. Hier badet man also. Das Wasser ist super klar und irgendwie auch erfrischender als das Meer mit 29°C.
      Read more

    • Day9

      Palm Cove und ein langer Rückweg

      April 10, 2022 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

      Nach einem leckeren Frühstück in unserer Air B&B Wohnung haben wir Charlies Morgenschlaf zum Zusammenpacken genutzt.
      Im Anschluß ging sn den schönsten Strand in Cairns, nach Palm Cove. Spaziergang, leckeren Eiskaffee und Chsrlies Bad im Meer hat uns einen wunderbaren Vormittag beschert😃😃.
      Wir waren dann auch überpünktlich am Flugafen um entsetzt festzustellen, dass unser Flug knapp drei Stunden Verspätung hat. Wen wir das gewusst hätten, wäre noch ein entspanntes Mittagessen unter Palmen möglich gewesen😲😡😡😡.
      Einzig Charlie hat das alles unbeeindruckt und gelassen gemeistert☺️
      Read more

    • Day7

      Beach vibes

      September 24, 2022 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      Col had already arranged a refresher dive for the morning, so I knew I had the morning to chill. Spent it pottering and sorting out our stuff which had ‘poofed’ out alarmingly, when we opened our cases. After my pottering, had a morning walk along ‘the strip’. The colours were striking: the blue of the ocean, the bright sun and sand, the oh so green shrubbery. Massive contrast to the monotone of the city.
      After a bit I sat on a shady bench and let the world go by. I think I can do this holiday thing….relaxing, letting go, slowing down 😌
      Col came back having been fully ‘scuba refreshed’ and I had an emergency ‘Bowen’ treatment booked for my misbehaving back. After that I had a paddle and Col a quick dip ‘the water’s so warm!’
      We then needed to address the small (pun intended) matter of me not being able to reach stuff. Off we went to Kmart to buy a Lucy extension (step stool).
      It was late afternoon by now, but we decided to drive up the circuitous road to Kuranda. Stopped at the Cairns look out and Barron Falls (a shadow of it’s former self?)
      Night was falling and the rain forest was coming alive with cheeps and chirps as a multitude of creatures reclaimed their territory for the night. A small furry creature rushed across the road. Roadrunner type birds pecked and darted about.
      We wended our way down the twisty road in the dark, emerging from the magic of the rainforest, back to reality.
      Dinner and just like that, day one of ‘beach vibe’ is under our belt.
      Read more

      Traveler

      How did you find the Bowen treatment?

      9/27/22Reply
       
    • Day58

      Palm Cove

      November 17, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

      Mittags sind Carlos und Ich mit dem Bus nach Palm Cove gefahren (kleiner Ort mit Strand nördlich von Cairns, 45 Minuten Fahrt)
      In Palm Cove angekommen, sind wir zum Strand gegangen, wo es wieder ein Stinger Net (Netz zum Schutz vor Quallen) gab, um dort schwimmen zu dürfen. In der Sonne am Strand zu liegen hat man kaum ausgehalten, weil die Sonne hier in Australien eindeutig stärker ist. Man kriegt sehhhr schnell einen Sonnenbrand.
      Diesmal hatte das Wasser "nur" eine Wassertemperatur von 27 Grad, was wieder ziemlich warm war, aber sich kühler als in Port Douglas angefühlt hat. Nach unserem Strandtag haben wir dann noch was gegessen und um 18 Uhr den Bus zurück nach Cairns genommen.
      Read more

    • Day45

      RainForeStation

      February 22, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

      Det går upp och ner på vår resa. I går blev det ingen dagboksanteckning för det var en lång dag i huvudsak på flygplatser och i flygplan. Alla vet hur kul det är... Från Auckland till Cairns via Brisbane med typ 3 timmars väntan på vardera flygplats. Det enda två intressanta händelserna var först att de fick för sig att Britt hade rester av sprängämnen i sin väska vilket ledde till stort pådrag med röntgen och bombhund, samt sedan att Barbros väska var trasig när vi anlände Brisbane. I Britts fall tog det tid innan hon blev frikänd, i Barbros fall fick hon en ny väska (mycket bättre!) av Quantas. Resten var mest långtråkigt! Vi var till sist framme vid vårt Reef House i Palm Cove vid 23-tiden.

      I dag var det mycket roligare! Uppe med tuppen, hämtade 7:10. Så småningom tåg upp över bergen till Kuranda och snabbt vidare till RainForeStation. Nu är vi långt upp på Australiens västkust och befinner oss i tropikerna. Typ 32 grader varmt och 98% luftfuktighet, - underbart! Här träffar vi krokodiler, koalor, kängurur, Wallabies, Dingos, Tasmanian Devils men också något riktigt läskigt, - stinging trees eller Gympies-Gympies. Vi hade ingen aning men blev visade på ett fjuttigt litet träd som är dödligt! Finns enligt utsago överallt i regnskogen och har ett fruktansvärt starkt gift som man får i sig bara man rör vid bladen. Ska vi dra tillbaks till Nya Zeeland? Märkligt med den stora skillnaden där Australien är fyllt med sådant som tar livet av en medan NZ inte har något farligt förutom höga berg och vänstertrafik.
      Hemresan gjordes via 9 km lång linbana och det var helt osannolikt att sväva fram ovanför regnskogen och att se ner på den enormt täta grönskan. Träden som sticker upp känns oändligt höga och det är omöjligt att se marken långt där under.

      En fantastisk dag fylld med intryck och massvis med bilder för att hjäpa minnet. Det är synd att bara 6 får plats här!

      I morgon bitti upp kl 5 för fortsatt transport till vår sista anhalt innan vi vänder kosan hemåt och våren i Helsingborg 😆
      Read more

      Kristina Sedeborn

      Helt otroliga bilder- förstår att upplevelsen lämnar härliga spår av overklighet. Väldigt glad att höra att ni fortfarande är fyra stycken i frihet på er resa ☺️☺️👍kramar till er alla

      2/22/17Reply

      Ni är så välkomna hem till "våren" men passa på att njuta det sista åt oss också!!! // A

      2/22/17Reply
      Barbro o Sten-Åke

      Tack! - fast nu börjar det dra ihop sig. Vi sitter på flygplatsen i Cairns och väntar på flyget till Hamilton Island. Konstaterade för en stund sedan att det var näst sista gången vi checkar in vårt bagage på den här resan. Återstår 6 dagar på Stora Barriärrevet men den 1/3 startar hemresan! Svårt att tänka sig långbyxor....

      2/22/17Reply
      2 more comments
       
    • Day333

      Strände bei Cairns

      September 25, 2018 in Australia ⋅ 🌬 28 °C

      Da die Anwältin uns heute um 14.30 Uhr anrufen wollte, blieb nicht so viel Zeit und so entschieden wir uns mal an die Strände in Cairns Umgebung zu fahren.
      http://www.australien-reisetipps.de/australien-…
      Ob am Machans Beach, Holloway Beach oder auch am Kewarra Beach, überall geht es sehr ruhig zu und es stehen schöne Häuser und Villen 🏠🏡🏖direkt am Strand....und auch hier war wieder ein Schweizer🇨🇭 zu finden....mit einer besonders großen Villa. 😲
      Leider kann man wegen der Krokodile🐊 und der Quellen 🦑nirgendwo baden gehen.😏😔
      Nichtsdestotrotz sind wir von dem was wir bisher von Cairns und Umgebung gesehen haben begeistert....Wir mögen den Flair dieser gemütlichen und schönen Stadt, im Nordosten Australiens mit knapp 134 Tausend Einwohnern.😍
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cairns
      Am Nachmittag kam dann der Anruf der Anwältin.📞 Fast zwei Stunden Telefonat mit Dolmetscher hat meinen Kopf zum Rauchen gebracht. Es ist irgendwie viel auf den Weg gebracht aber es gibt noch nicht wirklich Ergebnisse. Die Anwältin kümmert sich auch über die ihr möglichen vier Stunden hinaus und ich habe wieder einige Hausaufgaben bekommen.🤔🙄😏
      Auch von der Polizei gab es heute eine Mail mit der Info, dass der Unfallverursacher eine Anzeige erhalten hat.
      Was sind wir froh, wenn alle Sachen vom Unfall endlich geklärt sind und wir keinen Stress mehr damit haben.
      Read more

      Gertraud M

      😮🤔😯😧😬😵😳 Passt gut auf euch auf bitte! Schon schade dass man an diesen schönen Stränden nicht baden darf 😕😔. Aber schauen 🤩

      9/30/18Reply
      489days Reise um die Welt

      Oja das machen wir.✌ Wir gehen kein Risiko ein. Wir mögen beide keine Begegnung mit einem Krokodil🐊 oder einer dieser blöden Quallen🦑 haben.😖 Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag vom Boot.🛳⛴☀️

      9/30/18Reply
      Traveler

      Hallo ihr zwei, bin froh zu hören und sehen, dass ihr gut von der traumhaften südsee wieder in australien gut gelandet seit. Schade, kann man bei so wunderbaren stränden nicht ins meer. Schön dass in sachen unfall etwas getan wird, und eine anzeige für den typen welcher die schuld trägt ist ja das minderste. Freue mich auf neue bilder und berichte. 👋😘😘😘

      9/30/18Reply
      2 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Forgan Smith Lookout

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android