Satellite
Show on map
  • Day117

    Lebensmittelvergiftung

    December 28, 2016 on the Philippines ⋅ ⛅ 31 °C

    Auf Reisen ist bisweilen nicht immer alles in Sweetcutefluffyglitterhappyrainbowdancers Regenbogenfarben. So hat mich nun eine scheinbar „leichte“ Lebensmittelvergiftung heimgesucht. Mein Körper hat sich einmal auf allen verfügbaren Wegen komplett entleert.
    Zum Glück war ich von vielen hilfsbereiten Menschen umgeben. Angefangen bei der Guidine. Die meinte, dass ich doch mein schon bezahltes Mittagessen zu mir nehmen sollte. Wie zum ungewollten Beweis trank ich einen Schluck Wasser, welcher samt meines restlichen Mageninhalts in der nächsten Mülltonne landete. Daraufhin erkannte sie, dass ein bezahltes Essen tatsächlich meine geringste Sorge ist. Eine Dame vom Hafen rieb mir dann mit einem Balsam Rücken und Bauch ein, die Guidine besorgte Cracker und Powerade und auf der Rückfahrt durfte ich vorne sitzen. Im Hotel gab's dann Tabletten gegen Magenkrämpfe.
    Die größte Unterstützung war jedoch Jonas, der ohne Ende Sachen aus der Stadt besorgt hat und mir immer wieder Elektrolytlösungen vor die Nase gestellt hat, auch wenn ich gerade absolut nichts zu mir nehmen wollte.
    Read more