Colombia
Barrio Bello Horizonte

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day29

      Carnaval Jour 2

      March 27, 2022 in Colombia ⋅ ⛅ 29 °C

      2ème jour, ambiance différente ! Aujourd'hui, c'est danses traditionnelles !💃💃🕺🕺

      Notre "mini palco" est a moitié vide, et globalement dans toutes les tribunes, il y a moins de monde. Ça nous permet d'être un peu plus à l'aise et surtout de faire la connaissance de plusieurs familles colombiennes avec qui les enfants joueront tout l'après midi !

      En plus des bombes de mousse, les enfants trouvent des sachets de maïzena colorée que les Colombiens se lancent traditionnellement dessus ... Autant dire que les enfants s'en donnent à coeur joie !!!

      Le défilé en lui même est plus "traditionnel" aujourd'hui et il y a 3 types de danses qui représentent les différentes ethnies : les Indiens, les Africains et les Espagnols.
      On voit des femmes qui dansent avec des bouteilles d'alcool sur la tête ... un Colombien nous explique que ce sont les expertes. En effet, danser sans bouger la tête est un "must" !!!

      Les danses ne sont pas d'un niveau de ouf, mais on apprécie quand même le spectacle !

      Une douche s'impose ce soir !

      Ah oui, la petite souris devrait passer ce soir, mystère si elle va passer en Colombie ...
      Read more

      Traveler

      les "peaux rouges", c'est pas un ptit peu plus au Nord ?

      3/28/22Reply
      Traveler

      Si, les peaux rouges au nord et les peaux roses au sud, pourquoi ?

      3/30/22Reply
      Traveler

      comme les flamands !

      3/30/22Reply
      8 more comments
       
    • Day28

      Carnaval ... La fiesta 💃🕺🎉✨

      March 26, 2022 in Colombia ⋅ ⛅ 32 °C

      Premier jour de Carnaval ... verdict ... C'était énorme !!!

      La journée n'avait pourtant pas super bien commencé. Après le petit dej, on voit du sang par terre ... on demande qui s'est blessé ... pas de réponse. Il faudra quelques secondes pour trouver Joe avec la main au dessus du lavabo ...
      ... Il a voulu toucher le ventilo cassé qui tournait 😳
      retour de docteur Quinn, qui recolle l'ongle coupé en 2 avec de la super glue ! Plus de peur que de mal 👍

      Bon, le principal , c'est le carnaval, tout le monde a adoré !!!!

      Musique, ambiance ... tout était réuni pour passer une bonne journée ! Super bon enfant et accueil au top ! Tout le monde s'asperge de mousse et de maïzena ! Par contre, les Colombiens finiront sourds et nous aussi ! 200 dB !

      Heureusement qu'on avait réservé nos places dans un "mini palco" ... Nous étions un peu protégé du soleil ☀️ ... Il a fait une chaleur de plomb 🥵 !!!!!! Dodo à 21h pour tout le monde!!
      Read more

      Traveler

      😢😢

      3/27/22Reply
      Traveler

      Oh ! Mon pauvre petit doudou ! 😪😪🥰❤❤❤❤ je te fais de gros gros bisous

      3/27/22Reply
      Traveler

      Hé ! Hé ! Till le BG !!! 🥰

      3/29/22Reply
      Traveler

      Avec son costume tête de Mite 😂

      3/30/22Reply
      Traveler

      BG 🤩

      3/31/22Reply
       
    • Day30

      Carnaval Jour 3

      March 28, 2022 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

      Le Carnaval commence un peu plus tard aujourd'hui ... on en profite pour faire une grosse matinée devoirs. Pia et Côme terminent leur fiches sur Simon Bolivar et Pablo Escobar !

      On retrouve nos potes Colombiens à 14h pour le dernier jour du carnaval. Aujourd'hui, le thème c'est Fantasy ... autant dire qu'on ne verra pas beaucoup de différence avec les 2 précédents jours 🧐.
      Baranquilla, c'est le 3eme carnaval au monde et ça se sent, ça défile pendant des heures !!!

      Encore une super journée, super ambiance ... plus dans notre palco que pour le défilé lui même ... mais c'est aussi ça le carnaval ☺️

      En repartant, la famille Colombienne nous invite à manger une glace avec eux ... ça match super bien ... on les invite à nous rejoindre dans notre location de maison dans une semaine, ils seront en vacances !!!

      Bilan du carnaval: c'était génial, on a adoré l'ambiance !!! Par contre, faudra juste qu'on nous explique pourquoi le symbole ressemble a s'y méprendre à une grosse mite sur un visage 🤣
      Read more

      Traveler

      Une girafe qui fait du hip-hop ?

      3/29/22Reply
      Traveler

      🤣

      3/29/22Reply
      Traveler

      On voit "la vie en rose 🌹 " avec vous en ce moment de carnaval 😍🥰😘

      3/29/22Reply
      Traveler

      Bien vu celle là 🤩👍

      3/30/22Reply
      6 more comments
       
    • Day229

      Barranquilla

      August 2, 2022 in Colombia ⋅ 🌧 29 °C

      Next stop is a short ride along the coast to Barranquilla, Colombias 4th largest town and not usually a tourist stop but we heard they had a pretty historic centre and some good restaurants as well so thought it would be worth a visit. As its a bigger city we also took the opportunity to get James a Yellow Fever vaccination as we are heading into the Amazon at some point. The Vaccine was more powerful that either of us remember so a whole day was spent recovering, luckily they have Deliveroo here 😍.

      The town centre isn't really anything special, a big market selling anything you could need (and shouting about every item right in your ear or blasting music), a couple of churches which are in need of a good clean and a Bolivar statue. We see why most tourists don't stop. A very functional town but we got our admin done so that's a plus. Fun fact though, this is where Shakira was born and raised!
      Read more

      Traveler

      Et bien en effet, pas trop d'inspiration pour les photos 😉....mais belle église 🤗

      8/8/22Reply
       
    • Day208

      Barranquilla: In der Großstadt ohne Plan

      October 21, 2022 in Colombia ⋅ ⛅ 29 °C

      Nach der Horrornacht in Santa Marta, dem unruhigen Schlaf am Strand im Tayrona Nationalpark, dem Hostel in Palomino, indem das Schlafzimmer über 26 Grad hatte, sehnten wir uns alle nach ein paar erholsamen Nächten.
      Dominik hatte einen Handyladen gefunden, der ihm versicherte, er hätte die passenden Ersatzteile für das Mate 20. Der war in Barranquilla, eine Stadt mit über 2 Mio. Einwohnern an der Karibikküste. Das Navi sagte uns eine 3-stündige Autofahrt vorher. Leider war die Hauptstraße aber gesperrt und wir mussten über einen Feldweg durch mehrerer Dörfer fahren. Geleitet wurden wir von einem Motorradfahrer. Ein Geschäftsmodell, das eingespielt zu sein scheint: mehrere Motorradfahrer warten am Anfang des Feldweges auf die abbiegen den Autos. Sie fahren vor ihnen her und spielen das Navigationsgerät. Am Ende des Weges musste für die "Leistung" natürlich bezahlt werden. Die Kinder auf dem Feldweg imitierten diese Art von Business direkt und spannten ein Seil, sodass kein Vorbeikommen war. Sie gaben erst nach, als man ihnen ein paar Münzen in die Hand drückte.

      In Barranquilla angekommen, gaben wir erst das Handy ab, gingen dann im Jumbo (mega großer, gut sortierter Supermarkt, ein bisschen wir Kaufland nur schöner) einkaufen und freuten uns auf einen entspannten Abend mit Kochen und Wäsche waschen in der Wohnung. Viele unserer Sachen waren noch nass vom Park. Alles roch muffig und teilweise kamen schon Schimmelflecken durch. 🤢

      Am nächsten Tag stand Organisation an: Wir wollten Dominiks Handy abholen und einige Sachen am Auto machen lassen, Ölwechsel & die Anhängerkupplung richten. Leider waren wir nicht wirklich erfolgreich: Das Auto konnten wir erst am nächsten Morgen abgeben und das Handy ... Wieder hatte der Laden nicht die richtigen Ersatzteile. 🙄

      Zum krönenden Abschluss durften wir uns noch auf eine eineinhalbstündige Autofahrt (wohlgemerkt für 3 km!) durch den Stadtverkehr freuen.
      Egal in welche Straße man bog, alles war verstopft. Allerdings nicht, weil es einfach zu viele Autos waren, sondern weil es an Ampeln mangelt. Kreuzungen, an denen sich vierspurige Straßen treffen ohne Ampeln ... wie soll das funktionieren? Gar nicht. Da Rücksichtnahme im kolumbianischen Straßenverkehr nicht zu den gängigen Umgangsformen zählt, fährt jeder wie es für ihn am Besten scheint. Alle fahren einfach in die Kreuzung rein, dann ist sie verstopft, dann regen sich alle auf und es endet in ein Huppkonzert. Da wir keinen Zeitdruck hatten, musste ich bei dem Anblick lachen.
      Hinter uns und in der Straße neben uns, kamen sogar zwei Krankenwagen mit Blaulicht an. Aber auch für sie war kein Durchkommen.
      Wir waren mal wieder froh, über unseren Straßenverkehr in Deutschland, der erstmal mit den nötigen Hilfestellungen, wie Schildern und Ampeln ausgestattet ist, die Leute aber auch erkannt haben, dass die Regeln der Straßenverkehrsordnung schon einen Sinn ergeben. Naja, wie der Führerschein in Kolumbien aussieht, wissen wir nicht. In Brasilien war es auf jeden Fall so, dass man lediglich eine Theorieprüfung absolvieren musste.

      Zu Hause angekommen verbrachten wir den Abend mit Fernsehen und Kochen.
      Am nächsten Tag mussten wir um 8 Uhr los, um das Auto wegzubringen. Danach warteten wir bis 17 Uhr, konnten das Auto abholen und machten uns auf den Weg ins 2 Stunden entfernte Cartagena.
      Read more

      Traveler

      .... die Anhängerkupplung richten ? Oh, oh......... das hat sicher nicht der Wind gemacht (-:

      11/18/22Reply
      Traveler

      Wer sucht denn immer diese geilen Locations aus ?

      11/18/22Reply
      Traveler

      🤫😇

      11/18/22Reply
      Traveler

      .... geiles Foto

      11/18/22Reply
       
    • Day53

      Barraquilla

      October 15, 2021 in Colombia ⋅ ⛅ 28 °C

      Am nächste Tag hemer mit de Lüt im Hostel chli gredet. Si sind ali chli älter gsi und i seg jetzt mol "speziell". De eint isch en schwarze Ami gsi.🇺🇸👨🏾‍💼 Er het Amerika wiemers kenn guet vertrette, mit de Nase ade Decki. Mer mues aber sege daser e grosses Fachwüsse het, speziell über Mafias, Pablo Escobar, amerikanischi Kultur und weltwiti Kartell. 👮🏽‍♂️🤵🏾🔫De Bsitzer isch us Italie und isch sit 5 Jahre in Kolumbie. Er het es Restaurant gha, bis d italienisch Mafia en Koffer voll Geld für sis Grundstück abote het. Sit döt ischer am reise. Den hets no 3 Venezuelaner gha. Si machet "Ferie" sit 7 Jahre. Mer mues wüsse das Venezuela ned es Vorzeigeland isch und drum vili het wo nüme zruck wönd. So chömeds aber kei Arbeitserlaubnis über und schaffet meistens schwarz.🤷🏼‍♂️

      Für üs aber spannender isch gsi, wos verzellt hend wie de Pablo Escobar s Geld agleit het: in Imobilie. 🏙️Überall ade Küste Kolumnbies stönd ase krassi Hotels wo brutal id höchi baue sind, mega guet usgsend, aber znacht praktisch kei Liecht hend, wels ned bewohnt sind. Da chunt vo em. Bevor mer das gwüsst hend, hani und de Stjino no drüber gwerweislet vowo das chunt und obs echt dreckigs Geld isch. Und genau da isches haha. Verwaltet wirds meistens vo Familieaghörige, Verwandte oder Fründe vom Pablo.👨‍👩‍👧

      Am obig simer den no döte in Usgang go tanze. Womer noch Empfehlige vom Hostel gfroget hend, het d Putzfrau vo döte gseit das ihri Tochter au gad go will und 2 min spöter het si üs mitgno inen relativ coole Klub in Barraquilla. Wamer nöd gwüsst hend, isch das si e professionelli Tänzerin isch. 🤸🏽‍♀️💃🏾Mer hend schön blöd glueget wo si zmol abgange isch wied Führwehr haha. Für üs isches aber mega glatt gsi, wel üs ali gfiret hend, mer si aber erst sitem Obig kennt hend. Am gliche Obig sind üs plötzli au bekannti Gsichter vord Auge cho. D Amis usem Bus! Womer den vereint gsi sind, het üsi Party den erst recht agfange.🎉 Mer sind zwor ned di beste Tänzer gsi im Klub, defür hemer gwüsst wiemer recht Stimmig uf de Tanzflächi macht!
      Salut!😂

      Am nächste Tag hemer den, uf Wunsch vo mer, en Shopping Tag gmacht. Da is grösste Ichaufszenter gsi woni je gse han. 🏙️4 Blöck, jedes einzelne 7 Stöckig, wo jede Stock öpe e Shopping arena gsi isch... Mer hend sozege de ganz Tag brucht für 1 Turm. I han mer im Vorus e Liste gschribe, weli paar sache ligge lo han oder klaut worde isch und so hani öpe 7 Sache wölle poste. Im erste Lade hani 4 Sache kauft und leider isch mer döte au scho s ganze Geld usgange.🤑 Au Kolumbie isch tür wemer sich orginali Kleider chaufe wil (Adidas Tschuttihose 55 CHF). Janu für mis Glace hets glich no glanget.
      Read more

    • Day56

      Barranquilla

      January 14, 2020 in Colombia ⋅ ☀️ 30 °C

      Auf meinem Weg von Santa Marta nach Cartagena habe ich einen Halt in Barranquilla gemacht. Barranquilla ist eine Industriestadt und die viertgrößte Stadt Kolumbiens. Ich habe vorher schon Kolumbianer kennengelernt, die mir dann Barranquilla gezeigt haben. Während meines Aufenthalts in Barranquilla habe ich keinen einzigen anderen Ausländer gesehen, das liegt vorallem daran, dass die meisten Touristen zum Carneval nach Barranquilla fahren. Der Carneval von Barranquilla ist nach Río de Janeiro der zweitgrößte der Welt. Also war ein Besuch des Carneval Museums ein Muss für mich. Das Museum ist sehr gut und zeigt die Geschichte des Carnevals von Barranquilla, aber auch die verschieden Carneval und Fasnetbräuche rund um die Welt, wie z. B. Basel. In einem Stockwerk werden auch die Kleider der vorherigen Karnevalsköniginnen gezeigt, die sehr beeindruckend sind.Read more

    • Day8

      Barranquilla

      February 21, 2020 in Colombia ⋅ ⛅ 27 °C

      Nach dem Flug von Medellín wurden wir am Flughafen mit lauter Musik (Live DJ) und einem Freibier empfangen. Der Carneval ist schon im Gange. Auf dem Weg zum Taxi gab es gleich mal das zweite Bier umsonst. Auf einem Markt für Carneval Bekleidung trafen wir zufällig Korbi und Annika. Direkt daneben war die vom Camilo empfohlene Salsa Bar La Troja. Dort lief nicht nur Salsa sondern alles querbeet (Musik aus Barranquilla ). Es war eine riesengroße Party mit Rum, Bier, Schaum aus Dosen zum bespritzen und Maismehl um damit rum zu werfen. Die Taschendiebe versuchen dort was zu ergattern. Bei Korbi wurde versucht in die Hosentasche zu greifen und bei mir war der Reisverschluss der Handtasche offen, nachdem irgendjemand in der Menge auf den Boden gefallen ist und alle ganz hektisch wurden. Meine Tasche hatte noch Knöpfe, deshalb kam der Taschendieb nicht weit. Und zu holen gab es auch nichts da ich die Wertsachen immer im Bauchgürtel trage.
      Am nächsten Tag gingen wir zum Carnevalsumzug an die Via 40. Dort trafen wir unsere Freunde aus München. Nach 5,5 Stunden war der Umzug vorbei und wir gingen dann zu einer Megagroßen Party (Calle 70) wo ein ganzer Block dafür abgesperrt wurde. Das Anstehen mit heftigen gequetschte war schlimm, vor allem weil es eine Stunde gedauert hat. Für 12000 COP gab es zum Eintritt auch ein Bier und Energydrink dazu. Die ganze Straße war eine Riesen Disco. Eine Bühne mit DJs nach dem anderen und tausende Menschen die tanzten. Auf der Suche nach einem Taxi wurden wir von einer Frau gefragt ob wir ein Taxi brauchen. Sie meinte wir mussten noch ein Stück der Straße entlang laufen. Aus Interesse fragen wir einen Bus ob er in die Nähe unseres Hotels fährt. Er meinte nein. Also liefen wir weiter. Dann hören wir wie irgendjemand „Gringo“ schreit. Wir haben es nicht kapiert dass wir gemeint waren. Aber als der Bus an uns vorbei gefahren ist hat er nochmal geschriehen: „Gringo kommt mit“. Also sind wir in den Bus gestiegen. Wir standen an der offenen Türe weil der Bus Knall voll war. Zufälliger Weise war die Frau von vorher auch im Bus. Sie meinte wir können bis ganz in die Nähe des Hotels fahren, und dann ein Taxi nehmen. Ein anderer Typ im Bus hat gefragt ob wir Hilfe brauchen. Er erklärte uns das gleiche. Als wir ausgestiegen sind sagte die Frau dass sie uns erst zum Hotel bringt und dann nach Hause geht. Es ist sicherer! Sie musste in eine komplett andere Richtung. Als sie dann ein Taxi gesehen hat, hat sie es für uns organisiert. So eine Hilfsbereitschaft haben wir echt noch nie erlebt!
      Am zweiten Tag des Carnevals haben wir ebenfalls mit Annika und Korbi gefeiert. Nach dem Umzug waren wir nur noch zu zweit unterwegs. Erstmal sind wir zu unserem leckeren Arepa Verkäufer gegangen. Dort wurden wir von einem komischen Typ angelabbert. Eine feiernde Familie hat es gesehen und uns sofort zu denen gezogen. Wir sollen bei denen bleiben weil der typ keine guten Absichten hat. Wir sind eine Familie, wir passen auf euch auf. Haben sie gesagt! Nach ein paar Stunden tanzen gingen wir Richtung Hotel und sahen wir noch eine Bar auf hat. Dort stießen wir tanzend dazu. Eine Familie war ganz begeistert dass Touristen da waren und so gefeiert haben, dass sie uns gleich filmen mussten. Wir tanzten und tranken den ganzen Abend mit ihnen. Nachdem die Bar geschlossen hatte, wurde die Party auf der Terrasse nebenan weiter geführt. Mit einer Riesen Musikbox und ein Haufen kalt gestellter Getränke ging es ganz schön ab. Ilsa, Marta, Margarita und Antonio waren sehr nett und freundlich.
      Read more

    • Day13

      Carnaval 🥱

      March 26, 2022 in Colombia ⋅ ⛅ 25 °C

      Me enteré del Carnaval en Barranquilla y cambie todos mis planes para ir. Es el segundo Carnaval mas grande de América Latina después del de Salvador de Bahia.
      Mi único comentario va a ser que el de Gualeguaychu y el festival de Champeta están de 10Read more

      Traveler

      jaja, qué copado!

      6/11/22Reply
       
    • Day132

      Coronación Reina del Carnaval

      February 8, 2018 in Colombia ⋅ 🌙 26 °C

      The Crowning of the Carnival Queen. During this show, the previous carnival queen crowns the current carnival queen, amid a party with full of dancing and music. The candidate crowned as the carnival queen is that one showing excellent dancing skills, charisma and carnival spirit to the 11 members of the carnival board, who privately meet annually and elect the queen six months before the beginning of the carnival.

      The show is a marathon of dancing styles, and it has become the most demanding test for the carnival queen over time, because during which the carnival queen has to demonstrate her dancing skills by gracefully dancing a myriad of musical genres, such as cumbia, salsa, merengue, champeta, mapalé, etc. This year, the show even had Indian dance as one of the genres. This show is accompanied by members from some of the most important dancing groups participating in the carnival and by national and international singers.
      Read more

      Traveler

      So fireworks was complimentary too ?😃

      3/20/18Reply
      The Craze for Travelling

      Ha ha ha.. Yeah 😁

      3/20/18Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Barrio Bello Horizonte

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android