Satellite
Show on map
  • Day41

    Big Sur

    November 6, 2017 in the United States ⋅ 🌙 6 °C

    So wird der Küstenabschnitt zwischen Carmel by the sea bis San Simeon genannt, für den der Highway 1 vor allem bekannt ist. Bei mir fällt die Fahrt ungeschickterweise auf einen Sonntag, so dass es zu Beginn der Route aufgrund der Wochenendausflügler etwas voll ist. Je weiter ich nach Süden komme, desto ruhiger wird es allerdings. Die Straße schlängelt sich fast immer am Meer entlang über viele Brücken hinweg und mit vielen atemberaubenden Aussichten. Auch das Licht ist irgendwie besonders... Dann ist mein Highway auf einmal weg. Gesperrt! Seit etwa drei Wochen, aber auf die Idee, da irgendwelche Hinweisschilder aufzustellen kam niemand! Gefühlt bin ich etwa 25 Meilen vor meinem Ziel, aber da geht nix weiter. ich bin froh, dass es erst gegen drei ist, auch wenn die bereits tief stehende Sonne etwas anderes vermuten lässt. Ich habe nun zwei Möglichkeiten. Entweder zurück nach Monterey, was natürlich nicht in Frage kommt oder quer über einen Berg auf schlechter Straße. Ich entscheide mich für die zweite Alternative und beschließe außerdem ab sofort mehr auf meine Navi-App zu hören, die mir diesen Weg schon länger anpreist. Die Straße ist steil, kurvig, eng (öfter nur einspurig) und der Abgrund tief. Auch meine Tankanzeige geht unter ein Viertel zurück, was alles nicht besser macht. Der Blick von hier oben ist aber nochmal ein anderer, auch wenn ich das gerade nicht so richtig genießen kann. Irgendwann habe ich dann den Berg bezwungen und die Straße führt weiter durch einen Militärbezirk und dann endlich wieder zum Highway und nach weiteren 10 Minuten zur lang ersehnten Tankstelle. Mein heutiges Tagesziel Morro Bay ist dann schnell erreicht und wieder bin ich in einem wunderschönen Strandort gelandet.Read more