Satellite
Show on map
  • Day49

    Bootstrip zum Lysefjord

    August 19, 2017 in Norway ⋅ 🌧 14 °C

    Heute morgen fragte mich meine Mitbewohnerin ob ich Lust hätte mit ihr eine Bootstour zu machen. Eigentlich hatten wir beide vor Wandern zu gehen, doch da es den ganzen Tag regnen sollte fiel dies wohl Wort wörtlich ins Wasser 💦. Nadene (sie kommt ursprünglich aus Südafrika, lebt aber seit einem Jahr in London) und ich verstanden uns auf Anhieb super und so machten wir uns gegen Mittag auf den Weg zum Hafen. Dort ging es dann ab aufs Boot und schon wenige Minuten später ging es los 🚢. Anfangs saßen wir noch an Deck, da es nur hin und wieder etwas nieselte. Doch nach etwa einer Stunde waren wir trotz allem total durchnässt und gingen nach unten. Unsere Tour führte uns 15km weit in den insgesamt 42km langen Lysefjord hinein. Der "Wendepunkt" war ein naja ich sag mal nicht sonderlich spektakulärer Wasserfall, an dem allerdings ein Bild nicht fehlen durfte. Insgesamt waren wir etwa 3 Stunden unterwegs und als wir wieder am Hafen ankamen waren wir beide total durchgefroren. Da wir trotz allem nicht zurück ins Hotel wollten setzten wir uns noch auf ein Gläschen Wein zusammen 🍷. Die Auswahl des Restaurants viel uns nicht schwer, denn Nadene entdeckte eines, bei dem es Heizstrahler unter den Tischen gab 🔥. Als wir wieder aufgewärmt und einigermaßen trocken waren gingen wir zurück zum Bahnhof und auf den Weg zurück zum Hotel. Wir waren keine 10 Minuten zurück im Zimmer, als eine Dame vom Hotel zu uns kam und fragte ob es für uns ein Problem sei unseren restlichen Aufenthalt in jeweils einem privaten Zimmer zu verbringen. Eine Gruppe Männer hatte sich angekündigt und das Hotel brauchte den Gemeinschaftssaal. Dass dies alles andere als ein Problem für uns war muss ich glaube ich nicht erwähnen und so packten wir voller Begeisterung unsere Sachen. Ich sag euch, nach 7 Wochen Hostelleben ist so sein eigenes Zimmer ein absoluter Luxus 😍. Zwar macht es mir nichts aus mit mehreren Leuten eim Zimmer und Bad zu teilen, doch war es mehr als toll endlich mal wieder etwas Privatsphäre zu haben und vorallem; ein Doppelbett ganz für mich allein 🛏️😴.Read more