Satellite
Show on map
  • Day214

    Tag 214: Vorläufiges Ende unserer Reise

    September 3, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 15 °C

    Als wir durchnässt an unserem Auto ankamen mussten wir feststellen, dass wir ausgeraubt wurden. Unsere Frontscheibe wurde eingeschlagen und unser gesamtes Hab und Gut wurde geklaut. Wir hatten nur noch unsern Tagesrucksack und die nassen Klamotten die wir am Leib trugen. Von der Polizei bekamen wir auch nicht die benötigte Hilfe und so beschlossen wir unsere Reise um die Nordinsel vorläufig abzubrechen und uns so schnell wie Möglich auf den Weg zurück zu unserem neuseeländischen Zuhause "Kaikoura" zu machen.

    Mit einem Beitrag in den sozialen Medien machten wir die Bevölkerung Paihias auf den Raub aufmerksam und baten um Hilfe nach unseren gestohlenen Sachen ausschau zu halten. Was nach dem Aufruf passierte ist schier unfassbar. Die Einheimischen überschütteten uns mit Hilfsangeboten und wir landeten sogar in der neuseeländischen Zeitung!😂😂

    Letztendlich wurde ein überschaubarer Teil unserer gestohlenen Sachen in einer Schlucht gefunden. Ein Einheimischer hatte es sich zur Aufgabe gemacht das Gestohlene zu finden und war erfolgreich. Er ist unser persönlicher Superheld.😊Wochen später, bereits schon in Kaikoura, wurden die gefundenen Sachen per Kurier zugeschickt.

    Fazit der Geschichte: Uns ist etwas schlimmes passiert und uns wurde etwas weggenommen. Was uns jedoch an Liebe, Hilfe und Gutem wiederfahren ist, ist unbezahlbar und ein Gewinn fürs Leben. 😍

    Im#Negativen#muss#man#das#Positive sehen#Alles#im#Leben#ergibt#am#Ende#einen#Sinn#
    Read more