Satellite
Show on map
  • Day3

    Wir wollen Meer!

    March 6, 2020 in Ireland ⋅ ⛅ 8 °C

    Es heißt früh aufstehen. Unser Weg führt von Dublin nach Galway, wo wir einige Tage verbringen werden. Während ich im Bus die ersten Zeilen unserer Reise in die Tasten haue kuschelt sich Vanessa an mich. Strahlender Sonnenschein begleitet uns auf unserem Weg, obwohl der Wetterbericht Regen angekündigt hatte. In Galway angekommen bereiteten wir uns seelisch auf den Weg zur neuen Unterkunft vor. Kurz überlegten wir, ob ein Taxi vielleicht doch mehr Sinn machte, als zu laufen. Ganze 350 Meter mussten wir auf unserem Weg zum Hostel zurücklegen! Die zwei Ampeln nicht zu vergessen! Am Nachmittag spazierten wir unserer Nase entlang durch Galway. Vorbei an unzähligen Straßenmusikern und eh wir uns versahen waren wir am Meer, wo wir den ganzen Tag vertrödelten. Am Meer realisierten wir beide, dass wir nicht mehr in Deutschland sind und der Traum Irland wahr geworden ist. Ich atmete einmal tief ein und wieder aus, um den Augenblick noch besser wahrnehmen zu können. Abends verschlug es uns in ein nahegelegenes Pub, wo der Türsteher uns beim Blick in die Karte scherzend mitteilte, dass die Tagessuppe heute Guinness sei. Worauf Vanessa scherzend fragte, ob das jeden Tag so sei, was der Türsteher wiederum mit einem breiten Grinsen auf den Lippen bestätigte. -Besser gehts doch gar nicht, dachten wir uns beide! Und so verbrachten wir unseren Abend in fabelhafter Gesellschaft mit leckeren, vom Kellner empfohlenen alkoholischen Getränken und einem Essen, das so gut war, dass wir gleich beschlossen die Folgetage im selbigen Lokal einzukehren.Read more