Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up free

  • Day52

    Mittlerweile ist es sicher fast ein Jahr her als wir anfingen mit den Gedanken zu spielen, unsere gemeinsame Elternzeit mit Jonas auf einer Reise durch Australien zu verbringen.

    Und als dann klar war, dass Jonas gesund und damit „reisetauglich“ ist, haben wir quasi ohne zu zögern die Flugtickets gekauft und begonnen unseren Trip zu planen. Insbesondere der zeitliche Aufwand hierfür war enorm, da Australien so unglaublich viele schöne Dinge zu bieten hat und wir gemeinsam mit Jonas das beste aus der Zeit machen wollten.

    Morgen früh endet nun diese Zeit und besonders in den letzten Tagen haben wir uns oft darüber Gedanken gemacht, was das schönste an den vergangenen Wochen war.

    Da waren diese viele tollen Orte, wunderschöne Landschaften, die Traumstrände, die vielen Begegnungen mit den Menschen vor Ort und die faszinierende Tierwelt die wir erleben durften.Alle diese Erlebnisse und Erinnerungen wird uns jetzt keiner mehr nehmen können und wir freuen uns jetzt schon ein wenig, in einigen Jahren Jonas von seiner großen Reise erzählen zu können.

    Aber das allerschönste an Australien für uns war ganz klar: Die Zeit!

    Fast zwei Monate lang konnten wir gemeinsam Jonas dabei begleiten wie er angefangen hat zu krabbeln und sich nun bei jeder Gelegenheit überall hochzieht. Wie er begann sich jedesmal zu freuen sobald wir am Strand waren und er mit dem Sand spielen konnte, aber auch wie er zum ersten Mal 40 Grad Fieber gemeistert hat. Wie er mit all den Kindern aus der ganzen Welt am spielen war und wie diese Reise auch Ihn mit uns verändert hat.Diese Zeit war das größte Geschenk und der größte Luxus den wir je hatten und wir wollen keine Sekunde hiervon vergessen.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day51

    Heute morgen war es dann nun soweit und wir konnten endlich rauf auf das höchste Gebäude der Welt - den Burj Khalifa.

    Mit 1 Meter pro Sekunde wird man quasi in 1,5 min. hochkatapultiert, bis sich einem auf zwei Ebenen die Aussicht über Dubai breit macht.

    Wenn sicher auch der Turm architektonisch als auch technologisch eine Meisterleistung sind, ist der Ausblick über hunderte von Baustellen und Wüste nicht ganz so atemberaubend. Das besondere aber ist ganz klar die Höhe, in der man sich befindet.

    Im Anschluss ging es nochmal ins Dubai Aquarium welches sich ja in der Mall befindet und raus zu den Wasserspielen, die direkt vorm Burj Khalifa stattfinden.

    Die riesigen Fontänen in Begleitung zur Musik waren wirklich sehr beeindruckend gewesen 😊

    Jetzt langsam packen wir im Hotel noch die letzten Klamotten zusammen bis wir uns morgen früh dann auf den Heimweg machen.

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day50

    Heute stand für uns Tag 2 in Dubai an, den wir in der Dubai Mall begonnen haben. Die Dubai Mall ist einfach riesig und verfügt neben unzähligen Geschäften auch über eine Eislaufbahn, Wasserfällen und einem Aquarium.

    Generell spielt sich scheinbar ein Großteil des Lebens in den Malls hier ab, da die Temperaturen mit über 37 Grad draußen kaum auszuhalten sind. Ob das jetzt schön ist muss sicher jeder für sich selber beantworten. Arabisches Urlaubsfeeling sucht man hier aber vergebens.

    Um dann doch noch etwas mehr von Dubai zu sehen sind wir mit dem Bus auf eine Stadtrundfahrt gegangen. Hier kamen wir unter anderem an dem berühmten Burj Al Arab vorbei, dem Hotel mit 7 Sternen. Leider kommt man als Nicht- Gast aber scheinbar nur bis zur Sicherheitskontrolle 😀

    Dann ging es nochmal auf die Palme an einem anderen Strand vorbei ( Total öde ) bis zum Atlantis Hotel und vorbei an ein Par weiteren bekannten Gebäuden zurück zur Mall.

    Morgen früh geht es dann endlich auf den Burj Khalifa 😊

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day49

    Salam Alaikum!

    Nach unserem 14 Std. Non-Stopp Flug aus Sydney sind wir heute morgen um 5 Uhr Ortszeit in Dubai gelandet.

    Und wenn auch ein wenig unerwartet war der Flug sehr entspannt für uns, was zuletzt auch daran lag das Jonas ganze 10 Std. geschlafen hat 😄

    Bei 37 Grad gibt es eigentlich nicht wirklich viele Freizeitaktiväten hier, also ging es heute morgen nach dem Frühstück an den Strand für uns, der ein par Minuten mit dem Auto direkt auf der berühmten Jumeira Palme liegt.

    Und auch wenn wir hinsichtlich Strände durch die letzten Wochen sehr verwöhnt sind, ist der hier künstlich aufgeschüttete Strand eher mittelmäßig. Da haben wir irgendwie mehr erwartet...Da lohnt es sich viel mehr nach Holland zu fahren 😄

    Heute Abend sind wir in die Battuta Mall gegangen, die riesig ist und quasi vor der Haustüre liegt.

    Morgen geht es dann ab in Centrum zum Burj Khalifa. Dann werden wir uns mal ein weiteres Bild von Dubai machen.

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day48

    Heute war unser letzter Tag in Sydney und damit in Australien 😔

    Da wir aber erst um 21:45 Ortszeit abheben, hatten wir den Tag noch um uns ein Par Attraktionen anzusehen. Da war zu einem der Taronga Zoo, der auf einer Insel vor Sydney liegt und zuerst per Fähre angefahren und im Anschluss mit der Seilbahn von oben erkundet wird, bis man am Eingang ankommt.

    Danach sind wir nochmal ins Sea Life gegangen, dass hier in Sydney wirklich einen Besuch wert ist. Uns besonders für Jonas war der Tag mit den Tieren einfach nochmal so schön.

    Jetzt sitzen wir hier am Flughafen und denken ein wenig an die vergangenen Wochen zurück und wie schön diese waren. Zwar ist die Zeit ja noch nicht ganz um, aber sicher wird uns das Land in mancher Hinsicht her fehlen.

    Aber wir freuen uns jetzt alle und die letzten Tage in Dubai und die restliche Zeit zusammen 😊

    Wir melden uns aus Dubai wieder 😎 Die 14 Std. Flug gehen sicher schnell rum 😀

    Liebe Grüße
    Jonas,Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day47

    Rund 7 Km östlich des Centrums von Sydney entfernt liegt der Ort Bondi, mit seinem weltberühmten Bondi Beach. Der Bondi Beach ist einer der bekanntesten Surfspots in ganz Australien und war wirklich gut besucht.

    Der Strand ist zwar nicht riesig, aber für so eine Metropole wie Sydney natürlich heiß begehrt. Bis hierhin sind es nur wenige Minuten mit der Bahn und dem Bus.

    Dazu findet man hier noch ein Gezeitenschwimmbad, das direkt in die Felsen eingelassen ist.

    Nach dem Tag am Strand haben wir uns noch ein wenig im Hydepark aufgehalten und das schöne Wetter genossen.

    Auch wenn wir das noch nicht so richtig glauben können, wird heute unsere letzte Nacht in Australien sein bevor wir morgen Abend dann alle im Flieger nach Dubai sitzen. Und auch wenn wir die Zeit hier sehr vermissen werden, freuen wir uns auch alle wieder sehr auf unser zu Hause.

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day46

    Wenn es in der Region um Sydney sicher ein Highlight gibt, dann ist es eine Fahrt in die Blue Mountains.

    Diese Bergregion liegt rund 120 Kilometer westlich von Sydney und wird ursprünglich seit 14.000 Jahren von den Aborigines bewohnt.

    Das bekannteste Wahrzeichen hier sind die sogenannten "Three Sisters", eine Formation um die drei Felsen mit den Namen: Meehni, Wimlah und Gunnedoo. Die Namen entstammen aus einer alten Aborigines Geschichte, deren Ursprung nach drei Schwestern in genau diese Steine verwandelt wurden.

    Unterhalb der Three Sister erstreckt sich das Jamison Valley, welches voll mit Eukalyptusbäumen bewachsen und eingetragenes UNESCO Weltkulturerbe ist.Ein wirklich schönes Panorama 😊

    In Sydney wieder angekommen haben wir dann unser Auto abgegeben. Seit dem wir in Cairns gestartet sind haben wir nun offiziell 4069 Km zurückgelegt 😎

    Dann ging es für uns noch -fast schon obligatorisch- wieder aufs Riesenrad, wenn dies auch in Sydney doch eher grössentechnisch auf dem Niveau einer Kirmes war 😊

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day45

    Heute war es soweit, unsere Tour durch Sydney sollte beginnen 😊

    Also marschierten wir heute morgen los und gingen erstmal frühstücken, bevor wir dann vorbei an der wunderschönen St.Marys Kirche und entlang des Hydeparks dann zunächst den botanischen Garten ansteuerten.

    Dieser liegt nur wenige Meter vom Hafen entfernt, so dass wir hier einen schönen Spaziergang quer durch die City machen konnten.

    Am Hafen aber dann empfing uns natürlich DAS Wahrzeichen von Sydney, die Oper. Zugegebenermaßen sieht diese aus der Ferne besser aus als vom Nahen, da sicher die Lage am Meer die Fassade schon ziemlich vergilbt hat. Wenn sicher auch die Architektur faszinierend ist, einen Anstrich könnte die Oper mal gut gebrauchen 😀

    Eine kleine Hafenrundfahrt stand dann auch noch auf dem Programm, so dass wir mal das gesamte Hafenbecken begutachten konnten. Einen anderen Teil werden wir uns sicher noch demnächst ansehen.

    Heute Abend sind wir dann noch auf das derzeitige Streedfood Festival gegangen, welches die asiatische Küche als Motto hat. Der Platz und die Anzahl der Buden aus Thailand, Korea, Taiwan, Japan etc. ist riesig hier und dauert den gesamten Oktober an. Und lecker wars auch 😊

    Morgen gehts für uns dann nochmal raus aus Sydney in die Natur, bevor wir dann unser Auto endgültig abgeben.

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day44

    Hallo Sydney 😊

    Die heutige Fahrt hierhin war ganz schön mühselig und langwierig, da man in Australien gerne schon mal komplette Straßen sperrt und kurze Umwege fahren hier nicht ganz so einfach funktioniert 😄

    Die Fahrt in Sydney selber hat unser Stresslevel ausnahmsweise auch mal ganz schön hoch getrieben, da - oh Wunder - die Abfahrt zum Hotel natürlich gesperrt war.

    Und eben umdrehen ist hier nicht, also ab über die Harbour Bridge, einmal wieder zurück - Zack, Mautgebühr für Nichts bezahlt - 😄

    Da das Wetter heute im Gegensatz zu den kommenden Tagen doch etwas diesig war, haben wir die ersten Stunden ein wenig unsere Lage erkundet und waren gleich mal in der Mall eine Runde shoppen 😊

    Heute sind wir alle ganz schön müde von Tag und fallen sicher früh ins Bett, damit wir morgen dann so richtig anfangen können die Stadt zu erkunden.

    Dan auch wieder mit ordentlichen Fotos 😄

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day43

    Nach einem leckeren Frühstück hieß es heute morgen wieder mal : Rauf aufs Boot und ab aufs Meer. Diesmal zum Delfine beobachten 😊
    Denn von denen leben hier eine ganze Menge und zwar das gesamte Jahr lang. Und auch wenn wir schon Delfine in freier Wildbahn gesehen haben, so viele auf einem Fleck haben wir auch noch nicht erlebt. Stellenweise kam man sogar mit dem zählen gar nicht mehr mit 😀

    Nach unserem Mittagessen am Hafen ging es dann weiter zum Strand und zwar zum "1 Mile Beach". Hier lagen wir fast schon einsam am goldgelben Sand und dem glasklaren türkisen Wasser. Und dann tauchte auch noch ein Wal am Ende der Küste auf und winkte uns mehrfach mit seiner Schwanzflosse zu 😊

    Grund genug hier zu bleiben und ein par Stunden mit Jonas im Sand zu verbringen.

    Zum späten Mittag ging es dann nochmal in den Pool und dann wurde es sportlich 😀Unser Ziel war der Tomaree Nationalpark, dessen Gipfel man zu Fuss besteigen kann. Selbstverständlich mit Erfolg und Jonas war noch nicht mal am schwitzen 😊

    Der Ausblick von dort oben war einfach nur wunderschön 😍

    Morgen ist es dann doch soweit und wir erreichen Sydney und gehen damit in den Endspurt unserer Australien Reise 🇦🇺

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day42

    Auch heute ging es mit 3,5 std. etwas weiter als sonst, nämlich zum wunderschönen Ort Nelson Bay.

    Nelson Bay liegt auf einer Halbinsel und ist dadurch umrandet mit Wasser und Stränden ohne Ende. Diese werden wir uns morgen alle ganz genau ansehen, da es heute mit rund 30 Grad doch schon sehr warm war 😀

    Heute haben wir uns erstmal den Stadtkern und einen von vielen kleinen Häfen hier angesehen die quasi um die Ecke von unserem schönen Hotel liegen.

    Doch das heutige Highlight kam eher spontan und mit ein wenig Zufall zustande. Und zwar gibt es hier eine geführte Tour über einen Golfplatz.In einem Golfcaddy 😀 ...Golfplatz ? Naja, eigentlich ist es offiziell ein Nationalpark...bzw. eigentlich ist es ein Reservat in dem Kängurus leben.

    Ein wenig kompliziert auch für die Einheimischen hier..aber um es kurz zu machen...es ist irgendwie alles 😀

    Das besondere sind aber nunmal diese Kängurus. Und zwar mehr als 200 Stück die hier leben und sich inmitten von Sandbunkern und Löchern tummeln. Das muss man irgendwie selber gesehen haben um das zu glauben.

    Geführt wird die Tour von Kangaroo Phil, der uns während der Caddytour mit unzähligen Informationen versorgt hat. Die Kängurus leben hier Kreuz und quer verteilt, mal alleine und mal in Gruppen. Aber das schönste war es Kängurus mit Ihrem Baby, dem "Joey" im Bauch zu sehen 😊

    Morgen geht es dann wieder rauf aufs Wasser und dann an die Strände 😊

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day41

    Hallo aus Port Macquarie. Nachdem unsere heutige Tour mit fast 5 Stunden doch ganz schön lange war und wir heute morgen noch ausgiebig gefrühstückt haben, sind wir erst gegen Nachmittags hier angekommen.

    Um noch etwas von diesem kleinen aber echt schönen Dorf zu sehen, sind wir wieder zum -wirklich winzigen- 😄 Leuchtturm hoch, von wo aus wir aber einen schönen Blick über die Küste und die Strände hatten.

    Am fast einsamen Strand saßen wir dann auch noch lange und haben den Tag für uns ausklingen lassen. Jonas konnte wieder wie ein wilder durch den Sand robben und die letzen Strandtage in Australien genießen.

    Das werden wir sicher am meisten vermissen 😕

    Morgen gehts dann schon weiter nach Nelson Bay,wo wir noch zwei Tage entspannen werden, bevor mit Sydney das große Ende unserer Reise ansteht.

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more