Satellite
Show on map
  • Day9

    Von Green River nach Moab

    July 2, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute morgen sind wir zum Arches Nationalpark gestartet. Vom Visitor Center ging's erstmal gut nach oben in die Berge. Gegen elf sind wir zu unserer Wanderung Richtung Delicate Arch aufgebrochen. Es war schon echt hot und der Weg sehr anstrengend. Viel bergauf auf glatten Felsen, die ja auch nochmal Wärme ausstrahlen. Bin echt an meine Grenzen gestossen, obwohl der Hinweg nur eine Stunde gedauert hat. Es hat sich aber echt gelohnt. Dieser Arch ist der meist fotografierte und das Wahrzeichen Utahs. Der Rückweg ging dann, aber ich war schon echt platt. Dann sind wir mit dem Auto noch im Park herumgefahren und haben noch zwei kurze Trails gemacht. Einmal Sand Dune Arch, dort konnte man durch schmale Felsspalten gehen. Hätte ich dort nicht durchgepasst, wäre das Abendessen wohl ausgefallen. Danach Double Arch. Sah richtig klasse aus. Damit war das Programm beendet, hat bei den Temperaturen auch gereicht. Unseren teuren Platz in Moab mit WLAN, Pool und Hot Tub hatten wir morgens schon klargemacht. Wir waren dann schon gegen halb vier auf dem Platz und konnten uns am und im Pool relaxen. Zum krönenden Abschluss haben wir uns noch ein richtiges Essen in einem schönen Lokal gegönnt. So lässt es sich campen 😊Read more

    Annette Konz

    Daran kann ich mich auch noch erinnern 😀. 👍

    7/3/18Reply
    Annette Konz

    Das Bild haben wir auch 👌

    7/3/18Reply
    Peter Konz

    Lustig, so Bilder haben wir auch👌🏻Eine sehr schöne Tour, die wir damals auch gemacht haben. Annette konnte aber nicht zwischen den Felsen durch, da war Jan im Weg😀 Abendessen hat sie trotzdem bekommen🍖

    7/3/18Reply