Satellite
Show on map
  • Day56

    Tierpark Kolmården

    August 10 in Sweden ⋅ ☁️ 16 °C

    Morgens spielten die Kinder nach dem Frühstück noch eine Runde mit ihren neuen 1-Tages-Freunden und ich war im warmen und trüben Wasser schwimmen.

    Dann wurde alles gepackt für unseren heutigen Besuch im Tierpark Kolmården. Tickets hatten wir wegen Corona und begrenzter Besucherzahl bereits online vorab kaufen müssen.

    Kolmården ist Zoo und Freizeitpark in einem und gilt als der größte Zoo Nordeuropas. Hier wohnen u.a. auch die asiatischen Elefanten von König Carl XVI. Gustaf.

    Zunächst waren wir etwas enttäuscht, weil das Kinderland mit Fahrgeschäften für die Kleinen zu hatte und wir die ersten Tiere (Luchs und Bär) nicht zu Gesicht bekamen, weil diese sich in ihren großzügigen Gehegen wohl zu gut versteckt hatten. Wir hatten schon die Vermutung, dass der Zoo vielleicht keine echten Tiere zu bieten hat und die guten Bewertungen nur Fake-Bewertungen waren. Aber die Enttäuschung hielt nicht lange an, denn wir sahen noch jede Menge Tiere, vor allem im Safaripark durch den man in einer geräumigen Gondel ca. 25 Minuten mit einer Seilbahn fährt. Hier gab es Löwen, Giraffen, Zebras, Büffel, Bären und vieles mehr zu bestaunen.

    Auch das Delfinarium hat uns gut gefallen und ich hatte Spaß auf der Holzachterbahn „Wildfire“, die über eine Klippe gebaut wurde und über drei Inversionen verfügt. Aufgrund der kurzen Wartezeit wurde diese gleich mehrmals genutzt.

    Am späten Nachmittag sind wir dann müde von den vielen Eindrücken und satt vom letzten Eis noch eine knappe Stunde südlich an einen schönen See gefahren.

    Bei meinem abendlichen Lauf bin ich dann noch einem Dachs begegnet und konnte ihn eine zeitlang beobachten, bis er mich bemerkte und erschrocken davon rannte.

    Zum Abschluss des Tages gab es typisch schwedisch - Kötbullar!
    Read more