Satellite
Show on map
  • Day15

    Saqsaywaman

    September 29, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 9 °C

    Der nächste Vormittag steht für uns im Zeichen von Cusco. Cusco war seinerzeit die alte Hauptstadt der Inka, Cusco heißt übersetzt soviel wie Nabel (der Welt). Erste Station des Tages ist die ehemalige Inka-Festung Saqsaywaman, die oberhalb von Cusco liegt. Als Erbauer der Stätte gelten die Inka Pachacútec Yupanqui und Túpac Yupanqui. Markenzeichen der Festung Saqsaywaman sind die drei terrassenförmig übereinandergebauten Zickzackmauern. Sie sind insgesamt 600 m lang. Die untere Mauer ist 9 m, die mittlere 10 m und die obere 5 m hoch. Zum Bau der Mauer wurden riesige Steine von den 20 km entfernten Steinbrüchen heran transportiert und dann solange bearbeitet, bis sie fugenlos aneinander passten. Der größte Stein ist 9 m hoch, 5 m breit, 4 m dick und wiegt über 200 Tonnen.
    In der 70jährigen Bauzeit sollen 20000 Menschen daran gearbeitet haben.
    Read more