Satellite
Show on map
  • Day3

    St' Pauls Cathedral

    May 31, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute steht als erste Besichtigung St. Paul's Cathedral auf dem Plan. Am Eingang ist erstmal wieder die übliche Sicherheitskontrolle der Taschen bevor wir die Kathedrale betreten können. Hier greift wieder die Fast Land Option unseres London Pass und wir können am Ticketschalter vorbei direkt zum Einlass und zur Ausgabe der Audioguides laufen.

    Man betritt das Mittelschiff und sieht nochmal (was man eigentlich schon von außen gesehen hatte) wie riesig die Kathedrale ist. Das Mittelschiff ist wahnsinnig hell und offen, was total untypisch für eine britische Kirche ist.
    Wir hören uns erst ein paar Stationen unseres Audioguides an und laufen dann weiter.

    In der Mitte wird St. Pauls von einer riesigen Kuppel überspannt, die seitlich mit wunderschönen goldenen Mosaiken verziert ist. Die beiden Seitenschiffe sind eher unspektakulär und zeigen riesige Skulpturen von wichtigen zeitgeschichtlichen Persönlichkeiten, die in der Krypta begraben sind. Der Bereich des eigentlichen Mittelschiffs und Altars ist wunderschön und üppig ausgestattet und wieder mit goldenen Kunstwerken aus Mosaik an der Decke.

    Der Aufstieg zu den 3 verschiedenen Ebenen der Kuppel wäre auch möglich gewesen, aber aufgrund der Warnung am Eingang haben wir heute darauf verzichtet. Bis zur ersten Ebene, der Flüstergalerie auf ca. 40 Meter Höhe mit Blick in die Kirche, wären es ca. 250 'enge und steile' Stufen gewesen. Bis zur letzten Ebene auf ca. 110 Meter mit Blick über London und einem Fenster im Boden zum Innenraum nochmal gut 270 enge steile Stufen. Irgendwie wäre es verlockend gewesen...

    Wir besuchen statt dessen die Krypta und hören die Erklärungen unseres Audioguides. Danach beschließen wir nochmal einen Rundgang durch St. Pauls zu machen ohne den Guide um einfach nochmal 'in Ruhe' die Eindrücke der wunderschönen Kathedrale auf uns wirken zu lassen.
    Read more