Satellite
Show on map
  • Day6

    On the road to Bacalar

    April 18, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Ziel heute🏁 ist der südlichste Punkt auf unserer Reisekarte gewesen.
    Kurz hinter Valladolid an der Landstraße stoppten wir bei der ersten Höhlenzenote: Besonderheit hier ist die Plattform in der Mitte gewesen, ansonsten aber sehr düster und unheimlich! Keiner der Besucher ist schwimmen gegangen😁...alle nur scharf auf das perfekte Foto und Andenken - so wie wir📸😎
    Auf dem 270km langen Weg von Valladolid nach Bacalar machten wir noch einen kleinen Umweg zu zwei sehr schönen Zenoten namens Palomitas und Agua Dulce! DAS sind tatsächlich echte Höhlenzenoten, die nur über steile Steinstufen in einer Felsöffnung zu erreichen sind! Total abgefahren und aufregend!🤩 ➡️Kühle, feuchte Höhlenluft gepaart mit Dunkelheit, Stille und dem Plätschern von Wasser, das neben den Sonnenstrahlen durch die wenigen Löcher der Tropfsteindecke als kleine Wasserfälle in das glasklare türkisblaue Zenotenwasser prasselt!💙😍💙 Und wieder mal keine Mitschwimmer außer ein paar schwarzen Fischchen!🐠🐟 Wir sind im kühlen Nass geschwommen & geschnorchelt, um die Felsen und Fische zusehen und haben Unterwasserbilder & Videos gemacht! Spaß und Abkühlung pur bei 35 Grad Außentemperatur!☀️🌡🌊
    Anschließend gabs noch mexikanischen Mittagstisch im kleinen Restaurant gleich nebenan!🍽 Gestärkt ging's dann weiter auf die dreistündige Fahrt! Höchstgeschwindigkeit in Mexiko meist 80 km/h, maaanchmal auch 110 km/h!🚗💨
    In Bacalar angekommen warfen wir noch einen ersten Blick auf die 50km lange "Lagune der 7 Farben" (schimmert in sieben verschiedene Farben je nach Sonnenstand💡) vom Steg des familiären Häuschen aus, in dem wir nun drei Nächte verbringen werden, um die Laguna de Bacalar näher kennenzulernen!💏⛵⚓🚤🌊⛱
    Read more

    Multi Cleaner

    Wow.. Richtig schön

    4/19/19Reply
    Jennifer Vonden

    Ihr süssen 😍😘😘

    4/19/19Reply